Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Titanfall angespielt: Innovativ und abwechslungsreich - technisch aber etwas angestaubt

    Mechwarrior und Mirror's Edge in einem Spiel - mit Titanfall wollen die Schöpfer von Call of Duty das Online-Shooter-Genre revolutionieren. Wir haben die Closed Beta vor dem offiziellen Start ausgiebig gespielt und sagen euch, wie viel Potenzial tatsächlich in Titanfall steckt.

    Vorschau zu Titanfall: Was waren wir begeistert von Titanfall, als wir letztes Jahr von der Gamescom zurückkehrten. Kein anderer Online-Shooter sorgte in Köln für eine so hohe Erwartungshaltung wie das neue Spiel der Call of Duty-Erfinder Vince Zampella und Jason West – und dabei waren die beiden beliebtesten Genrevertreter Battlefield 4 und Call of Duty: Ghosts ebenfalls auf der Messe vertreten. Nach einem knappen halben Jahr Sendepause aus den Schlachtfeldern der Zukunft hatten wir nun die Möglichkeit, uns zum zweiten Mal in das Cockpit eines Titans zu begeben und mit vielen anderen Redakteuren aus Deutschland die hitzigen 6v6-Gefechte probezuspielen.

    War die Gamescom-Demo von Titanfall auf ein Level und einen Modus beschränkt, durften wir nun in München mehrere Stunden die Closed Beta vor dem offiziellen Start am 14. Februar testen (zur Beta-Anmeldung geht's hier: http://www.titanfall.com/beta). Spielbar in der Testfassung sind drei Modi und zwei Karten sowie ein ausführliches Tutorial, die angekündigte Online-Kampagne ist in der Beta nicht enthalten. Doch auch die reinen Mehrspielergefechte ohne Story gefielen uns richtig gut, vor allem wegen der hohen Geschwindigkeit der Matches und des abwechslungsreichen Gameplays.

    Trotz der kolossalen Ausmaße der Titans und ihrer starken Waffen geht das Balancing vollkommen in Ordnung. Trotz der kolossalen Ausmaße der Titans und ihrer starken Waffen geht das Balancing vollkommen in Ordnung. Quelle: PC Games Titanfall weist im Gegensatz zur großen Masse seiner Konkurrenten mehrere Besonderheiten auf. Zum einen können Spieler auf den Schlachtfeldern sich wie Parkour-Profis bewegen, sprich an Wänden entlanglaufen und große Sprünge machen. Brink, der Online-Shooter von Bethesda, hat das gleiche vor drei Jahren versucht und ist gescheitert, in Titanfall funktioniert das Parkour-Gameplay jedoch fast tadellos. Zum anderen steht jedem Soldaten ein großer Titan-Mech zur Verfügung, den man selbst steuern darf. Positiv: Die Stahlkolosse bringen das Balancing nicht durcheinander, da sie von den Fußsoldaten relativ problemlos ausgeschaltet werden können. Obendrein haben die Entwickler mehrere kleinere, aber ebenfalls innovative neue Elemente in Titanfall eingebaut.

    Zum Beispiel bewegen sich neben den insgesamt zwölf Spielern auch KI-Soldaten auf den Karten. Die von Computer gesteuerten Schergen sind in zwei Kategorien eingeteilt: Grunts und Spectres. Die Spectres folgen einem Spieler auf Kommando, sind ein wenig intelligenter als die Grunts und geben mehr Punkte, wenn man sie ausschaltet. Die Grunts hingegen sind typisches Kanonfutter und sollen Genreneulingen den Einstieg ein wenig erleichtern, sozusagen für Erfolgsgefühle ab der ersten Minute sorgen. Auch das Arsenal hat einige besondere Spezialitäten zu bieten, wie etwa eine Auto-Pistole, deren Kugeln sich um Ecken biegen können und so ein vorher festgelegtes Ziel immer treffen.

    01:13
    Titanfall - Xbox One vs PC im Grafikvergleich
    Spielecover zu Titanfall
    Titanfall


    Die von uns gespielten Mehrspielermodi und die beiden Maps waren hingegen ziemlich klassisch. In Attrition kämpfen die beiden Teams so lange, bis eine bestimmte Anzahl an Kills erreicht ist. Der Hardpoint-Domination-Modus ähnelt dagegen dem Conquest-Modus von Battlefield, in der die Teams Eroberungspunkte auf der Karte halten müssen. Da aber das Gameplay – wie oben erwähnt – bereits viel Abwechslung bietet, stört der eher konservative Ansatz der Spielmodi kaum. Zudem gibt es nach jedem Match noch einen Epilog – ein echtes Novum im Genre. In dieser letzten Spielphase muss das Verliererteam innerhalb einer kurzen Zeit zu Evakuierungsschiffen flüchten und heimst bei einem erfolgreichen Rückzug einige Extrapunkte ein.

