Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Turning Point: Fall of Liberty

    Ein frisches Konzept für einen WWII-Shooter alleine macht noch kein gutes Spiel!

    Auftakt: Die Anfangsphase des Spiels ist durchaus packend inszeniert. Auftakt: Die Anfangsphase des Spiels ist durchaus packend inszeniert. Codemasters versucht dem langsam ausgelutschten WWII-Szenario mit Turning Point: Fall of Liberty frischen Wind einzuhauchen. Winston Churchill kommt bei einem Unfall ums Leben und tritt während des zweiten Weltkrieges nicht als beeinflussender Diplomat in Aktion. Die Folge: die Nazis fallen in den USA ein und starten einen Großangriff auf New York. Genau in dieser Horrorvorstellung übernehmen Sie die Kontrolle des Bauarbeiters Dan Carson und müssen zunächst begleitet von wildem Getöse von einem Wolkenkratzer flüchten. Die ersten 15 Minuten von Turning Point: Fall of Liberty sind durchaus packend inszeniert und man freut sich auf actionreiches und erfrischend neues WWII-Szenario. Doch die Enttäuschung lässt nicht lange auf sich warten.

    Kaum genutztes Potenzial
    Interaktiv: Klettereinlagen sollen Abwechslung bringen und werden aus der Verfolgerperspektive gezeigt. Interaktiv: Klettereinlagen sollen Abwechslung bringen und werden aus der Verfolgerperspektive gezeigt. Das Geschehen in Turning Point: Fall of Liberty säuft extrem schnell in ein plump inszeniertes, vollkommen langweiliges und nerviges Schießbuden-Geballere ab. Gründe hierfür gibt es zuhauf. Die Künstliche Existenz der Verbündeten und Gegner bewegt sich an der Grenze zur Nonexistenz (Feinde gehen nicht in Deckung oder schießen nicht; Kameraden schießen auf Wände) und zeigt nur selten Anflüge von nachvollziehbarem Verhalten (Granaten zurückwerfen und in Sicherheit bringen). Die zahlreichen Skripts in Turning Point: Fall of Liberty sind langweilig und total billig inszeniert. Massig Fehler und Gameplay-Ungereimtheiten nerven. Beispiele? Treten Sie nahe an einen Gegner heran, signalisiert ein Icon, dass Sie eine Nahkampfattacke auslösen können, während der Sie entscheiden, ob Sie den Feind als menschliches Schutzschild benutzen oder sofort ausschalten möchten. Leider wird dieses Icon nicht immer angezeigt. Befindet sich ein Gegner in der Hocke, ist er gar unantastbar. In grafischer Hinsicht wird zwar die Unreal Engine 3 benutzt, allerdings ist davon im Spiel kaum etwas auszumachen - zahlreiche Ruckler und Slowdowns hingegen schon. Der Mehrspieler-Modus ist zudem mit zwei Spielmodi (Deathmatch und Team-Deathmatch) und vier Karten gar lächerlich mickrig ausgestattet. Darüber hinaus ließ sich kein einziger Spieleserver zu einer Partie überreden und quitierte unsere Anfragen sogar mit einigen PS3-Komplettabstürzen.

    Turning Point: Fall of Liberty (PS3)

    Spielspaß
    54 %
    Grafik
    6/10
    Sound
    6/10
    Multiplayer
    5/10
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
    Pro & Contra
    Das Konzept des alternativen WWII-Szenarios mit dem Angriff der Nazis auf die USA ist originell
    Trotz Unreal Engine 3 sieht Turning Point gerade mal durchschnittlich aus und ruckelt dabei auch noch
    Sämtliche Figuren sind vollkommen lächerlich animiert und bewegen sich hölzern
    Von Künstlicher Intelligenz kann die meiste Zeit keine Rede sein.
    Der Spielverlauf ist plump und billig geskriptet. Insgesamt ist die Inszenierung einfach nicht mehr zeitgemäß
    Massig grafische und spielerische Fehler zerren an den Nerven
    Fazit
    Das Konzept ist an sich erfrischend neu und birgt eine Menge Potenzial. Leider ist die Umsetzung in jeder Hinsicht in die Hose gegangen.
  • Turning Point: Fall of Liberty
    Turning Point: Fall of Liberty
    Publisher
    Codemasters
    Developer
    Spark Unlimited
    Release
    14.03.2008
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Friday the 13th Release: Friday the 13th
    Cover Packshot von Rime Release: Rime Devolver Digital , Tequila Works
    Cover Packshot von Strafe Release: Strafe
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
636862
Turning Point: Fall of Liberty
Turning Point: Fall of Liberty
http://www.videogameszone.de/Turning-Point-Fall-of-Liberty-Spiel-40057/Tests/Turning-Point-Fall-of-Liberty-636862/
20.03.2008
tests