Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Vanishing of Ethan Carter im Hands-on-Test - Gamescom-Vorschau

    The Vanishing of Ethan Carter - Screenshots zum Gamescom-Hands-on (2) Quelle: Nordic Games

    Überraschend bekamen wir auf der Gamescom die Möglichkeit, den bizarren PC- und PS4-Titel selbst auszuprobieren. Unsere Eindrücke erfahrt ihr in unserer Vorschau!

    Schräg. Anders lässt sich The Vanishing of Ethan Carter wohl nicht beschreiben. Ihr übernehmt aus der Ego-Perspektive die Kontrolle über einen Privatdetektiv, der sich auf die Suche nach besagtem Ethan Carter macht. Was man nun erwarten würde, ist ein klassisches Detektiv-Adventure. Die Gamescom-Demo, die wir spielen durften, ist davon aber weit entfernt.

    Ethan, wir haben ein Problem

    Wir fanden uns auf einem Bahngleis wieder, das an einer Klippe mit angrenzendem See entlang und durch ein Waldstück führt. Was unsere Aufgabe ist, wurde uns nicht gesagt. Ebenso wenig bekamen wir Hinweise, was wir tun sollten und wie die Steuerung funktioniert. Also machten wir uns auf, das verfügbare (und zu Präsentationszwecken durch eine unsichtbare Wand begrenzte) Areal abzusuchen. Zuallererst stach uns eine verstümmelte Leiche ins Auge, die am Wegesrand lag. Wir können sie untersuchen, woraufhin die Gedanken des Detektivs bezüglich der Todesursache in Schriftform über den Bildschirm rasen.

    Später fanden wir eine Ampel, die mitten im Wald stand und auf der wir ein simples Rätsel lösen mussten. Hier ging der Wahnsinn richtig los: Plötzlich tauchte ein geisterhafter Astronaut auf, dem wir durch den Wald zu einem Raumschiff folgten. Daraufhin befanden wir uns an Bord einer Raumkapsel und sausten in hunderten Kilometern Höhe durch das All. Nachdem wir eine handgeschriebene Notiz in der Kapsel fanden, standen wir auf einmal wieder im Wald.

    Todesfalle, ganz harmlos

    Verwirrt erforschten wir das Gebiet weiter und kamen zu einer Lichtung, auf der uns eine mit Stacheln besetzte Katapultfalle beinahe die Rübe wegschlug - allerdings nur scheinbar, denn einen Game Over-Screen gibt es in The Vanishing of Ethan Carter offenbar nicht. Nachdem wir insgesamt fünf Fallen gefunden und ausgelöst hatten, befanden wir uns plötzlich in einem in schwarz-weiß gehaltenen Flashback, in dessen Verlauf wir erneut eine Notiz mit einer kryptischen Kindheitserinnerung aufsammelten.

    Teil-Epiphanie

    Irgendwann kamen wir halbwegs darauf, was das Spiel eigentlich von uns wollte; wir sollten herausfinden, wie die verstümmelte Leiche vom Anfang ums Leben gekommen ist. Hierfür mussten wir unter anderem eine Kurbel finden, mithilfe derer wir anschließend einen Eisenbahnwaggon auf dem Gleis aktivierten. Dadurch erfuhren wir, wie die arme Seele gestorben war. Der Weg zu dieser Erkenntnis war jedoch lang, und als unsere Zeit mit der Gamescom-Demo abgelaufen war, hatten wir das Rätsel noch immer nicht vollständig gelöst.

    Skurriles Spiele-Erlebnis

    Fall ihr euch wundert, warum wir den Ablauf der Demo so genau erklären: Das Spielprinzip von The Vanishing of Ethan Carter mit ein paar Sätzen zusammenzufassen funktioniert schlicht und ergreifend nicht. Es ist ein ebenso skurriles wie interessantes Erlebnis, das bei allem erlebten Wahnsinn definitiv Lust auf mehr macht. Apropos mehr: Trotz einer eigentlich recht hübschen Grafik war der sehr frühe Entwicklungsstand des Spiels noch stark spürbar. Neben Bugs und einigen anscheinend noch nicht implementierten Spielelementen ruckelte das Geschehen auch durchgehend sehr stark. Diese Probleme dürften bis zum Release - für den es übrigens noch keinen Termin gibt - aber noch behoben werden. Bis dahin hatten wir hoffentlich auch genug Zeit, um uns etwas intensiver mit dem Spiel auseinanderzusetzen.

    01:41
    The Vanishing Of Ethan Carter: Gamescom-Trailer zum Adventure-Horror
    Spielecover zu The Vanishing of Ethan Carter
    The Vanishing of Ethan Carter
  • The Vanishing of Ethan Carter
    The Vanishing of Ethan Carter
    Publisher
    Nordic Games
    Release
    26.09.2014

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1132612
The Vanishing of Ethan Carter
Gamescom-Demo im Hands-on
Überraschend bekamen wir auf der Gamescom die Möglichkeit, den bizarren PC- und PS4-Titel selbst auszuprobieren. Unsere Eindrücke erfahrt ihr in unserer Vorschau!
http://www.videogameszone.de/The-Vanishing-of-Ethan-Carter-Spiel-38440/News/Gamescom-Demo-im-Hands-on-1132612/
15.08.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/08/The_Vanishing_of_Ethan_Carter_02-pc-games_b2teaser_169.jpg
news