Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • UFC Undisputed 2010-Vorschau: Wir waren in New York und haben den neuen MMA-Titel angespielt

    Im deutschen Fernsehen steht die UFC kurz vor dem Aus. Erhellt wenigstens das neue Spiel die Gemüter der MMA-Fans?

    Die neuesten Screenshots zu UFC Undisputed 2010 (6) Die neuesten Screenshots zu UFC Undisputed 2010 (6) Für Mixed-Martial-Arts-Fans im deutschsprachigen Raum gibt es derzeit sowohl einen Grund zur Freude als auch einen Anlass zur Sorge. Letzteren deswegen, weil die Übertragungen des bedeutendsten Mixed-Martial-Arts-Kampfsportverbandes Ultimate Fighting Championship (UFC) im deutschen Fernsehen derzeit auf der Kippe stehen. Die Bayerische Landeszentrale für neue Medien (BLM) hält die Aktionen im Octagon genannten Käfig nun nämlich doch für gewaltverherrlichend und will dem Deutschen SportFernsehen (der Sender heißt bald Sport1) die Ausstrahlung untersagen. Ob dies rein rechtlich gesehen überhaupt durchsetzbar ist, werden die Parteien vor Gericht klären. Daher wenden wir uns lieber den erfreulichen Dingen zu: Schon Ende Mai erscheint mit UFC Undisputed 2010 das zweite UFC-Spiel unter der Federführung von Publisher THQ und dem japanischen Entwicklerstudio Yuke's Future Media Creators. Wir waren für euch im Rahmen des Kampfsportabends UFC 111: St. Pierre vs. Hardy in New York, haben uns die neue Fakten zum Spiel notiert, den Produzenten ausgequetscht und den Titel sogar ausführlich Probe gespielt.

    UFC im Kino
    Mit dem DGA Theater hatte THQ einen Kinosaal in Manhattan angemietet, um der versammelten Presse weitere neue Fakten rund um UFC Undisputed 2010 zu präsentieren. Bereits bekannt war, dass diesmal über 100 Kämpfer mit an Bord sind, die derzeit bei der UFC unter Vertrag stehen. Im Gegensatz zum Vorgänger UFC Undisputed 2009 sind diesmal auch ausnahmslos alle Charaktere gerendert. Im UFC-Spiel des letzten Jahres wurden etliche lizenzierte Kämpfer wie der ehemalige Schwergewichts-Champion Tim Sylvia noch mit dem Create-a-Fighter-Editor nachgebaut und sahen deswegen ihren realen Vorbildern nicht so ähnlich wie die gerenderten Modelle wie Antônio Rodrigo "Minotauro" Nogueira. Selbst die Randfiguren der UFC wie das Kommentatoren-Duo Mike Goldberg und Joe Rogan sowie Ringsprecher Bruce Buffer werden diesmal komplett gerendert sein. Das gilt auch für die attraktiven Octagon-Girls wie Rachelle Leah, Arianny Celeste und Chandella Powell.

    Bei UFC 111 war es genau andersrum. Im Kampf um den UFC-Welterweight-Titel setzte der Kanadier Georges St. Pierre (auf dem Boden liegend) beim Engländer Dan Hardy einen Kimura-Armhebel an. Hardy gab jedoch nicht auf. Hier dreht Hardy den Spieß um. Bei UFC 111 war es genau andersrum. Im Kampf um den UFC-Welterweight-Titel setzte der Kanadier Georges St. Pierre (auf dem Boden liegend) beim Engländer Dan Hardy einen Kimura-Armhebel an. Hardy gab jedoch nicht auf. Hier dreht Hardy den Spieß um.

