Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Aliens vs. Predator: gamescom-Präsentation - unsere Eindrücke

    Brutal, düster, gruselig und unglaublich spaßig. Besser Adjektive lassen sich wohl kaum finden, um Segas Versuch zu beschreiben, die Aliens vs. Predator-Reihe wiederzubeleben. Wir haben AvP auf der gamescom angespielt.

    Bisher zeigten die Entwickler hauptsächlich die Kampagnen der Marines und des teilweise namensgebenden Predators. Erstgenannte spielen sich wie ein Survival-Horror-Titel, da die bewaffneten Menschlein im Vergleich zu ihren außerirdischen Widersachern einfach unterlegen sind. Der Predator dagegen stellt die überlegene Rasse dar, als Spieler soll man sich als die ultimative Kampfmaschine fühlen, die einfach nichts und niemanden fürchten braucht. Was bisher aber fehlte waren die Aliens, die unheimlichen Ungeheuer, die Sigourney Weaver vier Filme lang das Leben schwer machten. Die Präsentation auf der Gamescom führte uns nun vor, wie sich die Biester spielen.

    Screenshots aus Aliens vs. Predator für PS3 und Xbox 360 (2) Screenshots aus Aliens vs. Predator für PS3 und Xbox 360 (2) Quelle: Sega

    Die Aliens sind deutlich einfacher gestrickt als die anderen Rassen im Spiel. Statt komplexe Ziele zu verfolgen, steht bei ihnen zum Beispiel eher die Fortpflanzung im Vordergrund, sodass ihr Missionsziele habt, für die ihr einfach nur eine bestimmte Zahl an Wirten jagen müsst, damit die Alien-Rasse weiterbesteht.

    Aber obwohl das Alien einfacher gestrickt ist als der Rest, ist es keineswegs dumm. Das Gameplay erinnert nämlich im Groben an die Splinter Cell-Reihe. Ihr schaltet Lichter aus, wechselt zwischen diversen Sichtmodi, um eure Opfer oder Gegner besser zu erkennen, sorgt für Verwirrung in Gegnergruppen, damit sich einzelne Soldaten alleine auf die Suche nach euch machen und schlagt dann im Optimalfall ungesehen von hinten zu. Dass die schwarzen Ungetüme dabei wieselflink durch die Gänge huschen und Wände hinauf hetzen wie Spider-Man auf Speed, kommt dem Spieler dabei sehr gelegen. Hindernisse gibt es so gut wie keine innerhalb der Levels.

    Screenshots aus Aliens vs. Predator für PS3 und Xbox 360 (5) Screenshots aus Aliens vs. Predator für PS3 und Xbox 360 (5) Quelle: Sega

    Das klingt alles nicht nur überzeugend und abwechslungsreich, sondern sah auch genau so aus. Allerdings lassen uns die Tötungsanimationen die Stirn in Sorgenfalten legen. Seid ihr an eurem Gegner dran, rammt das Alien seinen Schwanz von vorne oder hinten durch sein Opfer, Blut spritzt, der Kerl schreit und verzieht vor Schmerz das Gesicht, dass es dem Zuschauer schon beinahe selbst weh tut. Oder aber ihr beißt eurem Opfer den halben Schädel vom Hals - die Ego-Mund-Perspektive untermalt dies überaus widerlich. Oder aber, als drittes und letztes Beispiel, das Alien trennt seinen Opfer mit dem rasiermesserscharfen Schwanz den gesamten Kopf vom Körper, sodass ebenfalls wieder literweise Blut über den Bildschirm spritzt und der Kopf durch den wenig beleuchteten Gang rollt, in dem ihr den Marine überrascht habt.

    Auf Nachfrage bestätigt uns Entwickler Rebellion, dass die deutsche Version - abgesehen von der Synchronisation - inhaltsgleich mit der internationalen Fassung sein soll und man gerade mit der USK am verhandeln sei. Das was man uns jedoch zeigte, sieht alles andere als so aus, als ob Aliens vs. Predator tatsächlich so in den deutschen Läden stehen wird. Schade eigentlich, denn Potenzial hat der Shooter allemal...

  • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
    Von alienfan93
    Ja ich hols mir sonst aus österreich. ich will das spiel unbedingd haben!
    Von MagiXps3
    Würde es ja mal begrüßen, wenn die USK in Zukunft Erwachsene nicht mehr bevormundet. Zur Not kauf ich mir eben die UK…
    • Es gibt 2 Kommentare zum Artikel

      • Von alienfan93 Benutzer
        Ja ich hols mir sonst aus österreich. ich will das spiel unbedingd haben!
      • Von MagiXps3
        Würde es ja mal begrüßen, wenn die USK in Zukunft Erwachsene nicht mehr bevormundet. Zur Not kauf ich mir eben die UK-Version (nur schade das ich bei einer evtl. Indizierung in der play3 keinen Test zu lesen bekomme).
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
693116
gamescom
Aliens vs. Predator: gamescom-Präsentation - unsere Eindrücke
Brutal, düster, gruselig und unglaublich spaßig. Besser Adjektive lassen sich wohl kaum finden, um Segas Versuch zu beschreiben, die Aliens vs. Predator-Reihe wiederzubeleben. Wir haben AvP auf der gamescom angespielt.
http://www.videogameszone.de/gamescom-Event-238739/News/Aliens-vs-Predator-gamescom-Praesentation-unsere-Eindruecke-693116/
20.08.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/05/AVP_PredatorPOVscreen.jpg
ps3 playstation 3
news