Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Division: Mikrotransaktionen laut Ubisoft an sich fair

    The Division wird womöglich Mikrotransaktionen beinhalten. Ubisoft Massive macht sich jedenfalls bereits Gedanken um kostenpflichtige Zusatzinhalte. Quelle: Ubisoft

    Ubisoft plant offenbar Mikrotransaktionen für den Online-Rollenspiel-Shooter The Division. Managing Director David Polfeldt sieht grundsätzlich nichts verwerfliches darin, Geld für Inhalte zu verlangen. Allerdings müsse das Entwicklerstudio klar und fair kommunizieren, welchen Preis man für welche Dinge bezahlt. Pay2Win verurteilt er.

    Inhalte gegen Echtgeld kaufen. Auch in The Division wird es höchstwahrscheinlich Mikrotransaktionen geben. David Polfeldt, seines Zeichens Managing Director bei Ubisoft Massive, äußerte sich jedenfalls zu diesem Thema und erklärte, dass er das Geschäftsmodell grundsätzlich für okay hält. "Geld für Inhalte zu verlangen ist an sich fair; ich habe kein Problem damit. Wir wollen kein Pay2Win, aber wir machen uns Gedanken darüber, wie wir Dinge implementieren können, die euch Zeit ersparen oder mehr Komfort bieten", so Polfeldt im Gespräch mit dem Online-Magazin Gamespot. Entscheidend sei, dass das Entwicklerstudio klar und verständlich kommuniziert, welche Leistungen man für einen bestimmten Preis bekommt.

    Welche Inhalte Ubisoft Massive in The Division kostenpflichtig anbieten könnte, dafür hat Polfeldt bereits Ideen. "Zusätzliche Slots für die Go Bag [das Inventar] wären eine denkbare Möglichkeit für alle, die jederzeit die komplette Ausrüstung mit sich tragen wollen", nennt er als Beispiel. Das wäre eine Komfortfunktion und würde keine nennenswerten Vorteil gegenüber anderen Spielen bieten. "Einige Dinge im Spiel benötigen Zeit und die möchten manche Spieler nicht investieren; sie wollen eine Abkürzung. Also sehen wir uns solche Arten von Handel an", argumentiert der Managing Director. Weitere Informationen zum Thema Mikrotransaktionen in The Division hat unsere Partnerseite mydivision.net zusammengetragen.

    Quelle: mydivision.net

    04:13
    The Division: E3-Trailer - Die Rückeroberung von New York
    Spielecover zu The Division
    The Division
  • The Division
    The Division
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    08.03.2016
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1126752
The Division
Mikrotransaktionen laut Ubisoft an sich fair
Ubisoft plant offenbar Mikrotransaktionen für den Online-Rollenspiel-Shooter The Division. Managing Director David Polfeldt sieht grundsätzlich nichts verwerfliches darin, Geld für Inhalte zu verlangen. Allerdings müsse das Entwicklerstudio klar und fair kommunizieren, welchen Preis man für welche Dinge bezahlt. Pay2Win verurteilt er.
http://www.videogameszone.de/The-Division-Spiel-37399/News/Ubisofts-Mikrotransaktionen-laut-Ubisoft-an-sich-fair-1126752/
26.06.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/03/The_Division__15_-pc-games_b2teaser_169.png
the division,ubisoft,mmog
news