Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Division: Handelssystem zum Release gestrichen

    Zum Launch wird The Division kein Handelssystem bieten. Quelle: Ubisoft

    The Division erscheint zum Launch ohne Handelssystem. Spieler werden Ausrüstung vorerst also nicht mit Gleichgesinnten tauschen können. Ubisofts Associate Creative Director Julian Gerighty begründete das Fehlen mit anderen Schwerpunkten. Es gehöre nun mal zur Realität, dass man in vorgegebener Zeit nicht alle Features umsetzen könne.

    Wer gehofft hat, in The Division Ausrüstung mit anderen Spielen tauschen zu können, wird enttäuscht. Zum Launch wird Ubisofts mit Spannung erwarteter Online-Shooter kein Handelssystem enthalten. Eine Entscheidung, die aufgrund anderer Schwerpunkte getroffen wurde, wie Associate Creative Director Julian Gerighty im Gespräch mit Gamesradar verraten hat. "Es gehört zur Realität während der Entwicklung. Einige Features schaffen es [ins Spiel], andere hingegen nicht", lautet seine Erklärung für das Fehlen einer Tauschoption. Gerighty schließt allerdings nicht aus, dass das Spielelement in Zukunft nicht vielleicht irgendwann nachgereicht werden könnte.

    "Es ist etwas, an dem einige Leute offenbar leidenschaftlich interessiert sind", wird der Ubisoft-Angestellte zitiert. Das Handelssystem sei etwas, das in Zukunft einen Auftritt in The Division haben könnte. Ubisoft Massive hat zuletzt enthüllt, dass neben kostenpflichtigen DLCs auch Gratis-Updates für den Rollenspiel-Shooter-Hybriden geplant sind. Am 8. März 2016 erfolgt der Release von The Division für PC, PS4 und Xbox One. Ende Januar 2016 können sich Spieler anhand einer Beta ein Bild vom Spiel machen. Einen garantierten Zugang zur Testphase erhalten Vorbesteller.

    Mikrotransaktionen, die die Spielbalance in The Division gefährden könnten, schließt Ubisoft aus. Auf die Frage, ob es Charakter-Boosts oder ähnliche Abkürzungen geben wird, antwortete Creative Director Magnus Jansen in einem Interview von Eurogamer: "Das hat es nie ins Spiel geschafft. Solche Mikrotransaktionen wird es nicht geben. Keine Abkürzungen." Es ist nicht das erste Mal, dass sich Ubisoft umentscheidet. Von der auf einer früheren E3-Präsentation vorgestellte Companion App für The Division hat sich das Entwicklerstudio ebenfalls verabschiedet.

    Quelle: Gamesradar

    17:32
    The Division: Ausführliche Hands-on-Vorschau im Video
    Spielecover zu The Division
    The Division
  • The Division
    The Division
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Massive Entertainment AB (SE)
    Release
    08.03.2016
    Leserwertung
     
    Bewerte dieses Spiel!

    Aktuelle Online-Spiele Releases

    Cover Packshot von Mirage: Arcane Warfare Release: Mirage: Arcane Warfare
    Cover Packshot von Skyforge Release: Skyforge
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 06/2017 PC Games Hardware 06/2017 PC Games MMore 06/2017 play³ 06/2017 Games Aktuell 06/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 06/2017 WideScreen 06/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 06/2017 PCGH Magazin 06/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1183592
The Division
The Division: Handelssystem zum Release gestrichen
The Division erscheint zum Launch ohne Handelssystem. Spieler werden Ausrüstung vorerst also nicht mit Gleichgesinnten tauschen können. Ubisofts Associate Creative Director Julian Gerighty begründete das Fehlen mit anderen Schwerpunkten. Es gehöre nun mal zur Realität, dass man in vorgegebener Zeit nicht alle Features umsetzen könne.
http://www.videogameszone.de/The-Division-Spiel-37399/News/Handelssystem-Feature-Release-gestrichen-1183592/
19.01.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/01/the_division_2-pc-games_b2teaser_169.png
the division,ubisoft,online-shooter
news