Medal of Honor (PS3)

Release:
14.10.2010
Genre:
Action
Publisher:
Electronic Arts

Medal of Honor im Test für PS3 und Xbox 360 - Ab heute im Handel erhältlich

14.10.2010 10:07 Uhr
|
Neu
|
Noch eine Ego-Shooter-Serie entdeckt die moderne Kriegsführung. Das klingt nach gewohnter Kost, spielt sich aber überraschend unverbraucht. Im Test zu Medal of Honor für PS3 und Xbox 360 erfahrt ihr alles zum neuen Shooter von Electronic Arts.


Treffer: An Bord eines Jeeps packen wir unser MG aus, um gegnerische Fahrzeuge abzuwehren. In Medal of Honor wechseln eure Aufgaben ständig. In einem Moment bedient ihr ein Bordgeschütz, im nächsten ordert ihr Luftschläge. Treffer: An Bord eines Jeeps packen wir unser MG aus, um gegnerische Fahrzeuge abzuwehren. In Medal of Honor wechseln eure Aufgaben ständig. In einem Moment bedient ihr ein Bordgeschütz, im nächsten ordert ihr Luftschläge. [Quelle: ]
Medal of Honor im Test für PlayStation 3 und Xbox 360: Mit dem Shooter wagt Electronic Arts einen direkten Angriff auf Activisions traditionell spektakuläre und höchst beliebte Call-of-Duty-Reihe. Und damit daraus kein Rohrkrepierer wird, muss das Spiel auf eigenen Beinen stehen: Es braucht einen eigenen Charakter, einzigartige Spielelemente und es muss ein Erlebnis bieten, wie es kein anderer Shooter tut. EA setzt bei Medal of Honor auf Realismus - natürlich nur in dem Maße, wie es in einem Videospiel Sinn macht.

Medal of Honor entstand in enger Zusammenarbeit mit ehemaligen "Tier 1"-Kämpfern - das sind Elitetruppen des US-Militärs, sozusagen reale Rambos. Ihr Arbeitsalltag soll im Spiel möglichst realitätsnah wiedergegeben werden. Und so kommt auch die Story des Spiels eher simpel daher. In einer Bergregion Afghanistans macht ihr Jagd auf böse al-Qaida-Kämpfer. Ein Einsatz, bei dem einiges schief läuft. Im Verlauf der Handlung wechselt ihr immer wieder die Perspektive, steuert also auch Helikopter-Piloten oder verschiedene Tier-1-Kämpfer. Wir haben uns durch die Singleplayer-Kampagne gekämpft und verraten euch, wo die Entwickler den Nagel auf den Kopf getroffen und wo sie ihr Ziel verfehlt haben. Den Mehrspielermodus können wir erst bewerten, sobald das Spiel erschienen ist und wir ausreichende Online-Erfahrungen damit gesammelt haben.

Das hat uns an Medal of Honor gefallen:

Ein neues Spielgefühl
Black Hawk Down: Nachdem euer Helikopter abgestürzt ist, wehrt ihr einen Angriff mit der Bordkanone ab. Dabei müsst ihr darauf achten, die Läufe nicht zu überhitzen. Wenn sie wie hier rot glühen, solltet ihr den Finger vom Abzug nehmen. Black Hawk Down: Nachdem euer Helikopter abgestürzt ist, wehrt ihr einen Angriff mit der Bordkanone ab. Dabei müsst ihr darauf achten, die Läufe nicht zu überhitzen. Wenn sie wie hier rot glühen, solltet ihr den Finger vom Abzug nehmen. [Quelle: ] Die Call-of-Duty-Spiele servieren euch traditionell völlig übertriebene Szenarien voller Explosionen, Gegnermassen und Bombast. Sie sind die Michael-Bay-Blockbuster der Videospielwelt. Medal of Honor könnte - wäre es ein Film - eher aus der Hand von Oliver Stone oder Clint Eastwood stammen. Hier fehlt es zwar auch nicht an Massenschlachten und bombastischen Momenten, das alles wirkt aber in der Tat recht glaubwürdig und real. Zudem fühlt sich das Spiel einfach anders an, als bisherige Shooter. Das Tempo ist beispielsweise in der Regel eher ruhig. Ihr vermeidet offene Schusswechsel, umschleicht Gegner und erledigt viele Ziele aus weiter Entfernung. Obendrein müsst ihr wirklich auf die Befehle eurer Kameraden hören, um aus allen Situationen heil herauszukommen. Eine Minimap oder präzise Bildschirmhinweise fehlen komplett. Es kommt wirklich gut rüber, wie all das die tägliche Arbeit einiger sehr spezialisierter Soldaten ist. Dieses tolle Gefühl hat allerdings seinen Preis: Das ganze Solo-Abenteuer ist von vorn bis hinten durchgeskriptet. Allzu große spielerische Freiheiten genießt ihr darin nicht.

