Xcom: Enemy Unknown (X360)

Release:
12.10.2012
Genre:
Strategie
Publisher:
2K Games

XCOM: Enemy Unknown im Test für Xbox 360 - Das bis dato beste Strategiespiel für Konsolen - Ab sofort im Handel

12.10.2012 09:23 Uhr
|
Neu
|
XCOM: Enemy Unknown im Test für Xbox 360 - Hat sich die lange Entwicklungszeit von knapp fünf Jahren gelohnt und Firaxis mit XCOM: Enemy Unknown eine würdige Neuauflage des Taktik-Klassikers von 1994 geschaffen? Und vor allem: Wie gut wurde XCOM: Enemy Unknown für Konsolen umgesetzt? In unserem Test erfahrt ihr, wie gut XCOM: Enemy Unknown geworden ist.


XCOM: Enemy Unknown im Test für Xbox 360 - Hat Firaxis eine würdige Neuinterpretation des Taktik-Klassikers von 1994 geschaffen? XCOM: Enemy Unknown im Test für Xbox 360 - Hat Firaxis eine würdige Neuinterpretation des Taktik-Klassikers von 1994 geschaffen? [Quelle: 2k Games] XCOM: Enemy Unknown im Test für Xbox 360: Strategiespiele für die Konsolen sind eine wahre Rarität. Grund dafür ist oft die knifflige Umsetzung der meist komplexen Spielmechaniken an die Gamepad-Steuerung. Ein Umstand, der bei rundenbasierten Spielen wie XCOM: Enemy Unknown glücklicherweise kein Problem darstellt. Nach dem sehr guten Civilization: Revolution wagen sich die Strategie-Experten bei Firaxis daher mit XCOM: EU ein weiteres Mal auf die Konsolen und liefern erneut einen klasse gelungenen Strategie-Titel ab. Dabei gelingt es den amerikanischen Entwicklern, das zeitlose und wahnsinnig suchtfördernde Spielkonzept des Klassikers UFO: Enemy Unknown (PlayStation, PC) zu konservieren und mit XCOM: Enemy Unknown erfolgreich zu modernisieren.

XCOM: Enemy Unknown bietet einen Mix aus fordernden Taktik-Gefechten und übergreifendem Basismanagement. Im Spiel übernehmt ihr die Rolle als Kommandant der XCOM. Diese Geheimorganisation hat nur ein Ziel: Die Menschheit vor der drohenden Auslöschung durch eine Alieninvasion zu bewahren. Eine einfache Aufgabe ist das nicht, denn die Aliens sind anfangs technologisch stark überlegen. Um da die Oberhand zu behalten, müsst ihr ständig folgenschwere Entscheidungen treffen. Den Entwicklern gelingt es durch diesen wichtigen Punkt, XCOM zu eurem ganz persönlichen Erlebnis zu machen. Zu einem Erlebnis mit so spannenden Momenten, dass man nach dem Spielen nochmal so viel Spaß hat, einfach nur vom Erlebten zu erzählen. Wie gut XCOM: Enemy Unknown schließlich geworden ist, verraten wir euch im folgenden Test.

Info: Test und Wertung gelten bisher nur für Xbox 360

Da wir derzeit noch mitten im Test der PS3-Version stecken, verzichten wir auf eine Wertung der PS3-Fassung und liefern diese zu einem späteren Zeitpunkt nach. Dieser Test basiert daher nur auf der Xbox 360-Fassung. Sollte die Variante für Sonys Konsole keine unerwarteten Technik-Probleme, Abstürze oder Ähnliches ausweisen, steht einer entsprechenden Wertung auch für PS3 jedoch nichts im Weg.

XCOM: EU vs. UFO: EU - Das sind die wichtigsten Unterschiede zum Original

Die Unterschiede zwischen XCOM: Enemy Unknown und dem Original. Die Unterschiede zwischen XCOM: Enemy Unknown und dem Original. [Quelle: 2k Games] Satelliten statt Basen: Im Vorgänger konntet ihr noch Stützpunkte auf mehreren Kontinenten bauen. Im Remake schießt ihr stattdessen über den wichtigsten Ländern der Welt Satelliten in den Orbit, um die Sicherheit der Bevölkerung zu garantieren. Wie viele Satelliten ihr betreiben dürft, hängt von der Anzahl an Satellitenkontrollsystemen ab, die ihr im XCOM-Hauptquartier errichtet. Weil es nur noch eine Basis gibt, entfallen zudem Invasionen eures Stützpunkts durch die Außerirdischen.

Autoplündern statt Inventar: Der XCOM-Soldat von heute muss sich nicht mehr mit einem ausufernden Inventar herumschlagen. Vor der Mission legt ihr lediglich fest, welche Haupt- und Nebenwaffe euer Soldat trägt, welche Rüstung und welches Spezialitem. Auch das Management von Munitionsclips gibt es nicht mehr - die Waffe nachladen müssen die Kämpfer aber nach wie vor! Während der Missionen müsst ihr darüber hinaus keine Gegenstände mehr einsammeln, das passiert automatisch. Nach jeder Mission bekommt ihr dann eine Aufstellung eurer Beute.

