Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox 720: Release, Preis, Spiele, Hardware, Always On - Gerüchte in der Übersicht

    Am 21. Mai stellt Microsoft mit der Xbox 720 seine neue Spielekonsole vor. In einer Woche wissen wir, mit welchen Features und welcher Hardware-Ausstattung die Xbox 720 punkten soll. In diesem Artikel fassen wir aktuelle Gerüchte um Preis, Release, Spiele, Always-On, Kinect und Hardware der Xbox 720 zusammen - und bereiten euch auf die baldige Ankündigung des PS4-Konkurrenten vor.

    Seit wenigen Wochen steht fest: Microsoft stellt die Xbox 720 am 21. Mai vor. In rund einer Woche wissen wir, mit welchen Features und mit welcher Hardware-Ausstattung die Xbox 720 punkten soll. Microsoft wird auf einem hauseigenen Presse-Event auf dem Xbox Campus die Next-Gen-Konsole vorstellen und dabei einen Ausblick auf die "neue Generation von Games, TV und Entertainment" geben. Interessierte Fans können die Xbox 720-Ankündigung im Stream über Xbox Live, Spike TV und auf Xbox.com verfolgen. Auf dem Xbox-Event bietet Microsoft einen Vorgeschmack auf die kommende Konsole, das vollständige Spiele-Lineup soll offenbar erst 19 Tage später der Weltöffentlichkeit präsentiert werden.

    Dann findet in Los Angeles die E3 2013 statt. Im Rahmen der Microsoft-Pressekonferenz werden höchstwahrscheinlich weitere Details zur Xbox 720 bekannt gegeben. Bereits im Vorfeld der Xbox 720-Ankündigung machten zahlreiche Gerüchte zur Next-Gen-Konsole die Runde durch das Internet. Damit ihr im Gerüchte-Dschungel nicht den Überblick verliert, fassen wir nachfolgend aktuelle Spekulationen zur Xbox 720 zusammen. Unter anderem widmen wir uns bisherigen Gerüchten zu Preis, Release, Spiele, Always On, Kinect und Hardware der Xbox 720. Auf unserer Themenseite zur Xbox 720 halten wir euch mit vielen weiteren News auf dem Laufenden. Dort findet ihr auch erste offizielle Details, sobald diese am 21. Mai vorgestellt werden.

    Xbox 720 mit oder ohne Online-Pflicht?

    Setzt die Xbox 720 eine permanente Internetverbindung voraus? Setzt die Xbox 720 eine permanente Internetverbindung voraus? Quelle: PC Games Hardware In den vergangenen Wochen und Monaten kursierten immer wieder Gerüchte um eine angebliche Online-Pflicht der Xbox 720 durch die Weiten des Internets. Die neue Microsoft-Konsole setze demnach eine aktive Internet-Verbindung voraus, damit sich Spiele und Apps ausführen lassen. Gegenüber der Webseite Nowgamer.com hatte sich zuletzt David Connolly, seines Zeichens Managing Director von Xing Interactive, über die Xbox 720 geäußert. Demnach sei Always On ein Thema, die Xbox 720 setze eine permanente Internetverbindung voraus. Zudem verfüge die Xbox 720 über eine Gebrauchtspielsperre. Wer sich ein Spiel also in gebrauchtem Zustand kauft, könnte es somit nicht auf seiner Xbox 720 abspielen. Die entsprechenden Informationen will Connolly aus Microsoft-nahen Quellen in Erfahrung gebracht haben.

    Die in der Regel gut informierte US-Webseite Polygon.com hatte hingegen jüngst berichtet, dass Publisher selbst entscheiden können, ob sie ihre Spiele mit der Always On-Funktion versehen. Dementsprechend könnten auch Spiele auf den Markt kommen, die sich ohne Online-Pflicht auf der Xbox 720 zocken ließen. Nach Angaben von Polygon.com können die Publisher bestimmen, ob ihre Spiele beim Startvorgang einen Sicherheitscheck durchlaufen und somit zu einem Server verbinden müssen. Auch in einer angeblichen E-Mail, die Microsoft jüngst an ausgewählte Mitarbeiter schickte, sollen entsprechende Infos enthalten gewesen sein.

