Wii U

Release:
30.11.2012
Hersteller:
Nintendo

Wii U auf der E3 2012, Preis für Crysis 2, Analysten zu PlayStation 4 und Xbox 720 - Die heißesten Community-Themen der Woche

29.04.2012 15:30 Uhr
|
Neu
|
Nintendo wird auf der E3 2012 keinen finalen Release-Termin oder Einführungspreis zur Wii U nennen. Dies gab Nintendo-Präsident Satoru Iwata auf einer Investoren-Konferenz bekannt. Außerdem diskutierte die Videogameszone-Community in dieser Woche noch über Aussagen von Analysten zum Erfolg der PlayStation 4 und Xbox 720 sowie den Crysis 2-Award beim deutschen Computerspielpreis 2012. Videogameszone präsentiert die heißesten Community-Themen dieser Woche im Überblick.

Wii U - Keine Releas-Datum oder Preis auf der E3 2012. Nintendo äußert sich später dazu. Wii U - Keine Releas-Datum oder Preis auf der E3 2012. Nintendo äußert sich später dazu. [Quelle: Videogameszone] Auf der Spielemesse E3 2012 wird Nintendo das Spiele-Lineup sowie die finale Fassung der Wii U vorstellen. Einen Preis sowie einen finalen Release-Termin zur Wii U wird es auf der Spielemesse in Los Angeles nicht geben. Diese Informationen möchte Nintendo nach der Spielemesse zu einem späteren Zeitpunkt bekannt geben. "Das passt schon so. Dafür erwarte ich dann einen fairen, durchdachten Preis. Nicht dass das 3DS-Szenario wiederholt wird.", meint VGZ-User Kraxe. VGZ-Nutzer mu2ik schreibt: "Wenn das LineUp stimmt und die Technik überzeugt, dann wird der Preis für viele wohl eher nebensächlich." Womöglich möchte Nintendo erst die Reaktion der Presse und Spiele abwarten, wie auch VGZ-Leser SnowmanGER meint: "Genau deshalb verraten sie diesen ja noch nicht. Sie sind sich anscheinend nach wie vor uneinig, welchen Preis sie ansetzten sollen und warten zuerst einmal den Hype, welcher nach der E3 dann hoffentlich entsteht, ab. Sollte nach der E3 kein Hype entstehen und die Aktie weiter fallen, kann man sich sicher sein, dass Nintendo einen sehr niedrigen Preis ansetzten wird. Sollte der Hype groß sein und die Investoren zuversichtlich, dann wird die Wii U auch entsprechend viel kosten. Ist doch clever von Nintendo." 28cm hingegen meint: "Ich glaub, es kommt auf das Publikum an. Nintendo will erstmal wissen, wie die Menschen auf die Spiele und auf das Gerät reagieren. Wenn man sagt 'ich will das ding unbedingt haben', wie bei einem jedes jahr gleich erscheinende Apple-Gerät, dann wird der Preis natürlich hochgeschraubt, ohne das wir was wissen." Diskutiert mit im Wii U-Forenthread hier auf Videogameszone.

Crysis 2 räumt Preis für 'Bestes Deutsches Spiel 2012' bei der Verleihung des Deutschen Computerspiel-Preises ab. Crysis 2 räumt Preis für "Bestes Deutsches Spiel 2012" bei der Verleihung des Deutschen Computerspiel-Preises ab. [Quelle: moddb.com] Crysis 2 räumte in dieser Woche den Preis für das "Best Deutsche Spiel 2012" bei der Verleihung des Deutschen Computerspielpreises ab. Im Vorfeld der Veranstaltung kritisierten Politiker der CDU/CSU die Nominierung von Crysis 2 für den Award. "Killerspiele sind nicht preiswürdig", hieß es aus Reihen der Fraktion. "Ich sehe jeden Tag wie Mensch im Müll wühlen auf der Suche nach Pfandflaschen und ähnlichem. Die Leute müssen zur Tafel laufen, um Essen für nen paar Tage zu haben. Die "Politiker" sollten endlich mal anfangen, da hinzusehen, wo die Probleme am größten sind und nicht wegen irgendwelcher Spiele rummeckern.", meint VGZ-User Itze89. "Auch wenn ich die CDU nicht mag, ist eine nominierung eines Ego-Shooters bei einem Preis, bei dem es um pädagogisch wertvolle Inhalte geht, sehr fragwürdig. Deswegen kann ich die Aufregung der Christen in diesem Punkt ausnahmsweise mal nachvollziehen. Allerdings sollten die Herren dringend an ihrer Artikulation arbeiten, dann werden auch nicht solche bescheuerten Überschriften draus. Hätten sie einfach den Begriff 'Killerspiel' weggelassen und gesagt, sie können den pädagogisch wertvollen Inhalt in Crisis 2 nicht erkennen, und halten deswegen die Entscheidung für fragwürdig, hätte das hier keinen zu solch unqualifizierten Äußerungen bewegt.", schreibt hingegen VGZ-Leser Khaos-Prinz. "Dann soll das Spiel halt nichts gewinnen. Crytek muss nichts mehr beweisen, das Spiel ist Klasse und Basta. Pädagogisch wertvoll ist es natürlich nicht.", meint S-M-Xle. Diskutiert mit im Crysis 2-Thread zur Nominierung beim Deutschen Computerspielpreis 2012.

