Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Wii HD: Fünf Gründe für eine Wii HD-Ankündigung auf der E3 2010, fünf Gründe dagegen

    Wii HD auf der E3 2010? Nintendo Fans träumen von Mario, Zelda, Metroid und Co. in High Definition. Doch wird Nintendo laut Analyst Michael Pachter auf der E3 2010 tatsächlich eine Wii HD ankündigen oder behält Reggie Fils-Aime am Ende Recht und Nintendo denkt nicht mal im Traum an eine Wii HD? Wir geben euch fünf Gründe für und fünf Gründe gegen eine Wii-HD-Ankündigung zur E3 2010.

    Nintendo Wii Nintendo Wii Quelle: amazon.de Bekommen wir zur E3 2010 tatsächlich eine Wii HD vorgestellt? Nintendo meint noch immer: "Nein". Wedbush-Morgan-Analyst Michael Pachter ist sich jedoch sicher. Nintendo muss in den kommenden 12 bis 18 Monaten eine Wii HD ankündigen. Wieso? Weil man mit Sony und Microsoft im Kundenkampf an Boden verlieren könnte. Angesichts der prächtigen Hard- und Software-Verkäufe seitens Nintendo scheint das heute sehr unrealistisch. Niemand kann voraussagen, wie gut sich Project Natal für Xbox 360 und der Sony PS3 Motion Controller verkaufen werden. Sollten sich Natal und der PS3 Motion Controller jedoch gut verkaufen, ist Nintendo eindeutig im Zugzwang. Wir geben euch heute fünf Gründe für eine Wii HD und fünf Gründe dagegen.

    5 Gründe für eine Wii HD:

    1. Schritthalten im HD-Zeitalter
    Sony und Microsoft erweitern in diesem Jahr ihr Entertainment-Angebot mit dem PS3 Motion Controller und Project Natal. Sollten die beiden Bewegungssteuerungen einschlagen, dann verliert Nintendo das wichtigste Kaufargument für die Wii-Konsole. Nintendo sollte also eine Wii HD in der Hinterhand haben, um einem Einbruch der Verkaufszahlen vorzubeugen. Außerdem sehen Zelda, Metroid und Mario in 720p-Auflösung gleich doppelt so gut aus.

    GTA 4 GTA 4 Quelle: Rockstar 2. Anreize für Core-Games-Entwickler schaffen
    Große Serien wie GTA, Resident Evil oder Call of Duty müssen den Sprung auf die Wii-Konsole schaffen. Sicher, die On-Rails-Shooter sind gut, aber eben keine richtigen Abenteuer. Auch die Modern Warfare-Umsetzung für Wii kommt definitiv zwei Jahre zu spät. Sehnlichst erwarten wir den Einzug von GTA auf einer Nintendo-Heimkonsole. Auf der jetzigen Wii-Hardware wird dies jedoch kaum Realität werden.

    3. Verlust des Alleinstellungsmerkmals Bewegungssteuerung
    Bislang konnte Nintendo die Wii als andere Art des Spielens unter die Leute bringen. Mit Projekt Natal für Xbox 360 und dem PS3 Motion Controller könnte dies bald der Vergangenheit angehören. Vorausgesetzt die beiden Bewegungssteuerungen für Xbox 360 und PS3 verkaufen sich gut. Nintendo muss also in Sachen HD-Hardware nachziehen, um weiterhin erfolgreich zu sein. Die Nintendo-Hardware ist nur minimal preiswerter als die Konkurrenz, bietet jedoch bei weitem nicht so viele spielerische Möglichkeiten.

    Super Smash Bros. Brawl Super Smash Bros. Brawl 4. Nintendo-Fans neue Online-Möglichkeiten bieten
    Wii-Zocker sind nicht gerade verwöhnt, was das Thema Online-Zocken angeht. Mario Kart Wii und Super Smash Bros. Brawl bieten zwar etwas Online-Spaß, allerdings kommt es beispielsweise in SSBB öfter zu unangenehmen Lags. Da sehen wir noch riesiges Potential, da wir uns ein New Super Mario Bros. Wii mit Online-Modus sehnlichst gewünscht hätten. Auch in Sachen Kommunikation, Freundescode und so weiter muss sich Nintendo einfach weiterentwickeln. Eine Wii HD bietet Raum für eine bessere Online-Unterstützung.

    5. Gesunkene Hardware-Preise ausnutzen und investieren
    Zum Release der PS3 im März 2007 waren HD-Bauteile noch sehr teuer. Heutzutage hat sich das geändert. Deshalb könnte Nintendo das eingeheimste Geld in eine Wii 2 HD mit Blu-ray-Laufwerk investieren und mit einer neuen Wii auch kräftig Gewinne einfahren. Nintendo hatte bislang den Vorteil, mit der Wii Gewinne einzufahren, während Microsoft und Sony mit ihren HD-Konsolen anfangs doch ein Verlustgeschäft betrieben haben.