Kleineres Team, kein Kanonenfutter mehr: Im Original bestanden Teams noch aus bis 20 Mann und es war klar, dass davon nur ein Bruchteil überlebt. In XCOM: EU besteht euer Team (nach den entsprechenden Upgrades) maximal aus sechs Soldaten, denen eine große Bedeutung zukommt. Ein Verlust wirkt sich daher deutlich stärker aus.

Design kontra Zufall: Sämtliche Levels in XCOM: Enemy Unknown wurden von den Entwicklern mit viel Liebe zum Detail händisch designt. Dank der hohen Anzahl an Maps kommt es in der Regel nicht vor, dass ihr in einer Kampagne dieselbe Karte zweimal seht (hatten wir während des Tests nur ein Mal). Im Original waren fast alle Abschnitte noch zufallsgeneriert und sahen sich daher oft sehr ähnlich, was die Karten generisch wirken lies. Zudem setzt XCOM: EU zusätzlich zu den Zufallsmissionen auf einzigartige Story-Einsätze, die die Handlung voran treiben.

01:35
XCOM: Enemy Unknown - Launch Trailer veröffentlicht
Für die Verwendung in unseren Foren:


Moderation
12.10.2012 09:23 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
12.10.2012 12:35 Uhr
Die die Post es nicht für nötig empfunden hat, auch an meiner Haustür zu läuten, habe ich das Päckchen mit dem Spiel gerade erst im Gartenhäuschen gefunden. Also bin ich grade am installieren, in der Zwischenzeit hab ich mir halt das Artbook angesehen.
Ich find's immer wieder erstaunlich, dass sich die…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
11.10.2012 18:54 Uhr
Zitat: (Original von Vik86;9404151)
Also nachdem ich jetzt gestern abend einige Stunden mit der PS3 Version verbracht hab, bin ich doch ein wenig enttäuscht. Das Tearing in Sequenzen kommt vor, ist aber nicht weiter wild. Die Ruckler während des Spiel hingegen (speziell in den Gefechten) sind aber schon…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
11.10.2012 14:41 Uhr
Zitat: (Original von undergrounderX;9404201)
Probier einfach mal die Demo aus. Wenn die dich nicht noch heißer macht, brauchst du dir das Spiel nicht zu kaufen 

In vielen Tests wird sogar ausdrücklich gesagt, dass sich das Spiel auf Konsolen besser steuern lässt.

Dann werde ich die mir mal laden. vorerst bin ich zwar gut beschäftigt, aber für die grauen wintertage scheint mir das spiel wie gemacht zu sein 

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Ein brandneues Making Of-Video beleuchtet die Entstehungsgeschichte von XCOM: Enemy Unknown - von der Konzeptphase bis zum fertigen Spiel. Darin kommt der führende Game Designer Jake Solomon und Entwickler-Urgestein Sid Meier zu Wort. Das Remake zum Rundenstrategie-Klassiker befand sich seit vielen Jahren in Entwicklung und wurde in der Zeit mehrfach überarbeitet. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Bereits im Jahr 2003 gab es einen Reboot-Versuch vom jetzt erschienenen XCOM: Enemy Unknown. Wie Lead Designer Jake Solomon aber bekannt gab, sei dieser Versuch "furchtbar" gewesen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Firaxis hat mit Slingshot und Second Wave bereits zwei Zusatzinhalte für XCOM: Enemy Unknown auf den Weg gebracht. Wie der verantwortliche Lead Designer Jake Solomon mitteilt, ist damit noch lange nicht Schluss. Demnach arbeitet das Entwicklerstudio bereits an weiteren, "großartigen" DLC für das umjubelte Rundenstrategiespiel. Diese sollen im Laufe des aktuellen Jahres erscheinen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Mit Second Wave erscheint im Laufe des heutigen Tages ein kostenloser DLC für XCOM: Enemy Unknown. Die Erweiterung steht allen Fans kostenlos zur Verfügung und integriert 16 zusätzliche Optionen in den Rundenstrategie-Titel. Die neuen Modi haben teilweise gravierende Auswirkungen auf das Gameplay und sollen für zusätzliche Herausforderung sorgen. Konkrete Details lest ihr in dieser Meldung! mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Für XCOM: Enemy Unknown steht ab sofort das neue Slingshot Content Pack zum Download bereit. Passend dazu hat Entwickler Firaxis Games nun auch einen neuen Trailer veröffentlicht, der uns diverse Einblicke in den Zusatzinhalt gewährt, der drei neue Council Missionen in China für das Alien-Strategiespiel mit sich bringt. mehr... [0 Kommentare]