Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Splinter Cell: Pandora Tomorrow

    Der wohl günstigste Moment, um den Typ zu überrumpeln. Der wohl günstigste Moment, um den Typ zu überrumpeln. Beinahe zwei Jahre ist es nun her, dass Ubisofts hauseigenes Entwicklerteam das Stealth-Action-Genre mit Tom Clancy's Splinter Cell revolutionierte. Special Agent Sam infiltrierte damals als Erstes die Xbox, während Schleichexperten mit PS2 oder GameCube erst Monate spä- ter auf die Pirsch gehen durften. Auch diesmal erschien die Xbox-Version einige Monate früher. GameCube-Spione müssen leider noch bis zum
    29. Juli ausharren.

    Typisch Clancy
    Genau wie der Vorgänger ist Fishers zweiter Konsolenauftritt alles andere als ein Spaziergang: Wenn man die Steuerung über Ubisofts Protagonisten übernimmt, sieht man sich mit der nicht zu unterschätzenden Aufgabe konfrontiert, eine indonesische Terror-Organisation zu unterwandern. Ihr Anführer, Suhadi Sadono, ist den USA ein Dorn im Auge. Durch vereinzelt angezettelte Aufstände versucht er schon seit langem, Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen. Den amerikanischen Geheimdiensten erscheint der kaltblütige Guerilla-Führer allerdings etwas zu gefährlich, um ihn ledig- lich als größenwahnsinnig abzustempeln. Ob Sadono mit den Revolten beabsichtigt, die Glaubwürdigkeit der Vereinigten Staaten weltweit infrage
    zu stellen, oder ob er ihnen tatsächlich schaden könnte, ist zu Spielbeginn völlig unklar. Während man allerdings die insgesamt zehn Pandora Tomorrow-Missionen meistert, wird das Geheimnis mittels gekonnt in Szene gesetzter Zwischensequenzen nach und nach gelüftet.

    Altbewährte Spielzutaten
    Fisher sieht sich im zweiten Teil zwar mit einem anderen Gegenspieler konfrontiert, die Grundessenz des Spiels bleibt aber genau dieselbe: Wie gewohnt stellt sich der Anti-Terror-Spezialist dem aussichtslos scheinenden Kampf gegen den weltweiten Terrorismus. Aus dem Verborgenen zu agieren, ist für Fisher deshalb noch immer lebensnotwendig. Kurz nach Spielbeginn fällt allerdings auf, dass Fisher nun vermehrt mit der Bevölkerung interagieren muss. Aber keine Panik, platte Smalltalks müssen bei Raubein Fisher selbstverständlich nicht befürchtet werden. Das Gameplay verlangt vielmehr nach vermehrter Kontaktaufnahme mit Zivilisten oder Maulwürfen. Diese geben Fisher nämlich nicht nur gut gemeinte Ratschläge, sondern vor allem auch wertvolle Informationen mit auf den Weg. Fishers einziger wahrer Freund ist jedoch - wie bereits angedeutet - auch dieses Mal wieder die Dunkelheit. Helle, lichtdurchflutete Orte sollten daher nach Möglichkeit gänzlich gemieden werden. Inwieweit Fisher von seiner Umgebung wahrgenommen werden kann, verrät der aus dem Vorgänger bekannte Lichtscanner am rechten unteren Bildschirmrand. Solange sich dieser Pegel im grünen Bereich bewegt, können unliebsame Konfrontationen mit dem Feind oder nervtötende Bekanntschaften mit der (verständlicherweise etwas hysterisch reagierenden) Bevölkerung beinahe gänzlich vermieden werden. Sobald der Lichtscanner aber zu stark ausschlägt, leuchtet Fisher wie ein Weihnachtsbaum und bietet für seine Umwelt eine perfekte Zielscheibe. Gekonnt von einem lauschigen Plätzchen zum nächsten zu huschen und sämtliche potenziellen Gefahrenquellen wie Lampen, Bewegungsmelder, Kameras, Passanten oder Wachposten lautlos auszuschalten, ist für Fisher daher die halbe Miete.

  • Tom Clancy's Splinter Cell: Pandora Tomorrow
    Tom Clancy's Splinter Cell: Pandora Tomorrow
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    26.07.2004
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Castlevania Double Pack Release: Castlevania Double Pack Konami
    Cover Packshot von Polarium Advance Release: Polarium Advance Nintendo
    Cover Packshot von Avatar: Der Herr der Elemente Release: Avatar: Der Herr der Elemente THQ
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 04/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
330709
Tom Clancy's Splinter Cell: Pandora Tomorrow
Splinter Cell: Pandora Tomorrow
http://www.videogameszone.de/Tom-Clancys-Splinter-Cell-Pandora-Tomorrow-Classic-39224/Tests/Splinter-Cell-Pandora-Tomorrow-330709/
01.09.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/09/111111115.jpg
tests