    Tanz den Gogoplata
    Außerdem wussten wir bereits, dass die Entwickler die Spielmechanik überarbeiten. Beim Kampf im Stehen (Striking) pendelt ihr nun unter anderem Schläge und Kicks mit dem Oberkörper und Kopfbewegungen aus. Selbst beim Kampf auf dem Boden gibt es signifikante Neuerungen. Beispielsweise könnt ihr nun in nahezu jeder Position beim Bodenkampf eure Körperhaltung (Posture) verbessern und harte Schläge austeilen, die den Kampf sofort beenden. Daneben haben die Fighter auch jede Menge neue Schläge und Tritte sowie Aufgabetechniken (z. B. Omoplata und Gogoplata) drauf. Vor allem die Aufgabegriffe (Submissions) haben es uns beim Probezocken schon richtig angetan, denn in UFC Undisputed 2010 könnt ihr während einer Submission sogar zu einem anderen Aufgabegriff wechseln. Beispielsweise ist es möglich, einen Armbar in einen Kimura zu ändern. Damit kommt auch euer Gegner mehr ins Schwitzen als im Vorgänger, denn er muss bei der Verteidigung den rechten Ministick erst in die eine und bei einem Wechsel der Aktion in die andere Richtung drehen. Apropos Verteidigung: Durch wildes Hämmern auf die Tasten lassen sich Aufgabetechniken in Zukunft nicht mehr abwenden. Dies funktioniert nun ausschließlich, indem ihr den rechten Stick rotiert. Allerdings beherrschen nicht alle Kämpfer im Spiel die Fähigkeit, einen Aufgabegriff mitten im Geschehen in einen anderen Move zu ändern, sondern nur jene, die das auch in der Realität drauf haben. Dazu gehören in erster Linie Brazilian-Jiu-Jitsu-Kämpfer.

    Schmutziges Boxen
    Die neuesten Screenshots zu UFC Undisputed 2010 (8) Die neuesten Screenshots zu UFC Undisputed 2010 (8) Neu ist im Gegensatz zum letzten UFC-Spiel auch, dass sich die Fighter auch gegenseitig in den Käfig drücken und dort beharken können. So habt ihr beispielsweise die Möglichkeit, eurem Gegner mit "Dirty Boxing" zuzusetzen. MMA-Legende Randy Couture ist ein Experte für diese unspektakuläre aber effektive Taktik. Des Weiteren könnt ihr mit einigen Kämpfern in UFC Undisputed 2010 von der Rechts- in die Linksauslage oder umgekehrt wechseln. Dies beherrschen aber nur jene Fighter, die auch in der Realität sowohl mit der rechten als auch mit der linken Führhand (Jab) kämpfen können.

    Benutzerfreundlichkeit im Auge
    Neben diesen zum Teil bereits bekannten Neuerungen kündigte THQ während der jüngsten Präsentation auch noch weitere Verbesserungen an. In erster Linie widmete sich der Produzent Neven Dravinski diesmal dem Kämpfer-Editor sowie dem Karriere-Modus. Der Editor verfügt freilich über fast die gleichen Möglichkeiten wie der des Vorgängers, allerdings wurde die Benutzerführung deutlich optimiert. Sponsoren-Logos klatscht ihr nun nämlich nicht mehr über eine verschachtelte Menüstruktur auf vorgegebene Stellen der Shorts eurer Fighter, sondern per Drag & Drop. Gleichzeitig dürft ihr die Größe eines Logos durch freies Skalieren beliebig verändern. Wir konnten bei einer Hands-on-Gameplay-Session im stilvollen Manhattener Club M2 Ultra Lounge sogar selbst mit dem Editor herumspielen. Bedauerlicherweise waren die Ladezeiten im Editor immer noch recht lange, trotz der reduzierten Anzahl an Submenüs. Immerhin könnt ihr eurem Fighter nun aber hübsche T-Shirts bekannter MMA-Ausrüster wie Affliction und Tapout anziehen. Nach einem Kampf tragen die Kämpfer während der Verkündung des Urteils nun nämlich jeweils ein T-Shirt.

    Diese Situation hätte sich der ehemalige UFC Heavyweight Champion Frank Mir bei UFC 111 in seinem Kampf um den UFC Interim Heavyweight Title gegen Shane Carwin auch gewünscht. Bevor Mir Carwin in den Bodekampf verwickeln konnte, knockte dieser den ehemaligen Champion aus. Diese Situation hätte sich der ehemalige UFC Heavyweight Champion Frank Mir bei UFC 111 in seinem Kampf um den UFC Interim Heavyweight Title gegen Shane Carwin auch gewünscht. Bevor Mir Carwin in den Bodekampf verwickeln konnte, knockte dieser den ehemaligen Champion aus.

