Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Rub Rabbits

    Dieses kleine Mädel dreht am laufenden Band durch. Dieses kleine Mädel dreht am laufenden Band durch. In Zeiten von Marienhof, Verliebt in Berlin und Gute Zeiten Schlechte Zeiten sind wir an oberflächliche Schnulzen und verzwickte Beziehungskisten gewöhnt. Und doch überraschen und schockieren sie uns jedes Mal aufs Neue. Wenn Axel K. mit seiner Freundin Rita F. Schluss macht, weil er mit Carmen L. ein Verhältnis angefangen hat, schreien alle Sofakissen dieser Welt aus festem Klammergriff heraus ganz laut um Hilfe.

    Die neueste DS-Seifenoper aus dem Hause Sega hat einen eher belustigenden, aber nicht minder unterhaltenden Charakter. In der Rolle eines Polygon-Casanovas versucht der Spieler einem bildhübschen Mädchen näher zu kommen. Nachdem er mit Schmetterlingen im Bauch diese erste Hürde überstanden hat, versucht er die Beziehung mit seiner Herzdame trotz mehrerer Anschläge aufrechtzuerhalten.

    Für diese Zwischenfälle ist ein zweites Fräulein verantwortlich, das sich in den männlichen Hauptdarsteller verguckt hat und alles tut, um ihn für sich zu gewinnen. Diese leicht gestörte ( ...aber wirklich nur ein ganz klein wenig...) Person verseucht beispielsweise den PC eurer Herzdame mit einem fiesen Hasenvirus.

    Später entführt sie den Stylus-Romeo kurzerhand und versucht ihn davon zu überzeugen, dass es besser für ihn wäre, wenn er sich in sie verlieben würde. Alles klar, wo war noch gleich die Telefonnummer von der Klapse?

    Der ganz normale Wahnsinn

    Diese Sequenzen sind deutlich leichter geworden. Diese Sequenzen sind deutlich leichter geworden. Während dieser nicht ganz alltäglichen Dreiecksbeziehung schlittert man von einer völlig absurden Situation in die nächste. Holt mit einem Blasrohr herangleitende Angreifer vom Himmel oder entgeht mehreren Liebesbomben, während ihr verschnürt wie ein Paket auf dem Boden liegt! An anderer Stelle müsst ihr mithilfe des Stylus euren virtuellen Finger ins Wasser halten und gefräßige Piranhas von eurer Freundin weglocken, damit sie vor einer tropischen Wasserkulisse ungestört baden gehen kann.

    In regelmäßigen Abständen kommen Bosskämpfe auf das junge Liebespaar zu, die im Vergleich zu denen des Vorgängers leichter zugänglich und eine Stufe leichter sind. Beispielsweise müsst ihr es in winterlicher Umgebung mit einem Roboterbär aufnehmen, der euch mit Raketen beharkt. Im Gegenzug bewerft ihr ihn mit Schneebällen, bis seine Schaltkreise schlappmachen.

    Damit sich die Unterschiede nicht nur auf den Umfang beschränken, haben die Entwickler einige neue Ideen eingebracht, die The Rub Rabbits! nicht nur vom Vorgänger, sondern auch von anderen Produkten abheben. Von gelegentlichen Wiederholungen einmal abgesehen ist der Story-Modus wirklich gut gelungen und die knappen drei Stunden bis zum Abspann machen ordentlich Spaß.

    Solo-Flirten ist out

    The Rub Rabbits Was die rubbelnden Hasen noch deutlicher von Project Rub abhebt, ist der Mehrspieler-Modus. Das Sonic Team hat wieder einmal viel Einfallsreichtum bewiesen und diesem Part viele Facetten verpasst. Im Wi-Fi-Mehrspielermodus vergnügt man sich mit maximal drei Mitspielern. Zu dritt bzw. zu viert stehen vier Minispiele zur Verfügung, die allesamt aus dem Hauptspiel entliehen sind.

    Bei einer Partie mit nur einem weiteren Mitspieler erhöht sich die Gesamtzahl der Disziplinen auf sechs. Auf der einen Seite ist es löblich, dass hierfür nur eine Cartridge nötig ist, allerdings sind die Spiele auch sehr simpel und es ist recht schnell die Luft raus. Wenn nur ein DS mitsamt Spiel in Reichweite ist, laden die beiden Spielmodi "Babies machen" und "Hullabaloo" zu einem kurzen Intermezzo ein.

    Bei Ersterem wird durch das bloße Schneiden einer Hochzeitstorte Nachwuchs in die Welt gesetzt. Angesichts der sehr eingeschränkten Möglichkeit dieser sonst reizvolleren Beschäftigung ist dieser Modus fast komplett zu vernachlässigen. Nach der Namensvergabe kann man mit dem Kleinen in den Park gehen, sofern man eine zweite Person findet, die ebenfalls ein Baby hat.

    In technischer Hinsicht sind keine Verbesserungen oder Veränderungen auszumachen. Der Grafikchip wird trotz des coolen Grafikstils nicht ansatzweise ausgereizt. Einige Musikstücke und nahezu alle Sprachsamples wurden einfach 1:1 übernommen. Abgesehen davon ist The Rub Rabbits! ein überaus gelungener Nachfolger zu einem der kreativsten DS-Titel.

    The Rub Rabbits! (NDS)

    Spielspaß
    82 %
    Grafik
    5/10
    Sound
    6/10
    Multiplayer
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Kreativer und umfangreicher als Project Rub. Ein
    würdiger Nachfolger.
  • The Rub Rabbits!
    The Rub Rabbits!
    Developer
    Sega
    Release
    10.02.2006

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Gather! Kirby Release: Gather! Kirby Nintendo
    Cover Packshot von Thor: Das Videospiel Release: Thor: Das Videospiel Sega
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
457482
The Rub Rabbits
The Rub Rabbits
http://www.videogameszone.de/The-Rub-Rabbits-Spiel-38218/Tests/The-Rub-Rabbits-457482/
16.03.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/03/NZone0306_The_Rub_Rabbits_1.jpg
tests