Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Order: 1886 - Entwickler schockiert über Vorverurteilungen von Spielern

    All die Kritik an The Order: 1886 in den vergangenen Tagen und Wochen ging an Entwicklerstudio Ready at Dawn nicht spurlos vorbei. Quelle: gamepur.com

    Den Entwicklern von The Order: 1886 sind über das Ausmaß an negativen Kommentaren zum Third-Person-Shooter schockiert. Und zwar weil viele Kritiken auf Gerüchten und Annahmen basieren, denn noch sei das Actionspiel für die PS4 nicht erhältlich. Nach Meinung Game Director Dana Jan sei Stimmungsmache nie so einfach gewesen wie im Internet. Am 20. Februar erscheint The Order: 1886 für die PS4.

    Seit Tagen und Wochen beherrscht The Order: 1886 die Schlagzeilen. Wilde Spekulationen über den mutmaßlich geringen Spielumfang, das ungenügende Preis-Leistungsniveau und ausufernde Quick Time Events dienen vielen als Basis, um über den PS4-exklusiven Third-Person-Shooter herzuziehen. Das Ausmaß an negativen Kommentaren hat auch Entwicklerstudio Ready at Dawn überrascht, sagt Game Director Dana Jan in einem aktuellen Interview mit dem Branchenmagazin Develop. "Wir haben da diese unheimlichen Hasstriaden zu unserem Spiel. Die Leute warten darauf dir etwas wegen deinem Spiel vor den Kopf zu werfen, suchen nach einem Grund es zu hassen" glaubt Jan. Dabei würde es sich zwar nur um eine Minderheit handeln, denn er vermutet, dass ein Großteil der Käufer mit der Qualität und Quantität von The Order: 1886 zufrieden sein wird.

    Dennoch scheinen ihn die böswilligen Kommentare getroffen zu haben. Für ein Spiel, das noch nicht erschienen ist und nicht auf einer bekannten Marke basiert, sei der Grad an Ablehnung schockierend gewesen. Wie der Game Director berichtet, habe man bei Ready at Dawn irgendwann angefangen Wetten über den Zeitpunkt abzuschließen, wann im Neogaf-Forum nach Veröffentlichung einer Pressemitteilung negative Kommentare zu The Order: 1886 auftauchen würden. Jan vermutet, dass Stimmungsmache nie so einfach war wie im Zeitalter des Internets. Das World Wide Web sei für ihn eine Art "Spielplatz für Rabauken". Es sei viel leichter negative Kritiken zu verfassen, als Lob auszusprechen. Der führende Entwickler bei Ready at Dawn nennt als Beispiel Restaurantkritiken. Wer einen schönen Abend in einem Lokal verbracht hat, wird kaum darüber sofort etwas im Internet schreiben. Anders sei die Sache jedoch, wenn einem das Essen nicht geschmeckt hat.

    Es sei für Leute aufregender sich einem negativen Stimmungsbild anzuschließen, vermutet er. Ihm täten jene Spieler Leid, die mit freudiger Erwartung dem Release von The Order: 1886 entgegenfiebern, aber seit Tagen all die vernichtenden Kommentare lesen müssten. Der Game Director vergleicht The Order: 1886 mit einer Achterbahnfahrt mit vielenTwists und Wendungen. In dem Third-Person-Shooter gäbe es kein Füllmaterial, Spieler müssten nicht durch das ein und dasselbe Gebiet grinden. Nahezu alle Begegnungen soll einen Wow-Effekt erzeugen, etwa weil euch Ready at Dawn in The Order: 1886 neue Waffen in die Hände drückt. Ob die Vorverurteilungen gerechtfertigt sind, erfahren wir am 20. Februar. Dann nämlich erscheint das Actionspiel exklusiv für Sonys PlayStation 4. Einen Test lest ihr zeitnah zum Verkaufsstart auf unserer Webseite. Weitere Aussagen von Dana Jan lest ihr im verlinkten Interview.

    Quelle: Develop

    05:53
    The Order: 1886 - Casting für die aufwendigen Charaktere
    Spielecover zu The Order: 1886
    The Order: 1886
  • The Order: 1886
    The Order: 1886
    Publisher
    Sony
    Developer
    Ready At Dawn Studios (US)
    Release
    20.02.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Killing Floor 2 Release: Killing Floor 2
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    Cover Packshot von Robinson: The Journey Release: Robinson: The Journey Crytek
    Cover Packshot von Eagle Flight Release: Eagle Flight Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1151067
The Order: 1886
Vorverurteilungen von Spielern haben Ready at Dawn schockiert
Den Entwicklern von The Order: 1886 sind über das Ausmaß an negativen Kommentaren zum Third-Person-Shooter schockiert. Und zwar weil viele Kritiken auf Gerüchten und Annahmen basieren, denn noch sei das Actionspiel für die PS4 nicht erhältlich. Nach Meinung Game Director Dana Jan sei Stimmungsmache nie so einfach gewesen wie im Internet. Am 20. Februar erscheint The Order: 1886 für die PS4.
http://www.videogameszone.de/The-Order-1886-Spiel-38095/News/Vorverurteilungen-von-Spielern-haben-Ready-at-Dawn-schockiert-1151067/
18.02.2015
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2015/02/theorder1886-5-pc-games_b2teaser_169.jpg
the order 1886,action,ps4 playstation 4
news