    In der E-Mail, die der Webseite arstechnica.com in Auszügen vorliegt, wird eine Möglichkeit beschrieben, wie Spiele sich auch ohne eine aktive Internetverbindung zocken lassen. Die Konsole sei entwickelt worden, "um die Zukunft des Entertainments zu liefern". Gleichzeitig werde sie aber auch tolerant mit dem heutigen Internet umgehen, heißt es in dem Rundschreiben. "Es gibt einige Dinge, von denen die Nutzer erwarten, dass sie auch ohne Internet funktionieren. Und diese sollten dann auch 'einfach funktionieren' - unabhängig von der derzeitigen Internetverbindung", zitiert arstechnica.com die angebliche Microsoft-Mail zur Xbox 720. Der bekannte Technik-Autor Paul Thurrott ist hingegen anderer Meinung: "Die nächste Xbox setzt eine Verbindung mit dem Internet voraus", schreibt der Blogger auf dem Online-Portal Windows IT Pro.

    Xbox 720 - Release und Preis

    Microsofts neue Spiele-Konsole soll Ende dieses Jahres auf den Markt kommen und zum Launch 500 US-Dollar kosten. Bild: Fan-Design Microsofts neue Spiele-Konsole soll Ende dieses Jahres auf den Markt kommen und zum Launch 500 US-Dollar kosten. Bild: Fan-Design Quelle: yankodesign.com Wann und zu welchem Preis Microsoft die Xbox 720 auf den Markt bringt, lässt sich bisher nur vermuten. Analysten waren in den vergangenen Wochen allerdings immer wieder der Meinung, dass Microsoft die neue Konsole noch in diesem Jahr auf den Markt bringt - und die Konsole gleichzeitig neben Sonys PlayStation 4 platziert. Paul Thurrott, bekannter Technik-Blogger und Buch-Autor, rechnet unterdessen mit einem November-Release. Auch zu einem möglichen Preis hat sich Thurrott jüngst geäußert. Die Xbox 720 soll zum Marktstart zu einem Preis von 499 US-Dollar erhältlich sein. Alternativ werde Microsoft auch ein Abo-Modell zur Xbox 720 anbieten. Die Konsole soll dann 299 US-Dollar kosten und an ein Xbox Live-Abo gebunden sein, das monatlich über zwei Jahre 15 Euro kostet.

    In den USA hatte Microsoft das Abo-Modell bereits anhand der Xbox 360 getestet. Spieler haben die Möglichkeit, eine Xbox 360 mit 4-GB-Festplatte und Kinect für 99 US-Dollar zu kaufen – inklusive Zweijahresvertrag mit monatlichen Gebühren. Das Finanzierungsmodell mit einer zeitlichen Bindung ist auf dem Handymarkt bereits bestens bekannt. Neben den einmaligen 99 US-Dollar (rund 75 Euro) verlangt Microsoft von Kunden 15 (Xbox Live Gold-Neukunden) beziehungsweise 5 US-Dollar (XBLG-Bestandskunden) im Monat. Dass Microsoft bei der Xbox 720 ein ähnliches Abo-Modell anbietet, ist wahrscheinlich. Allerdings bleibt noch offen, ob ein solcher Vertrag auch in Europa angeboten wird.

    Xbox 720 - Hardware-Details, Anschlüsse, Blu-ray-Laufwerk

    Microsofts Xbox 720 ist angeblich mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet. Microsofts Xbox 720 ist angeblich mit einem Blu-ray-Laufwerk ausgestattet. Quelle: BD Association Die Webseite VG-Leaks berichtete im Januar 2013, mit welchen Hardware-Komponenten der Xbox-360-Nachfolger ausgestattet sein soll. Nach Angaben der Webseite setzt Microsoft bei der Xbox 720 durchweg auf Technik von Hersteller AMD. Der Prozessor der Xbox 720 besteht demnach aus acht Kernen mit X86-Architektur. Die einzelnen Kerne seien mit 1,6 Gigahertz getaktet. Der LE 2 Cache wird auf 4 Megabyte beziffert. Auch zum Grafikchip der Xbox 720 will VG-Leaks finale Details in Erfahrung gebracht haben.

