Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Xbox One: Kein Always-On, Region-Lock und DRM-Restriktionen - Microsoft lenkt ein

    Zur abendlichen Stunde sorgt Microsoft für eine Überraschung bezüglich der Xbox One. Nach der teilweise heftigen Kritik der letzten Tage und Wochen rudert der Konzern nun zurück und verabschiedet sich von ungeliebten Features wie der Pflicht alle 24 Stunden mit dem Internet verbunden zu sein. Auch die DRM-Restriktionen für die Weitergabe von Spielen und der Region-Lock fallen dem Rotstift zum Opfer.

    Eine Woche nach der E3 und der vermeintlichen Niederlage gegen Konkurrent Sony reagiert Microsoft auf die anhaltende Kritik an der Xbox One. Wie der Redmonder Konzern auf der Xbox-Webseite bekannt gegeben hat, verabschiedet sich das Unternehmen von einigen Features der neuen Konsole, die bei Spielern für reichlich Aufregung gesorgt haben. "Ihr habt uns erzählt, wie sehr ihr die Flexibilität liebt, die ihr heute mit Spielen auf Disc habt. Die Möglichkeit diese Spiele nach eurem eigenen Ermessen zu verleihen, teilen und weiterzuverkaufen ist von unglaublicher Bedeutung für euch. Auch die Freiheit, egal wie lange und egal wo auf der Welt offline zu spielen, ist euch wichtig", wird das zahlreiche Feedback der Spieler zusammengefasst.

    Für das Spielen auf der Xbox One soll nun keine Internetverbindung mehr benötigt werden. Lediglich für die einmalige Einrichtung der Konsole, muss das Gerät an das Internet angeschlossen werden. Danach kann unbegrenzt offline gespielt werden. Auch eine Verbindung alle 24 Stunden wird nicht mehr benötigt. Sogar Download-Spiele sollen nach dem Herunterladen völlig offline spielbar sein. Für den Umgang mit Retail-Spielen gelten keinerlei Beschränkungen mehr. Diese Titel könnt ihr frei verleihen, verschenken oder verkaufen, so wie es bisher bei der Xbox 360 der Fall ist. Lediglich Download-Spiele werden nicht geteilt oder verkauft werden können.

    Spiele auf Disc werden genau wie heute voraussetzen, dass ihr die Disc im Laufwerk habt, um das Spiel zu spielen. Außerdem werden die regionalen Restriktionen abgeschafft. Egal wo ihr eure Xbox One kauft, sollen alle Spiele darauf funktionieren. "Während wir glauben, das die Mehrheit der Leute Spiele online spielen und auf die Cloud für Entertainment und Spiele zurückgreifen wird, wollen wir den Kunden die Wahl aus physischen und digitalen Inhalten geben. Wir haben zugehört und wir haben Laut und Deutlich aus eurem Feedback herausgehört, dass ihr das beste aus beiden Welten wollt", so die Erklärung von Microsoft zu den Änderungen an der Xbox One.

    04:25
    PS4 versus Xbox One: Die große Computec-Umfrage zum Konsolenkrieg
  • Xbox One
    Xbox One
    Hersteller
    Microsoft
    Release
    22.11.2013
    Es gibt 49 Kommentare zum Artikel
    Von Luga
    Mir persönlich gefällt Dante's Inferno besser als God of War (wobei ich nur Teil 1 kenn) :3
    Von T-Bow
    Ähnlich? Das ist ein God of War, welches in der Hölle spielt.  Aber gerade deswegen (GoW-Klon + Hölle) finde ich…
    Von Underclass-Hero
    Das liegt hier bei mir noch in der Death Edition eingeschweisst rum, seit Release :BKa, bin irgendwie nicht dazu…
    • Es gibt 49 Kommentare zum Artikel

      • Von Luga Erfahrener Benutzer
        Mir persönlich gefällt Dante's Inferno besser als God of War (wobei ich nur Teil 1 kenn) :3
      • Von T-Bow Community Officer
        Zitat von RatedRMike
        Spielerisch God of War sehr ähnlich machte es das Setting einzigartig. Und es spielte sich sehr rund. Besser gut geklaut als schlecht selbst erfunden. 

        Ähnlich? Das ist ein God of War, welches in der Hölle spielt.  Aber gerade deswegen (GoW-Klon + Hölle) finde ich das Spiel richtig geil.
      • Von Underclass-Hero Erfahrener Benutzer
        Zitat von RatedRMike
        und das leider erfolglose Dante's Inferno.  Spielerisch God of War sehr ähnlich machte es das Setting einzigartig. Und es spielte sich sehr rund. Besser gut geklaut als schlecht selbst erfunden.  God of War hat schließlich kein Monopol im Hack & Slay-Genre. :-P

        Das liegt hier bei mir noch in der Death Edition eingeschweisst rum, seit Release :B
        Ka, bin irgendwie nicht dazu gekommen ^^
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1075169
Xbox One
Xbox One: Kein Always-On, Region-Lock und DRM-Restriktionen - Microsoft lenkt ein
Zur abendlichen Stunde sorgt Microsoft für eine Überraschung bezüglich der Xbox One. Nach der teilweise heftigen Kritik der letzten Tage und Wochen rudert der Konzern nun zurück und verabschiedet sich von ungeliebten Features wie der Pflicht alle 24 Stunden mit dem Internet verbunden zu sein. Auch die DRM-Restriktionen für die Weitergabe von Spielen und der Region-Lock fallen dem Rotstift zum Opfer.
http://www.videogameszone.de/Xbox-One-Konsolen-232351/News/Xbox-One-Microsoft-rudert-zurueck-1075169/
20.06.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/05/Xbox_One_0003.jpg
xbox one,microsoft
news