    5 Gründe gegen eine Wii HD:

    1. Bloßes Grafik-Upgrade nicht Nintendos Stil
    Auch Reggie Fils-Aime von Nintendo betonte den Fakt, dass Nintendo kein bloßes Grafik-Upgrade einer Wii HD. in die Läden stellen wird. Warum auch, schließlich bringt Nintendo immer ein Stück weit Innovation in die Gamer-Welt. Das Ergebnis des GameCube zeigte, dass sich starke Hardware ohne die nötigen Dritthersteller-Games nicht verkauft. Die Wii bietet ebenfalls wenig sehr gut Spiele von Drittherstellern, verwöhnt Spieler aber mit der Bewegungssteuerung. Solange es für eine Wii HD keine bahnbrechenden Innovationen gibt, sollte Nintendo also noch warten.

    Wii Sports Resort Wii Sports Resort Quelle: gonintendo.com 2. Wii-Casual-Zielgruppe zeigt kein Interesse
    Die Gelegenheitsspieler der Wii-Generation brauchen keine neue Wii-Hardware. Sie besitzen bereits Spiele wie Wii Sports oder Wii Fit Plus und benötigen für diese Software auch keine Grafik-Upgrades. Nintendo sollte lieber weitere Casual-Ideen für Spiele ausbauen, um weiterhin ordentlich Geld zu verdienen.

    3. Wii-Verkaufszahlen rocken immer noch die Hütte
    Aktuelle Verkaufszahlen für Wii-Hard- und Software belegen es, Nintendo sahnt immer noch ordentlich ab. Zwar haben die japanischen Mario-Väter im Vergleich zu den Vorjahren eingebüßt, trotzdem liegt Nintendo vor Microsoft und Sony. Wozu sollte Nintendo das Flop-Gefahr-Risiko einer neuen Konsole eingehen und den ersten Platz in Sachen Videospiele riskieren?

    Wii Zelda Artwork Wii Zelda Artwork Quelle: Nintendo 4. Die Zelda-Fans nicht noch einmal verärgern
    Den größten Ärger würde sich Nintendo einhandeln, sollten sie das neue Wii Zelda für die Wii HD veröffentlichen. Als Zelda: Twilight Princess angekündigt wurde, sollte das Spiel für den GameCube erscheinen. Nintendo zögerte den Release von Twilight Princess lange hinaus, bis man sich dazu entschied, das Spiel als Wii-Launch-Titel anzubieten. Die Nintendo-Fan-Gemeinde war sichtlich erbost über diese Tatsache. Schließlich hielt Nintendo das neue Zelda nur für den Wii-Release zurück. Aus heutiger Sicht können wir sagen, dass Nintendo die Core-Gamerschaft der Wii lieber nicht verärgern sollte.

    5. Software-Kosten für Wii Spiele sind gering
    Xbox 360- und PS3-Spiele sind weitaus teurer als Spiele für die Wii. Zum jetzigen Zeitpunkt sind Wii-Spiele auch für Schüler und Studenten erschwinglich. Mit einer Wii HD-Konsole steigen sicherlich auch die Kosten für die neuen HD-Inhalte. Damit kämen dann Super Mario oder Zelda-Spiele nicht mehr für 50-60 Euro in die Läden, sondern könnten dann fast 70 Euro kosten. Wozu also solch ein Absatz-Risiko eingehen.

  • Wii U
    Wii U
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    30.11.2012
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
754737
Wii U
Wii HD: Fünf Gründe für eine Wii HD-Ankündigung auf der E3 2010, fünf Gründe dagegen
Wii HD auf der E3 2010? Nintendo Fans träumen von Mario, Zelda, Metroid und Co. in High Definition. Doch wird Nintendo laut Analyst Michael Pachter auf der E3 2010 tatsächlich eine Wii HD ankündigen oder behält Reggie Fils-Aime am Ende Recht und Nintendo denkt nicht mal im Traum an eine Wii HD? Wir geben euch fünf Gründe für und fünf Gründe gegen eine Wii-HD-Ankündigung zur E3 2010.
http://www.videogameszone.de/Wii-U-Konsolen-233619/Specials/Wii-HD-Fuenf-Gruende-fuer-eine-Wii-HD-Ankuendigung-auf-der-E3-2010-fuenf-Gruende-dagegen-754737/
01.02.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/10/wii_black_3.jpg
wii hd,wii hd ankündigung,wii hd e3 2010,wii hd nintendo,wii hd zelda,technik
specials