    Der Chip ist demnach mit 800 Megahertz getaktet und unterstützt DirectX 11.1. Die zwölf Shader Cores bringen es nach Angaben von VG-Leaks auf insgesamt 768 Threads. Zudem bietet die nächste Xbox angeblich 32 Megabyte ES-RAM mit einer Datentransfer-Rate von 102 Gigabyte pro Sekunde. Als Arbeitsspeicher stehen der Xbox 720 angeblich 8 Gigabyte DDR3 mit 68 Gigabyte pro Sekunde zur Verfügung. Zudem sei die Xbox 720 mit einem Ethernet-Port, WiFi und einer Festplatte ausgestattet. Darüber hinaus verfüge die Xbox 720 über ein Blu-ray-Laufwerk.

    Xbox 720 - Auftritte auf E3 2013 und Gamescom 2013

    Microsoft stellt die Xbox 720 auf einem speziell dafür vorgesehenen Event am 21. Mai vor. Dabei soll es sich offenbar nur um einen Vorgeschmack handeln, das komplette Spiele-Lineup möchte Microsoft wohl erst 19 Tage später der Weltöffentlichkeit präsentieren. Dann nämlich findet die E3 2013 statt und wir werden im Rahmen der Microsoft Pressekonferenz weitere Neuigkeiten zur Xbox 720 erfahren. Höchstwahrscheinlich wird Microsoft am 21. Mai näher auf die Hardware und die Features der Xbox 720 eingehen und zur E3-Pressekonferenz auf die Spiele.


    Auf der Gamescom 2013 wird die neue Xbox ebenfalls vertreten sein, wie Microsoft jüngst bekannt gegeben hat. Microsoft wolle die Gamescom 2013 als Plattform nutzen, um seine kommenden Entertainment-Neuheiten zu präsentieren, heißt es in einer Pressemitteilung. Zwar teilte Microsoft nicht mit, ob Messebesucher Hand an die Xbox 720 legen dürfen. Dass das Unternehmen aber mit dem Xbox-360-Nachfolger vertreten sein wird, ist wahrscheinlich. "2013 wird ein großes Jahr für Xbox. Wir können es kaum erwarten, den Besuchern der Gamescom das nächste Entertainment-Kapitel auf Xbox vorzustellen. Wir freuen uns, weitere Einzelheiten hierzu in den kommenden Wochen und Monaten bekannt zu geben", so Phil Harrison, Vice President Interactive Entertainment Business, Microsoft Europe. Die Gamescom findet vom 21. bis 25. August in Köln statt.

    04:10
    Die neue Xbox ist angekündigt - was wird sie können? High Five-Wochenrückblick
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von MeisterZhaoYun
    Danke für die Zusammenfassung.
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von MeisterZhaoYun Erfahrener Benutzer
        Danke für die Zusammenfassung.

    • Aktuelle Xbox One Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1069613
Xbox One
Xbox 720: Release, Preis, Spiele, Hardware, Always On - Gerüchte in der Übersicht
Am 21. Mai stellt Microsoft mit der Xbox 720 seine neue Spielekonsole vor. In einer Woche wissen wir, mit welchen Features und welcher Hardware-Ausstattung die Xbox 720 punkten soll. In diesem Artikel fassen wir aktuelle Gerüchte um Preis, Release, Spiele, Always-On, Kinect und Hardware der Xbox 720 zusammen - und bereiten euch auf die baldige Ankündigung des PS4-Konkurrenten vor.
http://www.videogameszone.de/Xbox-One-Konsolen-232351/Specials/Xbox-720-Release-Preis-Spiele-Hardware-und-Always-On-1069613/
14.05.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_720_Geruechtecheck_Theme.jpg
xbox one,microsoft,konsole
specials