    Auf der Map Angel City ist eine Stadtviertel die Schlachtumgebung. In und auf Gebäuden haben die Fußsoldaten große taktische Vorteile. Auf der Map Angel City ist eine Stadtviertel die Schlachtumgebung. In und auf Gebäuden haben die Fußsoldaten große taktische Vorteile. Quelle: PC Games Was uns eher negativ aufgefallen ist, sind die beiden Karten und ihre grafische Präsentation. Da Titanfall auf die Source-Engine basiert, können die Entwickler aus technischen Gründen keine riesigen Maps liefern, sondern nach modernen Maßstäben maximal mittelgroße Karten. In den Umgebungen sind viele taktische Rückzugsmöglichkeiten wie Gebäude oder Anhöhen vorhanden, ergo für die Spielmechanik relevanten Dinge ist gesorgt. Was aber ein wenig fehlt, ist die Atmosphäre. Die Source-Engine ist nun mal bereits fast zehn Jahre alt und wirkt in Sachen Schatten- und Lichteffekte ziemlich verstaubt und kommt auch mal mit matschigen Texturen daher. Da Titanfall zudem ein Spiel mit Mechs ist, fanden wir es schade, dass die starken Waffen der Kampfroboter Wände oder Gebäude nicht zum Einsturz bringen. Doch insgesamt ist das Meckern auf hohem Niveau, denn die von uns gespielten Titanfall-Matches gehören zu den abwechslungsreichsten, die wir jemals erlebt haben. Außerdem wird fertige Version eine Online-Kampagne samt Story und speziellen Missionen enthalten, auf die wir mehr als gespannt sind!

    04:14
    Titanfall in der Video-Vorschau
    Spielecover zu Titanfall
    Titanfall


    Falls ihr euch selbst einen Eindruck von Titanfall machen möchtet, könnt ihr euch bis zum 14. Februar für die Beta anmelden. Dafür müsst ihr das Spiel übrigens nicht vorbestellt haben, eine Registrierung auf http://www.titanfall.com/beta reicht aus. Jedoch ist für die PC-Version ist ein Origin-Account vonnöten und außerdem gibt es keine Garantie, dass ihr so an der Titanfall Beta teilnehmen könnt – die Spielanzahl ist begrenzt.

  • Titanfall
    Titanfall
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Respawn Entertainment
    Release
    13.03.2014
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von DarkDemon13
    was is das denn für ein grässlicher song im video? das gehört bitte nicht dazu. und wenn ihr schon bei der GEMA sparen…
    Von undergrounderX
    Das war bei der Alpha. Die Beta ist schon verbessert, aber noch nicht final
    Von Cartmandd
    Sagte man nicht die Beta hat 25 % der eigentlichen Grafik oder bringe ich da was durcheinander??!

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von DarkDemon13 Erfahrener Benutzer
        was is das denn für ein grässlicher song im video? das gehört bitte nicht dazu. und wenn ihr schon bei der GEMA sparen wollt, dann nehmt bitte das nächste mal was von cloudkicker oder ähnlichem...
      • Von undergrounderX Erfahrener Benutzer
        Zitat von Cartmandd
        Sagte man nicht die Beta hat 25 % der eigentlichen Grafik oder bringe ich da was durcheinander??!

        Das war bei der Alpha. Die Beta ist schon verbessert, aber noch nicht final
      • Von Cartmandd Benutzer
        Sagte man nicht die Beta hat 25 % der eigentlichen Grafik oder bringe ich da was durcheinander??!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1109226
Titanfall
Titanfall angespielt: Innovativ und abwechslungsreich - technisch aber etwas angestaubt
Mechwarrior und Mirror's Edge in einem Spiel - mit Titanfall wollen die Schöpfer von Call of Duty das Online-Shooter-Genre revolutionieren. Wir haben die Closed Beta vor dem offiziellen Start ausgiebig gespielt und sagen euch, wie viel Potenzial tatsächlich in Titanfall steckt.
http://www.videogameszone.de/Titanfall-Spiel-15918/News/Titanfall-angespielt-Preview-zum-Multiplayer-Shooter-1109226/
12.02.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/02/mp_angel_city0024-pc-games_b2teaser_169.jpg
titanfall,ea electronic arts,ego-shooter
news