Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • The Legend of Zelda: Phantom Hourglass

    Spektakulär: Im brandneuen Zelda für unterwegs wird Link zum Sandmännchen!

    Der Grafikstil passt hervorragend zum DS. Der Grafikstil passt hervorragend zum DS. Für Nintendo- Fans erfüllte sich auf der Game Developers Conference ein lange gehegter Traum: Präsident Satoru Iwata ließ die Bombe platzen und stellte ein exklusives Zelda-Abenteuer für den DS vor. Viele Fans können sich jetzt ihre eigene Sanduhr mit Körnern befüllen, um die Tage bis zum Erscheinen von Phantom Hourglass herunterzuzählen! Und damit wären wir schon beim titelgebenden Spielelement angelangt.

    Denn in dem Trailer, der auf der Messe gezeigt wurde, zeichnete der Spieler mit dem Stylus die Konturen einer Sanduhr nach. Kurz darauf betrat Link im typischen Wind Waker-Grafikstil einen schwarz abgedunkelten Tempel. Über ihm flog eine Fee, die auch in den übrigen Spielszenen treu über ihm kreiste. War es möglicherweise Navi, seine Wegbegleiterin aus
    Ocarina of Time?

    Sicher ist jedenfalls, dass der Titel stark auf die Spielelemente von Links erstem GameCube-Abenteuer setzen wird: Mit einem Kahn schippert ihr über den -Ozean und fegt Gegner mit dem Bumerang vom Himmel, um ihnen anschließend mit dem Schwert Saures zu geben. Dem Anschein nach wurde die Cel-Shading-Engine von The Wind Waker ohne Abstriche auf den DS portiert: Das Spiel läuft selbst dann noch flüssig, wenn geniale Lichteffekte den Bildschirm erhellen oder Gegner sich blitzartig in einer Rauchwolke auflösen. Auch die Weitsicht bei den Schiffspassagen hat uns angenehm überrascht. Man kann schon jetzt sagen, dass der DS die ideale Plattform ist, um den Comic-Look wieder aufleben zu lassen.

    Stylus-Kritzelei

    Wetten, dass die Krähe dort nicht mehr lange sitzt? Wetten, dass die Krähe dort nicht mehr lange sitzt? Besondere Bedeutung misst Nintendo der Verwendung des Touchscreens bei: Denn hier könnt ihr nicht nur das Menü und euer Inventar aufrufen. Wesentlich genialer ist der Stylus-Einsatz bei den zahlreichen Rätseleinlagen: So zeichnet ihr die Flugroute von Links Bumerang ein oder bestimmt durch eure Linienführung, mit welchem Kurs euer Kahn die verschiedenen Inseln ansteuern soll.

    Auch eure bordeigene Kanone wird sich voraussichtlich mit dem Touchscreen steuern lassen. Eine Anzeige auf der rechten Seite des Bildschirms zeigt die Zahlen 0, 1 und 2 - wir können uns gut vorstellen, dass sich damit die Distanz einstellen lässt und ihr durch Hin- und Herbewegungen mit dem Stylus eure Kanone ausrichten könnt. Ob die grünen Balken links oben euren Treibstoffvorrat angeben oder ihr damit wie beim Ritt auf Epona Tempo geben könnt, darüber darf spekuliert werden.

    Memory

    The Legend of Zelda: Phantom Hourglass In den Dungeons werdet ihr auf Knopfdruck eine nützliche Memo-Funktion zuschalten können: Ihr bewegt die Karte, die sich normalerweise auf dem oberen Bildschirm befindet, nach unten und könnt dann die Lage von Gegnern oder Schatztruhen einzeichnen. Ein Rätsel hat uns dabei besonders gefallen: Link steht vor einer Steintafel, in der vier Zahlen eingemeißelt sind.

    Augenscheinlich könnt ihr hier ablesen, in welcher Reihenfolge ihr durch bestimmte Türen gehen müsst. Diese Zahlen überträgt der Spieler dann mittels Memo-Funktion auf die Übersichtskarte und kann dann im weiteren Spielverlauf auf diese nützliche Information zugreifen - so müsst ihr nicht wieder zur Steintafel zurückkehren, solltet ihr die Reihenfolge vergessen.

    Selbst mancher Endgegnerkampf erstreckt sich sogar über beide Screens: Ihr lest auf dem unteren Bilschirm Bomben auf, werft diese auf einen Windstrudel und lenkt die explosiven Waffen dadurch auf euren Widersacher, der sich auf dem oberen Screen befindet.

    Ein weiteres Rätsel erinnerte uns an den SNES-Klassiker The Link to the Past: Rote und blaue Steine versperren in einer Szene den Weg. Erst wenn Link auf einen Kristall schlägt, verschwinden die Blöcke im Erdboden und ihr könnt euren Streifzug fortsetzen. Wir sind gespannt, welche bekannten Knobeleinlagen noch den Weg in Phantom Hourglass finden.

    Wann kommt's?

    The Legend of Zelda: Phantom Hourglass Da der Titel bereits 2006 in den USA erscheinen soll, kommen Europäer mit etwas Glück ebenfalls noch dieses Jahr in den Genuss der neuen Episode. Schließlich erschien auch der tragbare Vorgänger The Minish Cap erst hierzulande, bevor er in Amerika veröffentlicht wurde. Wir sind hell-auf begeistert und können es kaum erwarten, bis sämtliche Körner durch die Sanduhr gerieselt sind und wir Zelda endlich spielen können!

  • Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Gather! Kirby Release: Gather! Kirby Nintendo
    Cover Packshot von Thor: Das Videospiel Release: Thor: Das Videospiel Sega
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
469001
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
http://www.videogameszone.de/The-Legend-of-Zelda-Phantom-Hourglass-Spiel-37870/News/The-Legend-of-Zelda-Phantom-Hourglass-469001/
19.05.2006
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2006/05/NZone0506_Zelda_24.jpg
news