Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Die Zukunft für Wii U: Hardware-Verkäufe, Hoffnung auf Super Mario - VGZ diskutiert

    Wohin geht die Reise der Wii U? Schlechte Hardware-Verkäufe durch zu wenige wirklich innovative Spiele? Die Gründe für Nintendos schlechte Wii U-Bilanz sind sicherlich vielschichtig. Nun sorgen Sony und Microsoft durch den Release von PS4 und Xbox One zusätzlich für ordentlich Wettbewerb. Die Videogameszone-Community diskutiert über die Wii U-Zukunft und erläutert mögliche Gründe für Nintendos schwachen Start des Wii-Nachfolgers. Diskutiert mit uns!

    Mit einer gewissen (An-)Spannung werden die Verkaufszahlen der Wii U aus dem zweiten Quartal des laufenden Geschäftsjahres aufgenommen. In den letzten Tagen gab es in der Community jede Menge Diskussionen um die Zukunft der Wii U sowie von Nintendo. Vorab zuerst eine Richtigstellung: Nintendo-Präsident Satoru Iwata hat in seinen Aussagen zur Wii U als Nachfolger der erfolgreichen Wii nicht behauptet, die Wii U sei kein würdiger Wii-Nachfolger. Vielmehr bemerkte Satoru Iwata, dass Nintendo es noch nicht geschafft habe, die Wii U als würdigen Nachfolger zu präsentieren – wie VGZ-User SnowmanGER im Kommentarbereich des Artikels (*) treffend hinzufügte. In den vergangenen Wochen und Monaten äußerte sich Nintendo immer wieder zum ausbaufähigen Marketing für die Wii U.

    Ihr habt heiß diskutiert über Games, über die Hardware sowie allgemeine Zukunftsaussichten der Wii U in den kommenden Jahren. Die schwache Wii U-Performance im letzten halben Jahr gilt auch für Nintendo als Denkanstoß. Lediglich 300.000 Wii U-Konsolen wanderten zwischen Juli 2013 bis August 2013 über die Ladentheke – und zwar weltweit. Mit Pikmin 3, Lego City: Undercover oder The Wonderful 101 konnte Nintendo in den vergangenen sechs Monaten keine gigantischen Erfolge feiern. Zelda: The Wind Waker HD, Wii Party U und Super Mario 3D World sind in den meisten Regionen erst ab dem dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahr erhältlich. Viele von euch hoffen auf den Erfolg der Konsole, allerdings gibt es hierzu gespaltene Meinungen.

    Nintendos Satoru Iwata meint: Nintendo konnte die Vorteile der Wii U bislang nicht gut genug vermarkten. Nintendos Satoru Iwata meint: Nintendo konnte die Vorteile der Wii U bislang nicht gut genug vermarkten. Quelle: Nintendo Im Kommentarbereich eines Artikels zu den (*) Wii U-Aussagen Satoru Iwatas diskutierte die Videogameszone-Community mit jeder Menge guter Argumente. So spaltet das Konzept mit dem Wii U-GamePad die Leserschaft. VGZ-Leser Foxioldi meint hierzu: "Manchmal ist es eben auch besser, auf altbewährte klassische Controller zu setzen und diese weiterzuentwickeln - aber so, dass eben das gute Spielgefühl erhalten und die Art des klassischen Controllers erhalten bleibt. Man kann schlecht einschätzen, ob unbedingt das Gametablet die Verkaufszahlen bremst, aber ein entscheidender Anteil ist sicherlich vorhanden. Es wäre besser gewesen, einen neuen klassischen Controller ähnlich dem Game Cube-Controller zu entwickeln." Laut Foxioldi nutzen viel zu wenige Wii U-Games die Features des Tablets und bieten so aktuell keinen echten Mehrwert. SnowmanGER hingegen meint: "Das Game Pad ist ein vollkommen normaler Controller. Er hat alle Buttons und Analogsticks wie der PS4- und Xbox One-Controller plus Touchscreen für weitere digitale Buttons und einen zweiten Screen. Wenn keine Spiele für Wii U umgesetzt werden, dann liegt das nicht am Controller, sondern an den zu erwartenden Absatzzahlen."

