Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Tomb Raider: Legend

    Die mobile Lara läuft leider nicht ganz so rund.

    Bei diesem Rätsel sollen Steine auf den richtigen Platz gerollt werden. Bei diesem Rätsel sollen Steine auf den richtigen Platz gerollt werden. Bereits in Ausgabe 05/2006 der PLAYZONE konnten Sie den Test zur hervorragenden PS2-Version des nun schon siebten Teils der Tomb Raider-Serie lesen. Für die Fertigstellung der mobilen Variante des Spiels auf der PSP ließen sich die Entwickler ein kleines bisschen mehr Zeit - kein Wunder, schließlich werden der technisch etwas schwächeren PSP die gleichen Leistungen wie der PS2 abgerungen und das hat offensichtlich noch ein paar Extrastunden Entwicklungszeit gekostet. Wie angedeutet, enthält Tomb Raider: Legend für unterwegs also alle Features und Levels der Heimversion und wurde obendrein sogar mit ein paar Bonusinhalten wie der Schatzsuche (mit fiesem Zeitlimit) und dem Hauptsystem-Modus erweitert.

    Zurück zu den Wurzeln

    Tomb Raider: Legend Das neue Tomb Raider kehrt dem letzten Teil den Rücken und enthält keinerlei Schleicheinlagen oder Agentenschnickschnack. Gerade Fans der ersten Stunde dürften sich darüber freuen, dass Lara ihre alten Kletter- und Forscher-Talente wiederentdeckt und sogar mit neuen akrobatischen Moves ausgebaut hat. Wie von einer echten Archäologin gewohnt, verbringt Miss Croft ihre Zeit in Tomb Raider: Legends mit dem Durchsuchen antiker Tempel und geheimnisvoller Heiligtümer.

    Auf der Suche nach einem uralten Artefakt reist sie rund um den Erdball - teilweise verschlägt es sie an Orte aus ihrer eigenen Vergangenheit, was die spannenden Zwischensequenzen in Spielgrafik belegen. Das umfangreiche Abenteuer führt den Spieler unter anderem nach Peru, Nepal oder Bolivien, wo knifflige Physikrätsel oder schwindelerregende Balance- und Sprungpassagen warten.

    Mit Lara um die Welt

    Tomb Raider: Legend Komischerweise führen Archäologen wie Indiana Jones oder in diesem Fall Lara Croft ein unheimlich aufregendes Leben voller Schusswechsel und Feindkontakt. Von dem Uniprofessor um die Ecke hört man niemals so spannende Geschichten rund um die Suche nach Altertümern ... sei's drum, schließlich handelt es sich hier um ein Spiel, das durch anständige Action-Einlagen den geneigten Käufer bei Laune halten soll.

    Dieses Vorhaben ist auch durchaus gelungen, denn unsere propere Heldin gerät regelmäßig an unfreundliche Gesellen, die ihre Entdeckungsreisen kreuz und quer durch die Weltgeschichte mit Waffengewalt vereiteln wollen. Glücklicherweise ist Lara aber von vornherein mit zwei Pistolen ausgestattet und findet auf dem Weg durch das Spiel zahlreiche andere Verteidigungsmittel wie Gewehre oder Granaten. Außerdem darf die sportliche Amazone Fußtritte austeilen oder sich in einem stylischen Move vom Körper des Gegners abstoßen, um anschließend ballernd in einer coolen Zeitlupensequenz Richtung Boden zu schweben.

    Gute Steuerung

    Tomb Raider: Legend Die Steuerung orientiert sich an der PS2-Version und ermöglicht spektakuläre Akrobatik ohne großen Frust. Dabei stört selbst die Tatsache, dass ein zweiter Analog-Stick für die Kamera fehlt, nicht im Geringsten. Drücken Sie einfach auf die Viereck-Taste und schon können Sie sich mit dem PSP-Stick mühelos umschauen. Der Schwachpunkt des Spiels liegt eher im Bereich der Grafik-Performance: Manche Passagen ruckeln erbärmlich und sorgen deshalb für eine erhebliche Spielspaßminderung.

    Die PSP scheint gerade in weitläufigen Arealen große Probleme mit der Berechnung der gesamten Szenerie inklusive ausgefeilter Physik zu haben. Wenn dann auch noch Gegner auftauchen, schaltet die schmucke Mobilkonsole einen Gang zurück, was zu einstelligen Frameraten führt. Mobil-Zockern können wir demnach nur eine Empfehlung für Tomb Raider: Legend aussprechen, wenn sie das Spiel auf keiner der gängigen Heimkonsolen besitzen.

    Tomb Raider: Legend (PSP)

    Spielspaß
    74 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Ordentliche Umsetzung der PS2-Version
    Zusätzliche Bonus-Modi
    Gut angepasste Steuerung
    Instabile Framerate
    Fazit
    Die Bonusinhalte sind zu mager und die Optik zu ruckelig, eingefleischte Lara-Fans wird’s kaum stören.
  • Tomb Raider: Legend
    Tomb Raider: Legend
    Publisher
    Eidos
    Developer
    Crystal Dynamics
    Release
    09.06.2006

    Aktuelles zu Tomb Raider: Legend

    PC XB X360 GBA GC PS2 PSP NDS Angelina Jolie sagt für dritten Film zu 0

    Angelina Jolie sagt für dritten Film zu

    PC XB X360 GBA GC PS2 PSP NDS Exklusive Einblicke 0

    Exklusive Einblicke

    PC XB X360 GBA GC PS2 PSP NDS Gold-Status; 41 Mal Lara-Action 0

    Gold-Status; 41 Mal Lara-Action

    PC XB X360 GBA GC PS2 PSP NDS Lara auf dem Zweirad 0

    Lara auf dem Zweirad

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
482080
Tomb Raider: Legend
Tomb Raider: Legend
http://www.videogameszone.de/Tomb-Raider-Legend-Spiel-39170/Tests/Tomb-Raider-Legend-482080/
05.07.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/07/PSZone0806_Tomb_Raider_Legend_10.jpg
tests