The Last Story (Wii)

Release:
24.02.2012
Genre:
Rollenspiel
Publisher:
k.A.

The Last Story im Test für Wii: Gutes Japano-Rollenspiel mit Schwächen - Ab heute im Handel

24.02.2012 14:18 Uhr
|
Neu
|
The Last Story ist ab dem 24. Februar auch in Europa für Wii erhältlich. Videogameszone.de verrät euch im Test, dass The Last Story zwar ein gutes Japano-Rollenspiel geworden ist, allerdings zu viele Schwächen aufweist. Allerdings macht The Last Story auch viele Dinge sehr gut - Im Test lest ihr mehr.

The Last Story im Test: Das Japano-RPG ist ein tolles Spiel geworden, weist aber viele kleine Schwächen auf. The Last Story im Test: Das Japano-RPG ist ein tolles Spiel geworden, weist aber viele kleine Schwächen auf. [Quelle: Videogameszone] In Japan bereits ein alter Hut, erscheint The Last Story jetzt endlich auch in Europa. In unserem Test zu The Last Story prüfen wir das Rollenspiel aus der Schmiede von Mistwalker auf Herz und Nieren. Der große Rollenspiel-Wurf, den sich die Nintendo-Fans von The Last Story erhofft haben, ist der Titel nicht geworden. Neben der für ein Rollenspiel fast schon verboten kurzen Spielzeit von knapp 30 Stunden und den zu linearen Missionen ist es vor allem das Kampfsystem, das höhere Wertungen verhindert.

Trotz guter, taktischer Ansätze verkommen die Auseinandersetzungen meistens zu unübersichtlichen Massenschlachten, bei denen ihr einfach nur auf die Buttons hämmern müsst. Doch genug gemosert: The Last Story ist ein gutes Rollenspiel, das vor allem durch seine erstklassige Technik und die wunderschöne Atmosphäre punktet. Was uns am Spiel außerdem gefallen hat - und was weniger -, lest ihr in unserem nachfolgenden Test.

Das fanden wir an The Last Story gut:


Die Stadt Lazulis und das gleichnamige Schloss sind wunderschön gestaltet und laden durch die vielen verwinkelten Gassen zum Erkunden ein. Die Stadt Lazulis und das gleichnamige Schloss sind wunderschön gestaltet und laden durch die vielen verwinkelten Gassen zum Erkunden ein. [Quelle: Videogameszone] Spielwelt
Ein optisches sowie spielerisches Highlight stellt die gigantische Stadt Lazulis mit dem angrenzenden Schloss dar. Hauptsächlich dient sie als eine Art Hub-World für die Missionen, sodass ihr im Rahmen der Handlung immer wieder dorthin zurückkehren müsst. Sie zeichnet sich durch ein gelungenes, europäisch angehauchtes Design, etliche grafisch beeindruckende Plätze sowie viele, meist gut versteckte Items aus. Es macht viel Spaß, durch die zahlreichen verwinkelten Straßen und Gassen zu schlendern und dem Treiben der NPCs zuzusehen.

Aber nicht nur das: Wie es sich für eine gute Metropole gehört, könnt ihr auch den einen oder anderen Laden entdecken, in dem ihr neue Ausrüstung, Waffen-Verbesserungen oder andere praktische Gegenstände erwerbt. Zudem befinden sich die Startpunkte der meisten Nebenquests ebenfalls hier. Im schön anzusehenden Schloss finden manche der Aufgaben sogar direkt vor Ort statt. Ihr seht also: Auch wenn die Hauptquest des Abenteuers sehr linear gestrickt ist, könnt ihr euch hier stilvoll die Zeit vertreiben.

Technik
Die Technik des Abenteuers ist absolut bombastisch gelungen. Ihr werdet euch schwertun, einen Wii-Titel zu finden, der mit der grafischen Brillanz von The Last Story mithalten kann. Einzig die Mario Galaxy-Teile, Metroid Prime 3 sowie einige andere First-Party-Spiele haben der Grafikpracht des Japano-RPGs etwas entgegenzusetzen. Das fängt bei den toll aussehenden Umgebungen an, geht bei der wunderschönen Weitsicht weiter und hört bei den sehr hübsch umgesetzten Figurenmodellen und Animationen auf. Der an vielen Stellen eingesetzte Filter, der das Geschehen ein wenig weicher erscheinen lässt, trägt zudem viel zur sehr gelungenen Atmosphäre bei.

Die Grafik ist an manchen Stellen wirklich atemberaubend schön gelungen. Die Figuren sind hübsch gestaltet und ihre Bewegungen wirken glaubwürdig.
Die Grafik ist an manchen Stellen wirklich atemberaubend schön gelungen. Die Figuren sind hübsch gestaltet und ihre Bewegungen wirken glaubwürdig. [Quelle: Videogameszone] Auf einem fast gleich hohen Niveau befinden sich die Musik aus der Feder von Nobuo Uematsu und die durch die Bank gut ausgesuchten, englischen Sprecher. Wie schon bei Xenoblade Chronicles sprechen die Figuren mit einem britischen Akzent, was zuerst ungewohnt wirkt, aber sehr gut passt. Ebenso ansprechend ist die Gestaltung der gerenderten Zwischensequenzen, die sich vor jenen der Final Fantasy-Reihe nicht zu verstecken brauchen.

