Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Splinter Cell 3

    Splinter Cell 3 Trotz des Riesenerfolgs von Splinter Cell ist NSA-Agent Sam Fisher ganz der Alte geblieben. Großen Wirbel um seine Person schätzt er wenig, lieber schleicht er unerkannt durch finstere Räumlichkeiten, wo Gegner gemieden oder diskret gemeuchelt werden. "Nicht blicken lassen"-Hochspannung und seinerzeit atemberaubende Xbox-Grafiktechnik machten Sam zum Star, der eine echte Zugabe verdient hat. Bereits seit zwei Jahrenarbeitet Ubisofts Entwicklungsstudio im frankokanadischen Montreal an einer "richtigen" Fortsetzung. Das zwischenzeitlich erschienene Pandora Tomorrow war eher eine routinierte Sättigungsbeilage, die von einem anderen Team zusammengeschraubt wurde. Für den dritten Streich Chaos Theory ist eine höhere Erwartungshaltung angebracht: Beim Vor-Ort-Termin analysierte der XBOX-ZONE-Doppelagent, welche spielerischen und grafischen Neuerungen den Agentenalltag aufregender machen.

    Auf die Folter gespannt
    Die Story des dritten Splinter Cell-Teils ist im Jahr 2008 angesiedelt. Die Entführung des amerikanischen Computer-Wissenschaftlers Bruce Morganhold in Peru ruft Sam Fisher auf den Plan. Denn Morganhold ist ein Geheimnisträger, der die Software analysiert hat, mit der die Informationsattacken im ersten Spiel geführt wurden. Anscheinend ist Hugo Lacerda, Anführer der Guerilla-Organisation "Volkes Stimme", sehr an dieser Art der Computer-Kriegsführung interessiert. In der Auftaktmission dringt Fisher in den Unterschlupf der Entführer ein und muss dort mit ansehen, wie Morganhold zu Tode gefoltert wird. Das ist der aufwühlende Auftakt einer Kette von dramatischen Einsätzen, die in einen Krieg auf der koreanischen Halbinsel münden. Um den Drahtziehern auf die Spur zu kommen, kommt Fisher ganz schön rum. Zum Beispiel besuchen Sie ein Badehaus in Tokio, brechen in eine Bank in Panama ein, infiltrieren die Büros des japanischen Admirals Otomo, tappen in New York während eines Blackout im Dunkeln und besichtigen in Peru ein Fort aus der spanischen Kolonialzeit, das von Guerilla-Kämpfern besetzt ist.

    Jenseits der Brotkrumen
    Richtig interessant wird's bei den inhaltlichen Reformen. Lead Designer Clint Hocking redet nicht groß um den heißen Brei herum: "Viele Spieler wollen, dass die Gameplay-Struktur offener wird - wir auch!" Zwar ist der Verlauf der Story fest vorgegeben, aber innerhalb der Missionen haben Sie mehr Entscheidungsfreiheit, auf welche Art und in welcher Reihenfolge Probleme gelöst oder Örtlichkeiten erforscht werden - quasi als Bonbon für erfahrene Spieler, die gerne herumexperimentieren. Hocking will auch offensichtliche "Brotkrumen-Wege" durch die Levels legen, damit ja keine Verwirrung entsteht: "Bei aller Nicht-Linearität brauchen wir eine gewisse Struktur, damit man ohne ‚Trial and Error' auskommt. Wir vermuten, dass etwa 80 Prozent der Spieler dem offensichtlichen Weg folgen werden. Aber wenn man herumforschen will, kann man das ebenfalls tun." Die einzelnen Karten sollen zwei- bis dreimal größer sein als in den Vorgängern. Möglich macht's eine neue Streaming-Nachladetechnik für Texturen und Audio-Daten. Zudem machen fünf verschiedene Einsatzziel-Typen die Levels gehaltvoller, darunter viele optionale Bonus- und Belohnungsbeschäftigungen. Wenn in einer Mission etwas gründlich schief läuft, soll das nicht gleich zum "Game over" führen. Vielmehr erhalten Sie dann neue "Fallback"-Aufgaben, mit denen sich der Einsatz noch retten lässt. Als zusätzliche Motivationskarotte zum wiederholten Durchspielen gibt es eine detaillierte Erfolgsstatistik am Ende jedes Levels.

  • Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
    Publisher
    Ubisoft
    Release
    29.03.2005

    Aktuelles zu Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
330717
Tom Clancy's Splinter Cell: Chaos Theory
Splinter Cell 3
http://www.videogameszone.de/Tom-Clancys-Splinter-Cell-Chaos-Theory-Spiel-56218/News/Splinter-Cell-3-330717/
01.09.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/09/SC3X_01.jpg
news