    Wii U und die Konkurrenz

    Auch die Technik der Wii U spaltet die Nintendofans. So zweifeln viele Konsoleros die Konkurrenzfähigkeit der Wii U zu PS4 oder Xbox One an. So blicken Nintendo-Fans mit einem Auge bereits auf die Releases der PS4 und Xbox One. Beide Konsolen ähneln in Sachen Struktur der Komponenten eher einem PC als die Wii U. Wie und vor allem ob Dritthersteller ihre kommenden PS4- und Xbox One-Spiele auf die Wii U bringen, bleibt abzuwarten. "Die Problemzone für die nähere Zukunft ist eben maximal, ob es für die Entwickler lohnt diese drastischen Anpassungen an diese spezielle Architektur [der Wii U, Anm. d. Red.] wirklich vorzunehmen. Und daraus resultiert eben zumindest für die nähere Zukunft, welche Cross-Plattform-Titel auf der Wii U erscheinen und welche nicht. Ubisoft scheint da ganz gut dabei zu sein. Assassins Creed 4 soll besser laufen und besser aussehen als auf PS360, wenn auch nicht so gut wie die Next-Gen Fassung. Bei Watch_Dogs soll es wohl genauso werden.", meint Chaz0r. Doch VGZ-Leser Sakurai kontert mit einem guten Argument: "Aber das sind doch genau die Spiele, deren Konzept auf Current-Gen Konsolen entstanden sind und auf Next Gen optimiert wurden. Dazu kommt, dass die Wii U-Fassungen auf Niveau der Current-Gen laufen. Damit baut sich die Lücke zwischen Wii U und PS4/Xbox One jetzt schon auf - und das sind ja Titel die NUR zum größten Teil optimiert worden sind. Im Grunde hat sich das Problem nur verschoben, die Wii U ist im HD Zeitalter angekommen, die exklusiven Titel werden dementsprechend gut aussehen und laufen. Multiplattform-Titel hingegen werden der Konsole davon laufen, grafisch als auch technisch."

    Das neue Super Mario 3D World gilt als einer der Hoffnungsträger für Wii U. Wir mögen die coolen Lichteffekte sowie die kleinen spielerischen Neuerungen. Das neue Super Mario 3D World gilt als einer der Hoffnungsträger für Wii U. Wir mögen die coolen Lichteffekte sowie die kleinen spielerischen Neuerungen. Quelle: Nintendo Abgesehen vom technischen Standpunkt ist sich die Community in einem Punkt einig: Es fehlt der Konsole an vernünftigen Spielen. "Mit dem Zelda-Remake, Wii Party U, Wii Fit U und vor allem Super Mario 3D World möchte Nintendo im Weihnachtsgeschäft punkten. Die Hoffnungen liegen derzeit vor allem bei Super Mario 3D World. "Super Mario 3D World wird die Verkäufe sicherlich ein wenig anziehen lassen, aber danach geht's doch wieder genauso weiter wie dieses Jahr, alle 2-3 Monate kommt ein Top-Spiel, das ist einfach zu wenig. Solche Spiele wie The Wonderful 101, X, Bayonetta 2 und Konsorten sind zwar richtig gute Spiele, aber teilweise zu ausgeflippt für den westlichen Markt.", meint Underclass-Hero. "Vielleicht sollte man sich jedoch bei der nächsten Konsole vorher über so etwas Gedanken machen. Das eine Jahr, das Nintendo jetzt "Vorsprung" gegenüber Sony und Microsoft hatte, war ein verschenktes Jahr.", meint Ganonstadt.

    Als eines der ersten Spiele nutzt Wii Party U die Möglichkeiten des Wii U-GamePads aus. Einige unserer VGZ-Mitglieder sind der Meinung, dass dabei sogar jedes bislang erschienene Mario Party verdrängt werde. Doch schlägt die große Menge der Casual Gamer bei Wii Party U oder Wii Fit U zum Weihnachtsgeschäft zu? Oder sind die Gelegenheitsspieler mit ihrer Wii immer noch zufrieden? Mittlerweile wird in der VGZ-Community bereits über einen möglichen Wii U-Nachfolger spekuliert. So meint Kraxe: "Aber 2014 sollte Nintendo schon noch abwarten und nicht übermütig die nächste Konsole rauswerfen - zumal Nintendo garantiert schon an einer neuen Hardware arbeitet." Reggiamoto argumentiert: "Ich denke, vor 2016 kommt trotzdem keine neue Heimkonsole. Dann würden sich die Kunden ein Bisschen verarscht vorkommen, wenn alle zwei Jahre eine neue Konsole kommt." Was meint ihr zur Wii U, den neuen Konsolen PS4 und Xbox One? Diskutiert weiterhin mit uns im Kommentarbereich dieses Artikels zur Wii U und dem kommenden Konsolen-Dreikampf.

    VGZ-Redakteur Maik Koch meint: "Content is King - Das funktioniert auf dem 3DS bereits sehr gut"