The Last Story steuert sich recht gut - vorausgesetzt, ihr benutzt einen Classic Controller. Das Duo Wii-Fernbedienung + Nunchuk besitzt für die Fülle an nötigen Aktionen nämlich zu wenige Knöpfe, sodass das Spielen damit sehr unkomfortabel ist. Spielt ihr hingegen mit dem Classic Controller, sind alle nötigen Kommandos gut zu erreichen und auch Doppelbelegungen der Knöpfe sind nicht zu beanstanden. Lediglich die Kamera gehorchte uns in den Kämpfen nicht immer so, wie wir uns das gewünscht hätten.

Levelsystem
Simpel, aber gut ausgefallen sind das Levelsystem sowie die Möglichkeit, eure Ausrüstung zu verbessern. Wenn ihr genug Feinde bekommt, werden eure Statuswerte aufgebessert. Mit Ausrüstung, die ihr entweder nach Kämpfen erhaltet oder im Laden kauft, verbessert ihr eure Werte zusätzlich. Außerdem könnt ihr diverse Items finden, mit denen ihr die Waffen, Rüstungen etc. ebenfalls bis zu einem gewissen Level verbessern könnt. Ein bewährtes, aber effektives System!

01:47
The Last Story European Teaser Trailer #2
Für die Verwendung in unseren Foren:


Redakteur
Moderation
24.02.2012 14:18 Uhr
Jetzt ist eure Meinung gefragt: Hier könnt ihr euren Kommentar zum Artikel veröffentlichen und mit anderen Lesern darüber diskutieren.
Dein Kommentar
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
23.03.2012 13:31 Uhr
@paul23
genau deswegen gibt es mitlerweile diese crossover-bezeichnung, die wie ich finde alles sagt. ich sehe das mit den bioware-rpgs etwas anders, da ich die spiele verdammt gut finde. die entwicklung zu mehr action bei mass effect ist nur logisch, da der markt einfach mehr in diese richtung tendiert.…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.03.2012 20:02 Uhr
Zitat: (Original von linktheminstrel;9356945)
wieso sollten sich die spiele also nicht action-rpg nennen dürfen, weil du es sagst, obwohl tragende elemente des spiels klar gegen deine aussage stehen?!

Weil, ich finde dass nicht jedes Spiel was irgendwelche RPG-Elemente besitzt,wie zb. Borderlands (was ich übrigens…
Erfahrener Benutzer
Bewertung: 0
22.03.2012 18:44 Uhr
action-rpg ist eine fusion von actiongame und rpg, ähnlich wie action-adventures eine fusion von adventure und action-game sind (sollte eigentlich auch vom namen her klar sein  ), also so ziemlich genau das, was mass effect, dragon age 2, the last story, baldur's gate d.a. etc. ausmacht.…

Verwandte Artikel

Neu
 - 
Wie Nintendo heute verlauten lässt, erscheint Pandora's Tower für Wii am 13. April in Deutschland. Am 24. Februar kommt bereits mit The Last Story ein neues Rollenspiel nach Deutschland. Mit Pandora's Tower und The Last Story erscheinen zwei der meistgewünschten Wii-Spiele endlich auch außerhalb Japans. mehr... [4 Kommentare]
Neu
 - 
Am 24. Februar erscheint The Last Story exklusiv für Wii in Deutschland. Auf der offiziellen Webseite zum Spiel bietet euch Nintendo jede Menge Interviews, Teaser und Informationen zum neuen Rollenspiel von Mistwalker. Außerdem verrät Nintendo die Inhalte der Collector's Edition. mehr... [5 Kommentare]
Neu
 - 
Nintendo hat einen frischen Trailer zum Wii-Rollenspiel The Last Story veröffentlicht. Das neue Video stellt euch unter anderem die verschiedenen Charaktere vor und zeigt frische Spielszenen aus dem vielversprechenden Rollenspiel - klickt euch rein! mehr... [3 Kommentare]
Neu
 - 
Ein Trailer zu The Last Story, der unter anderem die verschiedenen Charaktere zeigt und zusätzlich viele Szenen aus dem Spiel. mehr... [0 Kommentare]
Neu
 - 
Wii-Besitzer können sich über den Release von The Last Story Ende Februar des nächsten Jahres freuen. Nintendo hat im Rahmen einer Pressemitteilung nun den genauen Release-Termin des Action-Rollenspiels bekannt gegeben, das vom Schöpfer der Final Fantasy-Reihe erschaffen wurde. mehr... [2 Kommentare]
article
869444
The Last Story
The Last Story im Test für Wii: Gutes Japano-Rollenspiel mit Schwächen - Ab heute im Handel
The Last Story ist ab dem 24. Februar auch in Europa für Wii erhältlich. Videogameszone.de verrät euch im Test, dass The Last Story zwar ein gutes Japano-Rollenspiel geworden ist, allerdings zu viele Schwächen aufweist. Allerdings macht The Last Story auch viele Dinge sehr gut - Im Test lest ihr mehr.
http://www.videogameszone.de/The-Last-Story-Wii-234092/Tests/The-Last-Story-im-Test-fuer-Wii-Gutes-Japano-Rollenspiel-mit-Schwaechen-Ab-heute-im-Handel-869444/
24.02.2012
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2012/02/The_Last_Story-Test_Screenshots__10_.jpg
wii,nintendo
tests