Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • The Beatles: Rock Band im Test für PS3 und Xbox 360

    Die größte Band aller Zeiten trifft auf das coolste Party-Spiel: ein PS3-Duett, das selbst Musikmuffel zu gut gelaunten Möchtegern-Rockern macht! The Beatles: Rock Band im Test für PlayStation 3.

    Review zu The Beatles: Rock Band: Der King of Pop ist tot, die Beatlemania hingegen feiert eine überraschende Wiederauferstehung. Denn Harmonix macht seine neueste Rock Band-Episode zu einer Art Liebeserklärung an die wichtigste Band aller Zeiten: Auf der digitalen Bühne rocken Paul McCartney, John Lennon, Ringo Starr und George Harrison so, als ob die Zeit zwischen 1960 und 1970 stehen geblieben wäre! Im Zentrum des Spiels steht der Story-Modus: Hier erlebt ihr den Aufstieg der Beatles von einer Liverpooler Nachwuchsband zum weltweiten Pop-Phänomen nach. Unterteilt in acht Episoden, umfasst die Karriere insgesamt 44 Songs (siehe Kasten rechts), die ihr auf diversen originalgetreuen Bühnen nachspielen müsst. Genial für Nostalgiker: Jedes erfolgreich durchgezockte Lied wird je nach Punktwertung mit dem Freischalten von Beatles-Fotos belohnt. Habt ihr wiederum genügend Schnappschüsse gesammelt, warten Extra-Schmankerl in Form von raren Audioschnipseln und Videos auf euch. Außerdem punktet der Story-Modus durch seine sagenhaft stilvolle Präsentation: Von den virtuellen Zuschauern im 60er-Look über die herrlich bunten Menüs bis hin zu den Zwischenfilmchen passt alles perfekt ins Beatles-Universum.

    Screenshots aus The Beatles: Rock Band (4) Screenshots aus The Beatles: Rock Band (4) Quelle: Harmonix/EA

    Singstar mal drei
    Spielerisch hat sich indes auf den ersten Blick wenig getan: Nach wie vor drückt ihr entweder auf der Plastikgitarre oder auf dem Schlagzeug im richtigen Moment Knöpfchen nach, damit die entsprechenden Töne aus den Boxen dröhnen. Weil die Beatles aber eine sehr gesangslastige Band waren, wurde der Karaoke-Part kräftig aufgewertet: So könnt ihr nun drei Sänger gleichzeitig an den Start bringen und die berühmten Harmonien der Band nachträllern. Allerdings fällt in diesem Zusammenhang negativ auf, dass mit "Let it be" und "Yesterday" die zwei größten Lagerfeuer-Schmachtfetzen der Beatles fehlen. Wir gehen jede Wette ein, dass diese beiden Songs als kostenpflichtiger Zusatz-Download nachgeliefert werden - eine echte Unverschämtheit. Ebenfalls eher dämlich: Das Spiel enthält ausschließlich Werke der Pilzköpfe! Klar, wenn ein Spiel The Beatles: Rock Band heißt, sollte der Großteil des Materials auch von den Namensgebern stammen - aber ein paar Stücke von berühmten Zeitgenossen der Band wie Bob Dylan wären fein gewesen. Guitar Hero: Aerosmith hat in dieser Hinsicht gezeigt, wie man es besser macht!

    Screenshots aus The Beatles: Rock Band (2) Screenshots aus The Beatles: Rock Band (2) Quelle: Harmonix/EA

    Die Leichtigkeit des seins
    Fingerakrobaten sei an dieser Stelle gesagt, dass The Beatles: Rock Band deutlich simpler ist als etwa Guitar Hero: World Tour. Selbst die vermeintlich schweren Songs sind schnell durchgezockt. Das Spiel dafür zu verurteilen, wäre aber Blödsinn. Denn hier geht es vor allem darum, der größten Kapelle der Menschheitsgeschichte zu huldigen und sich an ihren Songs zu erfreuen - Ehrgeizlinge sind da fehl am Platz. Zum Schluss noch ein Hinweis: Die Qualität der Instrumente konnten wir bislang nur bei Präsentationen testen, ein ausführlicher Check folgt in der nächsten Ausgabe. Unser bisheriger Eindruck: Die Teile sind optisch super und wirken sehr wertig.

    The Beatles: Rock Band (PS3)

    Spielspaß
    85 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    9/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Famose Präsentation, die der berühmten Band ein würdiges PS3-Denkmal setzt
    Nahezu alle wichtigen Songs der Beatles-Historie im Spiel enthalten
    Nach wie vor genial funktionierendes Spielprinzip - vor allem im Multiplayer
    Schwierigkeitsgrad aufgrund des betagten Songmaterials für Könner ziemlich niedrig
    Leider nur die bekannten Spielmodi, es mangelt an innovativen Ideen
    Keine Lieder von anderen Bands; werdie Beatles nicht mag, ist angeschmiert.
  • The Beatles: Rock Band
    The Beatles: Rock Band
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    Harmonix Music Systems, Inc.
    Release
    09.09.2009
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
694448
The Beatles: Rock Band
The Beatles: Rock Band im Test für PS3 und Xbox 360
Die größte Band aller Zeiten trifft auf das coolste Party-Spiel: ein PS3-Duett, das selbst Musikmuffel zu gut gelaunten Möchtegern-Rockern macht! The Beatles: Rock Band im Test für PlayStation 3.
http://www.videogameszone.de/The-Beatles-Rock-Band-Spiel-37180/Tests/The-Beatles-Rock-Band-im-Test-fuer-PS3-und-Xbox-360-694448/
08.09.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/06/Octopus__Garden.JPG
xbox 360
tests