Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Hulk

    In den Levels lässt sich nahezu alles zerstören. In den Levels lässt sich nahezu alles zerstören. Filme mit berühmten Comicfiguren haben in den letzten zwei Jahren Hochkonjunktur. Superhelden wie Spider-Man und Daredevil machten den Anfang auf der Leinwand und nach kurzer Zeit auch auf den heimischen Konsolen. Diesen Sommer kommt nun der nächste Marvel-Star in die Kinos und Konsolen. Die Rede ist von Hulk, dem grünen Hünen mit der Mordswut im Bauch. Sein GameCube-Abenteuer ist dabei nicht eine einfache Adaption des Films, sondern mehr oder weniger eine Fortsetzung. Eingeleitet wird das Ganze von einem hübschen Renderintro, das durch die Farbwahl und die verwendete Technik einen herrlichen Siebzigerjahre-Charme versprüht. Danach geht's auch gleich so richtig los. Das Spiel ist in zwei Spielarten unterteilt.

    Schleichen und Niederreissen

    Als Dr. Bruce Banner erledigt man von Zeit zu Zeit diverse Erkundungstouren und Schleicheinlagen, die vom Anspruch her nicht die Klasse eines Splinter Cell erreichen. Hat man als Bruce Banner einen neuen Bereich erreicht, geht es dann als Hulk weiter. In der Gestalt des wütenden Hünen macht man alles nieder, was sich einem in den Weg stellt. Hierfür kann man neben diversen Schlag- und Griffkombinationen auch das komplette Inventar verwenden. Tische, Kisten und sogar Betonpfeiler können dazu benutzt werden, den zahlreichen Gegnern Kopfschmerzen zu verpassen. Wenn Hulk so richtig die Nase voll hat, kann er einige vernichtende Attacken loslassen, die alles in seiner Umgebung auslöschen. Die Verteilung der beiden Spielarten ist durchweg gelungen. Für die stimmungsvolle Verknüpfung der Levels sorgen die tollen Zwischensequenzen. Während der brachialen Action bekommt man eine solide Grafik zu Gesicht. Eine bis einige wenige Ausnahmen konstante Bildwiederholungsrate und komplett zerstörbare Umgebungen machen einen guten Eindruck. Der Sound tut ein Übriges, um das positive Gesamtbild abzurunden. Zahlreiche Extras, wie Filmtrailer, Making-ofs und Bildergalerien, veranlassen den Spieler, weitere Male zum Joypad zu greifen.

    The Hulk (GC)

    Spielspaß
    73 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Bewerte dieses Spiel!
  • The Hulk
    The Hulk
    Publisher
    Vivendi
    Developer
    Universal Interactive
    Release
    11.06.2003
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelles zu The Hulk

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
191620
The Hulk
The Hulk
http://www.videogameszone.de/The-Hulk-Classic-37672/Tests/The-Hulk-191620/
09.07.2003
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2003/07/03-2.jpg
tests