Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Transformers: Untergang von Cybertron im Hands-On-Test - Reisebericht aus San Diego - Teil 1

    Transformers: Untergang von Cybertron im Hands-On-Test: Wir haben mit Games Aktuell-Kollege Thomas Szedlak unseren größten Transformers-Skeptiker zu den Entwicklern nach San Diego geschickt, um herauszufinden, wie viel Spaß man auch ohne Autobot-Ader und Depecticon-Gen beim Untergang von Cybertron haben kann. Seine Eindrücke lest ihr im ersten Teil des Reiseberichtes zu Transformers: Untergang von Cybertron.

    Vorschau zu Transformers: Untergang von Cybertron für PS3 und Xbox 360: Die Entwickler haben uns nach San Diego zum Anspielen des neuen Transformers-Spiels eingeladen. Unser Games Aktuell-Kollege Thomas Szedlak ist der Einladung gefolgt und durfte drei Missionen von Transformers: Untergang von Cybertron in den USA anspielen. Dabei ist zu erwähnen, dass Thomas kein Transformers-Fan der ersten Stunde ist. Doch auch ohne Faible für Optimus Prime und Co. hatte unser Kollege sehr viel Spaß beim Hands-On von Transformers: Untergang von Cybertron. Videogameszone präsentiert euch heute den ersten Teil seines Reiseberichtes. Der zweite Teil folgt am Freitag hier auf videogameszone.de.

    Mit Transformers kann ich nicht wirklich etwas anfangen. Mir fehlt einfach der Background: ich hab weder die Comics gelesen noch die TV-Serie gesehen noch mit den Dingern gespielt. So denke ich beim Namen Transformers vor allem an extrem kindische Filme von Michael Bay, in denen ganze Städte in Schutt und Asche gelegt werden aber irgendwie kein einziger Mensch zu sterben scheint. Hauptsache, alles wirkt cooool - und Hauptsache, man kann den Film ab 12 freigeben. Spiele-technisch ist mir Transformers bisher auch noch nicht positiv aufgefallen. Ok, neben den äußerst durchschnittlichen "Spielen zu den Filmen" gab es vor zwei Jahren mit Krieg um Cybertron einen der besseren Ableger. Das Spiel basierte weniger auf den Filmen als mehr auf den Comics und spielte nicht auf der Erde, sondern auf Cybertron, dem Heimatplaneten der Transformers. Im September soll nun der direkte Nachfolger Untergang von Cybertron folgen und den haben wir uns in den High Moon Studios in San Diego angeschaut.

    Transformers: Untergang von Cybertron - Optimus Prime findet in der Hand des gigantischen Metroplex Platz Transformers: Untergang von Cybertron - Optimus Prime findet in der Hand des gigantischen Metroplex Platz Quelle: Activision Kaum bin ich in dem modernen Bürogebäude in San Diego angekommen, schon erzählt mir Community Director Greg Agius, dass sich Untergang von Cybertron an ein erwachsenes Publikum richten soll - ganz so, als stünden meine Bedenken mit Leuchtfarbe geschrieben auf meiner Stirn. Mit einer emotional ergreifenden Story will man sich von den Michael-Bay-Filmen abheben und das scheint angesichts der Bedrohung, mit der die Transformers im Spiel konfrontiert werden, auch machbar. Denn Cybertron, der Heimatplanet der Transformers, ist dem Untergang geweiht. Während die Autobots, also die guten Transformers um ihren Anführer Optimus Prime, von Cybertron flüchten wollen, um auf einem anderen Planeten ein neues Zuhause zu finden, wollen die bösen Decepticons mit ihrem Leader Megatron dies verhindern, da sie die Autobots für den Niedergang von Cybertron verantwortlich machen. Eine emotionale Story heißt ja oft: es wird Pixel-Tote geben. Und tatsächlich scheint Bumblebee am Ende der ersten Mission das Zeitliche zu segnen. Der Rest des Spiels zeigt, wie es soweit kommen konnte - und ob Bumblebee vielleicht doch noch seine Roboteraugen öffnet.

    Bei aller Skepsis gegenüber Transformers muss ich zugeben, dass das Prinzip der wandelfähigen Roboter prädestiniert ist für ein abwechslungsreiches Actionspiel. Je nachdem, welchen Transformer ich in der Mission steuern darf, kann ihn per Knopfdruck in ein normales Auto, in einen Truck, in einen Panzer oder in einen Jet verwandeln. Ich bin also ständig gefordert, zu überlegen, welche Form jetzt gerade sinnvoller ist. Ok, das ich durch ein enges Areal gehen und ein weites Areal fahren sollte, ist logisch, aber oft ist die Entscheidung nicht so klar. Übrigens: In der Kampagne wird man wechselweise für die Autobots und für die Decepticons kämpfen. Wie das zusammenpassen soll, erzählt uns Game Director Matt Tieger: "Vordergründig geht es um den Kampf zwischen Autobots und Decepticons, aber im Grunde wehren sich beide Gruppen gegen etwas viel Schlimmeres: das Ende von Cybertron." Hm, muss man dann sehen, wie gut das letztlich funktioniert. Aber damals bei Fahrenheit steuerte man ja auch den Mörder UND den Cop, der ihn gejagt hat und letztlich hat alles einen Sinn ergeben. Tipp: Den zweiten Teil des Reiseberichtes von Transformers: Untergang von Cybertron lest ihr am Freitag, den 20. Juli hier auf Videogameszone.

    01:48
    Transformers: Fall of Cybertron - Through the Matrix-Trailer
    Spielecover zu Transformers: Untergang von Cybertron
    Transformers: Untergang von Cybertron
  • Transformers: Untergang von Cybertron
    Transformers: Untergang von Cybertron
    Publisher
    Activision Blizzard
    Developer
    High Moon Studios
    Release
    24.08.2012
    Leserwertung
     
    Meine Wertung:
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 07/2017 PC Games MMore 07/2017 play³ 07/2017 Games Aktuell 07/2017 buffed 12/2016 XBG Games 07/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 07/2017 SpieleFilmeTechnik 06/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 07/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
993931
Transformers: Untergang von Cybertron
Transformers: Untergang von Cybertron im Hands-On-Test - Reisebericht aus San Diego - Teil 1
Transformers: Untergang von Cybertron im Hands-On-Test: Wir haben mit Games Aktuell-Kollege Thomas Szedlak unseren größten Transformers-Skeptiker zu den Entwicklern nach San Diego geschickt, um herauszufinden, wie viel Spaß man auch ohne Autobot-Ader und Depecticon-Gen beim Untergang von Cybertron haben kann. Seine Eindrücke lest ihr im ersten Teil des Reiseberichtes zu Transformers: Untergang von Cybertron.
http://www.videogameszone.de/Transformers-Untergang-von-Cybertron-Spiel-39707/Specials/Transformers-Untergang-von-Cybertron-Hands-On-Test-993931/
17.07.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/07/Transformers_Untergang_von_Cybertron_-_Optimus_standing_in_Metroplex_hand.jpg
transformers,action,activision
specials