Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Uncharted: Naughty Dog äußert sich zum Abschied von Amy Hennig

    Evan Wells und Christopher Balestra, die Co-Präsidenten von Naughty Dog, stellen sich in einer Stellungnahme vor ihre Mitarbeiter Neil Druckmann und Bruce Straley. Diese haben demnach nichts mit dem Abschied von Uncharted Creative Director Amy Hennig zu tun, wie es vor einigen Tagen in Gerüchten zu lesen war.

    Vor wenigen Tagen überraschte die Meldung über den Abschied von Uncharted Creative Director Amy Hennig bei den Entwicklern von Naughty Dog. Im gleichen Zug kamen Gerüchte auf, dass der Ausstieg von Hennig auf Druck durch Neil Druckmann und Bruce Straley, den kreativen Köpfen hinter The Last of Us, zustande gekommen ist. In einer Stellungnahme auf der offiziellen Webseite des Studios wehren sich nun die Co-Präsidenten Evan Wells und Christophe Balestra zu diesen Anschuldigungen.

    "Allerdings halten wir es für nötig einen sehr wichtigen Punkt aufzuklären, der unprofessionell falsch wiedergegeben wurde, als die Geschichte heraus kam. Bruce Straley und Neil Druckmann waren nicht an den herausgedrungenen Vorgängen beteiligt. Es hat uns sehr aufgeregt, dass dutzende Berichte im Umlauf waren, die alle auf die gleichen schmerzhaften Anschuldigungen des Originalreports verlinkten. Als Co-Präsidenten von Naughty Dog sind wir für alle Studio-Angelegenheiten verantwortlich", erklären die beiden Chefs.

    Wells und Balestra fügen außerdem an: "Normalerweise würden wir auf Gerüchte und Spekulationen zu internen Vorgängen bei Naughty Dog nicht reagieren, aber weil die persönliche Reputation zweier unserer Mitarbeiter beschädigt wurde, mussten wir die Sache richtig stellen. Mehr gibt es zu dieser Angelegenheit nicht zu sagen. Wir widmen uns jetzt wieder dem, worauf wir uns konzentrieren sollten - Spiele entwickeln". Das Statement von Evan Wills und Christopher Balestra lest ihr auf der offiziellen Webseite von Naughty Dog.

    01:11
    Uncharted 4: Das PS4-Abenteuer im ersten Teaser-Trailer
    Spielecover zu Uncharted 4: A Thief's End
    Uncharted 4: A Thief's End
  • Uncharted 4: A Thief's End
    Uncharted 4: A Thief's End
    Publisher
    Sony
    Developer
    Naughty Dog
    Release
    10.05.2016
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Shadow Warrior 2 Release: Shadow Warrior 2 Devolver Digital , Flying Wild Hog
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1112405
Uncharted 4: A Thief's End
Uncharted: Naughty Dog äußert sich zum Abschied von Amy Hennig
Evan Wells und Christopher Balestra, die Co-Präsidenten von Naughty Dog, stellen sich in einer Stellungnahme vor ihre Mitarbeiter Neil Druckmann und Bruce Straley. Diese haben demnach nichts mit dem Abschied von Uncharted Creative Director Amy Hennig zu tun, wie es vor einigen Tagen in Gerüchten zu lesen war.
http://www.videogameszone.de/Uncharted-4-A-Thiefs-End-Spiel-55094/News/Uncharted-Naughty-Dog-aeussert-sich-zum-Abschied-von-Amy-Hennig-1112405/
07.03.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/02/Uncharted-widescreen_b2teaser_169.jpg
uncharted,naughty dog,action-adventure
news