Analysten-Meinung zur PS4 und Xbox 720 Analysten-Meinung zur PS4 und Xbox 720 [Quelle: PC Games] Die Analysten Michael Olson und Andrew Connor äußerten sich kürzlich zur Zukunft der PlayStation 4 und Xbox 720. Laut den beiden Analysten würden die Verkaufszahlen für die Spiele im Vergleich zu Games für PS3 und Xbox 360 um etwa 53 Prozent sinken. Als Grund geben die beiden Analysten die "schwachen Verbesserungen" der Hardware, die Social-Games und die Spiele-Entwicklung im Smartphone-Sektor an. "Und der Handy/Smartphone Markt ist natürlich größer als der Konsolenmarkt, weil Handys eine viel größere Zielgruppe ansprechen. Sie sprechen nicht nur Zocker sondern auch Nichtzocker an. Selbst der Papst der noch nie in seinem Leben Videospiele gespielt hat oder Fernsehn geguckt hat besitzt ein Smartphone, um zu telefonieren.", meint SnowmanGER. "Es wird derjenige Erfolg haben der den Massenmarkt am besten im Griff hat und da schätze ich Microsoft in Zukunft stark ein. Dass der Konsolenmarkt schrumpft ist auch kein Geheimnis. An den Verkaufszahlen ist schön zu erkennen, dass die Konsumenten neue Konsolen wollen. Mit einer Preissenkung der aktuellen Konsolen kann das Problem der niedrigen VKZ nur kurzfristig behobn werden. Was noch ein wichtiger Faktor sein wird ist der Preis Im Jahr 2006 konnte man keine Konsole über 500, 600 Dollar verkaufen. Heute im Jahr 2012 > wird man keine Konsole mehr mit einem Preis > 400,- verkaufen können. Natürlich die wahre Gamergruppe wird sich Konsolen in dieser Preiskategorie (400+) schon zulege, nur wie SnowmanGER schon geschrieben hat, ist der prozentuelle Anteil an Gamern verglichen mit dem heutigen Markt gesunken.", schreibt VGZ-User Kraxe. VGZ-Leser paul23 meint hingegen: "Das glaube ich nicht. Wir haben drei Konsolen auf dem Markt die sich alle sehr gut verkaufen, sowas gab es früher nicht. Und gerade Spiele die für die Konsole erscheinen, erreichen immer höhere Verkaufszahlen. Der Markt ist doch in den letzten Jahren eher gewachsen, von einen schrumpfenden Markt kann nicht die Rede sein." Diskutiert mit im Forenthread zu den Analysten-Aussagen für PS4 und Xbox 720 auf videogameszone.de.

13:54
Die Konsolen-Highlights 2012 in der Jahresvorschau
Redakteur
Moderation
29.04.2012 15:30 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar

Verwandte Artikel

483°
 - 
Auf der PS4 gibt es EA Access nicht. Sony lehnte das Mitgliedschaftsprogramm von Electronic Arts ab, weil es Zweifel an dem Wert für PlayStation-Kunden gab. Mit PlayStation Plus hätte Sony bereits einen eigenen Online-Service und man wolle nicht, dass Käufer der PS4 um weitere fünf Dollar pro Monat für einen EA-spezifischen Dienst gefragt werden. mehr... [0 Kommentare]
471°
 - 
Sony konnte offenbar die Produktionskosten der PS4 signifikant senken. Der Branchenriese rechnet deshalb für das Geschäftsjahr 2015 mit einem höheren Umsatz, die Prognosen wurden nach oben korrigiert. Zwischen April und Juni 2014 gingen zusammengerechnet mehr als 3,4 Millionen Exemplare der PS4 und PlayStation 3 über die Ladentheke. mehr... [0 Kommentare]
424°
 - 
Es ist immer noch Sommer, was für uns Videospielredakteure in der Regel ein großes Problem darstellt. Schließlich erfordert unser Hobby ein schattiges Plätzchen und Unmengen von eisgekühlten Softdrinks. Unser zweitliebstes Hobby (Kino- und DVD- oder Blu-ray-Movies) ist ebenso anspruchsvoll was die äußeren Bedingungen angeht, weshalb unsere Tonkabine diesmal (zum zweiten Male) zu einem Filmkritiker-Hort der besonderen Art umfunktioniert wurde. mehr... [11 Kommentare]
363°
 - 
Ein neues Mario Galaxy, Dragon Quest X, F-Zero - das sind nur drei unserer Wünsche an die Nintendo-Fee. Ob sich diese Wünsche erfüllen, das steht in den Sternen - und in der neuen N-ZONE: Denn die Redaktion wirft einen Blick in die Zukunft von 3DS, Wii U und Nintendo selbst. Das neue Heft bekommt ihr ab sofort bei eurem Zeitschriftenhändler! mehr... [1 Kommentar]
263°
 - 
Kurioses Xbox One-Angebot: Der Händler Best Buy bot in den USA und Kanada auf seiner Webseite Microsofts Xbox One an - zum unglaublichen Schnäppchenpreis von 44,99 US-Dollar. Doch selbst in den USA ist ein solcher Preis nicht bindend für den Verkäufer. Wie die Reddit-User zu ihrem Xbox One-Schnäppchen kamen, erfahrt ihr hier. mehr... [0 Kommentare]