    Maik Koch meint: 'Der Nintendo 3DS hat's vorgemacht, die Wii U muss nachziehen!' Maik Koch meint: "Der Nintendo 3DS hat's vorgemacht, die Wii U muss nachziehen!" Quelle: Videogameszone Nintendo steht vor einer immensen Herausforderung. Sony und Microsoft drängen im November mit der PS4 und der Xbox One auf den Markt. Ich gebe VGZ-Leser Ganonstadt vollkommen Recht. Nintendo hat 2013 in puncto Wii U bisher verschlafen. Lediglich Pikmin 3 und Zelda: The Wind Waker HD rotierten in den letzten Wochen und Monaten in meiner Wii U. Trotzdem: Pikmin ist kein Mario (5 Euro ins Zockerschwein!) und demzufolge auch kein System-Seller. Die Performance des HD-Remakes von Zelda: The Wind Waker müssen wir noch abwarten. Die Wii wurde durch unglaublich hohe Absätze auf dem Casual-Markt gepusht. Casual Games wie Just Dance, Wii Fit oder Zumba Fitness hielten zu Wii-Spitzenzeiten locker mit Super Mario mit. Allein die Tatsache, dass Wii Sports in den vergangenen Jahren den NES-Klassiker Super Mario Bros. als meistverkauftes Spiel aller Zeiten ablöste, ist ein Beleg für das Casual-Dilemma. Nintendo sieht sich selbst seit der Wii nicht mehr als Konkurrent zu Microsoft und Sony. Eigenen Aussagen zufolge möchte sich Nintendo lieber auf neue, innovative Ideen konzentrieren und eigene Märkte erschließen. Dafür braucht Nintendo aber die Zielgruppe der Casual Gamer. Warum sollte sich ein Wii-Besitzer mit Wii Sports oder Wii Fit eine Wii U kaufen? Genau das gleiche Problem hatte Nintendo vor zwei Jahren mit dem Nintendo 3DS. Durch viele gute Spiele nimmt der Nintendo 3DS so langsam Fahrt auf. Hierbei punktet Nintendo einfach mit guten Games. Die neuen Pokémon-Spiele, Animal Crossing, Fire Emblem, Luigis Mansion 2, Prof. Layton und viele mehr – all diese Games bieten Nintendo-typische Inhalte.

    Satoru Iwata sagte einen goldenen Satz auf der Game Developers Conference 2011: "Content is King". Genau diese Marschrichtung muss Nintendo auf seiner Wii U verfolgen. Nintendo wird in den kommenden Monaten und Jahren erstklassige First-Party-Games bieten, davon bin ich felsenfest überzeugt. Wir werden ein tolles Zelda bekommen, wir werden uns auf ein cooles Metroid HD freuen dürfen. Einen Vorteil der Wii U gegenüber der Konkurrenz haben wir noch nicht erwähnt: Der Preis. Da geht der Vorteil klar an Nintendo, auch wenn weitaus weniger Technik in der Wii U steckt. Außerdem sehe ich vielmehr das Problem der Thirdparty-Games. Es kostet einfach Geld, Wii U-Ableger kommender PS4- und Xbox One-Games zu produzieren. Besonders bei den technischen Unterschieden der Konsolen. Nur wenn Nintendo die Wii U-Verkäufe ankurbelt, wird es auch Multiplattform-Titel geben. Spiele-Entwickler brauchen eine Chance auf Absatz ihrer Games, sonst ergibt die Investition in ein Wii U-Entwickler-Team keinen Sinn. Mir sind die technischen Unterschiede zwischen Wii U und Xbox One und PS4 völlig Wurscht. Aktuell zocke ich noch auf Xbox 360 und PS3, gelegentlich auf Wii U. Die aktuelle Firmware für Wii U bietet auch endlich wieder Dolby Pro Logic-Sound für meine Wii-Games. Mich stört bei der Wii U eher der fehlende Dolby Digital-Support massiv, auch wenn die Lizenzen teuer sind. Eine PS4 oder Xbox One werde ich mir zum jeweiligen Konsolenstart nicht zulegen. Warum? Mir fehlen einfach innovative Spiele.

    06:04
    Super Mario 3D World: Japanischer Trailer zeigt neue Items und Features
    Spielecover zu Super Mario 3D World
    Super Mario 3D World
  • Wii U
    Wii U
    Hersteller
    Nintendo
    Release
    30.11.2012
    Es gibt 43 Kommentare zum Artikel
    Von Mysterio_Madness_Man
    Naja ein Casual Game schlechthin? Das träfe auf ein Spil zu, welches ausschließlich diese Zielgruppe anzieht, so ist…
    Von JulianPK
    GTA ist so ziemlich Das Casual Game schlecht hin, auch wenn es vielleicht nicht so scheint. Und wenn ich mich so…
    Von Gumbario
    Ja.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1095699
Wii U
Die Zukunft für Wii U: Hardware-Verkäufe, Hoffnung auf Super Mario - VGZ diskutiert
Wohin geht die Reise der Wii U? Schlechte Hardware-Verkäufe durch zu wenige wirklich innovative Spiele? Die Gründe für Nintendos schlechte Wii U-Bilanz sind sicherlich vielschichtig. Nun sorgen Sony und Microsoft durch den Release von PS4 und Xbox One zusätzlich für ordentlich Wettbewerb. Die Videogameszone-Community diskutiert über die Wii U-Zukunft und erläutert mögliche Gründe für Nintendos schwachen Start des Wii-Nachfolgers. Diskutiert mit uns!
http://www.videogameszone.de/Wii-U-Konsolen-233619/News/Die-Zukunft-fuer-Wii-U-Hardware-Verkaeufe-Hoffnung-auf-Super-Mario-VGZ-diskutiert-1095699/
04.11.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/02/wii_u.jpg
wii,konsole,nintendo
news