Tolle Inszenierung
Querfeldein: Der nächtliche Ausritt auf Quad-Bikes ist spielerisch nicht allzu anspruchsvoll, macht aber durchaus Spaß. Die wendigen Offroad-Vehikel sind die einzigen Fahrzeuge, die ihr in der Solo-Kampagne selbst steuern könnt. Querfeldein: Der nächtliche Ausritt auf Quad-Bikes ist spielerisch nicht allzu anspruchsvoll, macht aber durchaus Spaß. Die wendigen Offroad-Vehikel sind die einzigen Fahrzeuge, die ihr in der Solo-Kampagne selbst steuern könnt. [Quelle: ] Auch wenn die Technik von Medal of Honor nicht immer beeindruckt (siehe Contra-Punkte), so ist euer Afghanistan-Abenteuer doch wirklich packend inszeniert. Egal ob ihr euch nachts an Gegnern vorbeischleicht oder mit einem Luftschlag einen kompletten Hügel plättet - immer wieder erwarten euch Nervenkitzel und Adrenalin-Momente. Freut euch außerdem auf die Mutter aller Flugzeugabstürze!

Viele nette Details
Nein, wirklich realistisch ist Medal of Honor nicht. Dann wäre es unspielbar. Aber wir fanden viele kleine Dinge, die davon zeugen, wie genau die Entwickler die Arbeit der Tier-1-Kämpfer simulieren. Beispielsweise ladet ihr stets taktisch nach, ladet also eine Kugel in den Lauf, bevor ihr das Magazin wechselt. Somit habt ihr eine Patrone mehr zur Verfügung falls es brenzlig wird. Auch die teils kryptische Militärsprache wirkt sehr authentisch. Wir empfehlen: Synchro auf Englisch! Wirkt gleich doppelt authentisch!

Abwechslungsreiche Missionen
Ihr infiltriert nachts Bergdörfer, fordert Luftschläge an, bedient diverse Bordgeschütze oder wehrt euch gegen eine Offensive. Das passt wunderbar, setzt aber auch keine neuen Maßstäbe.

Das Rutschen in Deckung
Klingt komisch, ist aber eine wirklich tolle Funktion: Das Rutschen in Deckung. Wenn ihr sprintet und dann die Taste für Kriechen drückt, rutscht euer Alter Ego mit Schmackes auf dem Boden entlang - im Idealfall hinter eine schützende Deckung. Das geht schnell in Fleisch und Blut über und fühlt sich einfach gut an. Das dürfen andere Hersteller gern kopieren!

Tolle Akustik
Der Sound des Spiels ist herrlich kraftvoll, räumlich und mitreißend. Und auch der rockige Soundtrack passt wunderbar zur Bildschirmaction.

Erfahrener Benutzer
Moderation
14.10.2010 10:07 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Neuer Benutzer
Bewertung: 0
16.10.2010 09:19 Uhr
Ich habe das Game Di. Mittag angefangen zu zocken Mittwoch abend war ich durch...war etwas enttäuscht das es so kurz ist .Aber Spielerisch , Grafisch, Soundtechnisch ist es Super auch die Charaktere...Der Multiplayermodus ist nicht so mein Ding. Ich finde die Karten sind so klein,hab bisher Battlefield2…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
16.10.2010 01:38 Uhr
Also der Sound bzw. Soundtrack is echt klasse. Gefällt mir richtig gut. Und auch das komplette Spiel gefällt mir, ich hab los gelegt und es spielte sich komplett anderst, als ich es erwartet habe. Die Charaktere sind auch klasse. Und wieder muss ich sagen es spielt sich irgendwie komplett anders als ein CoD…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
14.10.2010 10:44 Uhr
Ich habe es seit gestern und finde es wirklich spassig. Der SP Modus ist recht authentisch inszeniert und macht Spass.

Der MP ist halt wirklich eine Mischung aus COD und BFBC. Gott sei dank aber weniger BFBC, denn das hat mir wirklich null Spass gemacht.

Werde heute mal mit Kollegen den MP weiter…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Während sich PC-User auf eine offene Beta freuen dürfen, die am 4. Oktober beginnt, müssen sich PlayStation 3- und Xbox 360-Spieler mit neuen Screenshots in der nachfolgenden Bildergalerie vergnügen. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Electronic Arts hat die neueste Release-Liste für die Spiele der kommenden sechs Monate veröffentlicht. Die gute Nachricht: Es gibt keine Verschiebungen. Titel wie Medal of Honor oder Need for Speed Hot Pursuit kommen wie angekündigt, mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
In Deutschland erscheint Medal of Honor nur in einer geschnittenen Version, wie Electronic Arts bekannt gegeben hat. Die Version in Österreich hingegen ist komplett uncut. mehr... [13 Kommentare]
Neu
 - 
Xbox-360-Spieler mussten sich lange auf die Beta-Version von Medal of Honor gedulden. Jetzt ist es soweit: Der Startschuss für die Xbox-360-Beta ist gefallen, Electronic Arts hat die Probe-Version live gestellt. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Während Xbox-360-Spieler noch immer auf die Beta-Version von Metal of Honor warten, weitet Electronic Arts die Beta-Phase für PS3 und PC aus - auf unbestimmte Zeit. mehr... [1 Kommentar]
article
793789
Medal of Honor
Medal of Honor im Test für PS3 und Xbox 360 - Ab heute im Handel erhältlich
Noch eine Ego-Shooter-Serie entdeckt die moderne Kriegsführung. Das klingt nach gewohnter Kost, spielt sich aber überraschend unverbraucht. Im Test zu Medal of Honor für PS3 und Xbox 360 erfahrt ihr alles zum neuen Shooter von Electronic Arts.
http://www.videogameszone.de/Medal-of-Honor-PS3-233791/Tests/Medal-of-Honor-im-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-Ab-heute-im-Handel-erhaeltlich-793789/
14.10.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/10/Medal_of_Honor_Test_PS3_05.jpg
medal of honor
tests