    Best of Street Fighter
    Am gelungensten ist aber, dass ihr euch mit eurem Kämpfer nicht mehr für jeweils einen Striking- sowie einen Grappling-Kampfstil entscheiden müsst. Vielmehr kamen zu den bisherigen Kampfstilen Muay Thai, Kickboxen, Boxen, Brazilian Jiu Jitsu, Ringen und Judo noch weitere Kampftechniken wie Karate, Sambo und griechisch-römisches Ringen dazu. Bei der Erstellung des Move-Sets eures Fighters dürft ihr nun Aktionen aus allen Kampfsportarten miteinander kombinieren. Leider unterstützt UFC Undisputed 2010 keine Kameras, mit denen ihr eure eigenen Gesichter und Köpfe einscannen lassen könnt. Fight Night Round 4 hat eindrucksvoll vorgemacht, wie gelungen dies funktionieren kann.

    Noch mehr Neuigkeiten als über den Editor, gibt es über den Karriere-Modus zu berichten. Bisher war nur bekannt, dass ein System namens "Game is watching you" (Das Spiel beobachtet dich) all euere Aktionen aufzeichnet, die dann von den beiden UFC-Kommentatoren Joe Rogan und Mike Goldberg in den Kämpfen erwähnt werden. Auch eure Gegner werden von diesem Feature profitieren. Schlagt ihr beispielsweise häufig einen Widersacher mit einem Head-Kick im Stile von Mirko "Cro Cop" Filipovic K.o., werden eure Kontrahenten sich irgendwann ganz besonders vor dieser Aktion in Acht nehmen und diese blocken oder kontern.

    Von der WFA zur UFC
    Ganz anders ist zudem diesmal der Ablauf der Karriere. Ihr beginnt ganz unten auf der Leiter bei einer kleineren MMA-Promotion mit dem Namen World Fighting Alliance (WFA). Die WFA gab es einst wirklich, Liquiditätsprobleme führten Ende 2006 allerdings zu einer Übernahme durch Zuffa, die Muttergesellschaft der UFC. Deswegen darf die UFC die Marke WFA auch in UFC Undisputed 2010 verwenden. Viele UFC-Fans hatten sich zudem gewünscht, dass man an einem bestimmten Punkt des Karriere-Modus auch die Reality-Show The Ultimate Fighter durchläuft und dort als Sieger hervorgehen muss. Dies wird in UFC Undisputed 2010 leider nicht möglich sein, bedauerte Produzent Neven Dravinski. Er ließ uns wissen, dass er und sein Team über diese Möglichkeit nachgedacht, lizenzrechtliche Aspekte dies aber letztendlich verhindert hätten, da auch der amerikanische Sender Spike TV an der Marke "The Ultimate Fighter" beteiligt sei.

    Auch in der Unterlage könnt ihr euren Gegner niederschlagen. Hier baut sich Jon Fitch (oben) mit dem neuen Posture-System auf, fängt sich aber eine linke Gerade von Thiago Alves (unten) ein. Auch in der Unterlage könnt ihr euren Gegner niederschlagen. Hier baut sich Jon Fitch (oben) mit dem neuen Posture-System auf, fängt sich aber eine linke Gerade von Thiago Alves (unten) ein.

  • UFC Undisputed 2010
    UFC Undisputed 2010
    Publisher
    THQ
    Developer
    Yukes
    Release
    25.05.2010
    Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Jarrell
    Beim ersten Teil tat´s noch weh.Also die Entscheidung kaufen oder nicht kaufen. Diesmal wird es mir leicht fallen. Der…

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von NBA 2K16 Release: NBA 2K16 2KSports , 2KSports
    Cover Packshot von FIFA 16 Release: FIFA 16 Electronic Arts , EA Sports
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Jarrell Erfahrener Benutzer
        Beim ersten Teil tat´s noch weh.
        Also die Entscheidung kaufen oder nicht kaufen. Diesmal wird es mir leicht fallen. Der Nachfolger ist sowas von gekauft.
    • Aktuelle UFC Undisputed 2010 Forum-Diskussionen

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 04/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 04/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
744135
UFC Undisputed 2010
UFC Undisputed 2010-Vorschau: Wir waren in New York und haben den neuen MMA-Titel angespielt
Im deutschen Fernsehen steht die UFC kurz vor dem Aus. Erhellt wenigstens das neue Spiel die Gemüter der MMA-Fans?
http://www.videogameszone.de/UFC-Undisputed-2010-Spiel-40300/News/UFC-Undisputed-2010-Vorschau-Wir-waren-in-New-York-und-haben-den-neuen-MMA-Titel-angespielt-744135/
02.04.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/04/UFC_2010_01.jpg
ufc undisputed 2010,thq,vorschau
news