Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • iPad 2: Die heißesten Gerüchte zum neuen Apple-Tablet im Überblick

    Heute Abend um 19 Uhr soll es soweit sein und Apple das neue iPad 2 im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell ankündigen. Videogameszone.de fasst die heißesten Gerüchte zum neuen Apple-Tablet zusammen: Thunderbolt-Anschluss, 1,2 GHz Prozessor, zwei Kameras und mehr.

    Das iPad 2 soll heute Abend um 19 Uhr (deutscher Zeit) offiziell enthüllt werden. Offenbar verfügt das neue iPad über einen Thunderbolt-Anschluss, 1,2 GHz Prozessor, zwei Kameras und vieles mehr. Diese Spekulationen soll der deutsche Ableger von Amazon heute Morgen bestätigt haben: Einem Bericht einer Apple-Fanseite zufolge wurde das iPad 2 bereits in der Datenbank Amazons geführt - inzwischen wurde der Beitrag aber wieder entfernt. Bereits Ende des vergangenen Jahres keimten Gerüchte um einen iPad-Nachfolger auf. Es wurde von zwei integrierten Kameras berichtet. Auf der Webseite Alibaba.com wurde eine angebliche Schutzhülle für das iPad 2 gesichtet. Das Angebot wurde kurze Zeit später allerdings entfernt. Äußerungen seitens Apple gab es diesbezüglich nie. Wenige Wochen zuvor machten Gerüchte um einen möglichen Micro-USB-Anschluss für das iPad 2 die Runde durch das Internet.

    Kurz darauf sorgte ein neuer Fund für Aufsehen: Auf der CES 2011 entdeckten die Redakteure des Technikblogs engadget.com ebenfalls eine Schutzhülle für das iPad 2. Beworben wurde das vom Untenehmen Dexim. Auf den damals veröffentlichten Fotos war ein aufklappbares iPad-Zubehör zu sehen, dass auf der einen Innenseite mit einer magnetisch angehefteten Bluetooth-Tastatur auf den Markt kommen soll. Auf der anderen Seite steckte ein Aluminium-Dummy - eine Attrappe eines Tablet-PCs. Auf die Frage hin, ob die Redakteure von Engadget.com ihr eigenes iPad mit der Schutzhülle kombinieren dürften, antwortete der zuständige Dexim-Mitarbeiter, dass dies nicht klappen würde. "Schließlich sei die Schutzhülle für das nächste iPad entworfen worden", zitiert engadget den Mitarbeiter.

    Die Ende des vergangenen Jahres gesichtete Schutzhülle für das iPad 2. Die Ende des vergangenen Jahres gesichtete Schutzhülle für das iPad 2. Quelle: engadget.com Als Nächstes tauchten Gerüchte um das Display sowie einem ersten Vorstellungstermin auf. Diese stammen von Digg.com-Gründer Kevin Rose. Er behauptete, dass Steve Jobs am 1. Februar mit einer iPad 2-Enthüllung überraschen würde. Das Datum hätte zu Apple gepasst. Es war ein Dienstag, der gewohnte Tag für eine von Apples Keynotes. Das iPad 1 wurde übrigens am 27. Januar 2010 vorgestellt. Neben dem Datum hatte er auch gleich ein paar neue Details zum iPad 2 parat. So werde das Tablet eine deutlich höhere Auflösung, allerdings kein Retina-Display bieten. Der Bildschirm soll im Vergleich zum Vorgänger angeblich 30 Prozent dünner werden. Außerdem bestätigte Rose vorangegangene Gerüchte um eine Front- und Rück-Kamera für Video-Chats, Filme und Fotos. Zuletzt kamen neue Insider-Gerüchte um einen fehlenden Home-Button für das iPad 2 auf. Diese werden dadurch bekräftigt, dass das jüngst vorgestellte Apple iOS 4.3-Betriebssystem Multitouch-Features mitbringen würde, die einen Home-Button überflüssig machten. Die neue Gestik-Technologie erlaubt es, mit vier oder fünf Fingern zurück zum Home-Screen zu navigieren oder beispielsweise die Multitasking-Bar aufzurufen. Damit würde Steve Jobs seiner Vision von einem Gerät ohne physikalische Knöpfe sehr nah kommen. Ursprünglich hatte er nämlich den Plan sowohl das iPhone als auch das iPad ohne derlei Bedienelemente zu veröffentlichen.

    Auch zur iPad 2-Technik gab es im Vorfeld mutmaßlich echte Details. So setze Apple für das iPad 2 auf einen Dual-Core-Prozessor. Ein ARM Cortex 9 mit zweimal 1,2 GHz sorge in Verbindung mit der Dual-Core-GPU Imagination Technologie SGX 543 für die nötige Power. An Arbeitsspeicher sollen ähnlich dem iPhone 4 angeblich 512 MB RAM zu Verfügung stehen. Ob sich die bisherigen Gerüchte und Informationen bewahrheiten, werden wir spätestens am 2. März erfahren. Sicher ist, dass Apple den Erfolg des iPads wiederholen und seine Stellung im Tablet-Markt weiter ausbauen möchte. Sollten alle bisherigen Gerüchte zutreffen, ließe sich sagen, dass Apple keine neue Revolution ähnlich Anfang 2010 einleiten wird. Die mutmaßlichen Features gibt es in ähnlicher Form bereits bei der Konkurrenz. Wer beim iPad nicht zugeschlagen hat, weil ihm bestimmte Features wie Kamera und / oder USB-Anschluss fehlten, könnte mit dem Nachfolger glücklich werden. Ob sich all diese Gerüchte bewahrheiten, erfahren wir heute Abend ab 19 Uhr - dann fällt der Startschuss für die Apple-Pressekonferenz.

  • iPad 2
    iPad 2
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
814276
iPad 2
iPad 2: Die heißesten Gerüchte zum neuen Apple-Tablet im Überblick
Heute Abend um 19 Uhr soll es soweit sein und Apple das neue iPad 2 im Rahmen einer Pressekonferenz offiziell ankündigen. Videogameszone.de fasst die heißesten Gerüchte zum neuen Apple-Tablet zusammen: Thunderbolt-Anschluss, 1,2 GHz Prozessor, zwei Kameras und mehr.
http://www.videogameszone.de/iPad-2-Tablet-236415/GNews/iPad-2-Die-heissesten-Geruechte-zum-neuen-Apple-Tablet-im-Ueberblick-814276/
02.03.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/07/iPad_in__sterreich.jpg
ipad 2,tablet-pc,apple
gnews