Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Super Paper Mario

    Altpapier? Von wegen! Paper Mario ist zurück und das so frisch wie nie!

    Wechselt ihr mit Mario in die 3D-Ansicht, könnt ihr auf dem ursprünglichen Hintergrund tiefe Schluchten überwinden.
BILD: NINTENDO Wechselt ihr mit Mario in die 3D-Ansicht, könnt ihr auf dem ursprünglichen Hintergrund tiefe Schluchten überwinden. BILD: NINTENDO Die beiden Paper Mario-Spiele für das N64 und den GameCube "plätteten" in den vergangenen Jahren Spieler auf der ganzen Welt. Witzig und extrem einfallsreich setzten die beiden Titel gekonnt Marios Ausflug ins Rollenspiel-Genre fort, der mit dem bei uns nicht erschienenen Super Mario RPG für das SNES begann. Dabei gingen die Entwickler völlig neue Wege: Rollenspiel-Elemente und Jump&Run-Abschnitte wurden gekonnt kombiniert. Der neue Grafikstil der Paper Mario-Titel wirkte auf den ersten Blick für viele Zocker vielleicht etwas zu quietschbunt, doch hinter der farbenfrohen Fassade steckten wahre Spielperlen.

    Viele Stunden lang brachte man in der tollen Welt zu, levelte seine Charaktere auf und erledigte Nebenaufgaben. Nun ist der Klempner aus Papier zurück. Zwar nicht wie zuerst angekündigt als eines der letzten Spiele für den GameCube, sondern für die Wii. Und wieder beweist Nintendo Mut zur Veränderung. Schon die Geschichte ist alles andere als normal: Ein neuer Gegner erscheint auf der Bildfläche und bringt die Dimensionen durcheinander! Jetzt müssen sogar Bowser und Peach helfen, die Welt zu retten.

    Jump & More

    Dieses kleine, bunte Flatterding begleitet euch auf eurem ganzen Abenteuer durch die verzauberte Welt. BILD: NINTENDO Dieses kleine, bunte Flatterding begleitet euch auf eurem ganzen Abenteuer durch die verzauberte Welt. BILD: NINTENDO Die Rollenspiel-Aspekte der Vorgänger sind weitgehend verschwunden. Bis auf das zweidimensionale Charakterdesign von Mario, Peach und Bowser ist nichts mehr beim Alten geblieben. Die Spielwelt wird zweidimensional dargestellt - nun ja, zumindest meistens. Obwohl die Levels generell in gewohnter Jump&Run-Manier durchquert werden, besteht die Möglichkeit zu einem Dimensionssprung. Auf Knopfdruck wechselt die übliche 2D-Ansicht in eine dreidimensionale. Hindernisse lassen sich dann umgehen, Rätsel werden lösbar und Verstecktes sichtbar.

    Dieser Vorgang zehrt aber an der Lebensenergie von Mario. Die erscheint als Leiste am linken oberen Bildschirmrand und ihr könnt sie im Verlauf des Abenteuers erweitern. Neigt sich die Energie dem Ende zu, helfen euch die bekannten Pilze wieder auf die Sprünge, deren Wachstumsfunktion aus den anderen 2D-Mario-Jump&Runs nun ein Stern übernimmt. Der bringt Mario, Peach und Bowser ganz groß raus: Als riesige 8-Bit-Giganten stampfen sie dann durch die Levels und machen Kleinholz aus allem, was sich ihnen in den Weg stellt.

    Vom Cube auf die Wii

    BILD: NINTENDO BILD: NINTENDO Super Paper Mario erfuhr ein ähnliches Schicksal wie The Legend of Zelda: Twilight Princess. Die ursprünglich geplante GameCube-Fassung wurde für die Wii überarbeitet und präsentiert sich nun mit einer Steuerung, die völlig auf die Wii-Fernbedienung ausgerichtet ist. Ihr haltet die Fernbedienung wie ein NES-Pad, das Steuerkreuz gibt die Richtung an und per Knopfdruck wird gesprungen. Schüttelt ihr dabei den Controller, fügt ihr Gegnern mehr Schaden zu oder zerstört brüchige Gegenstände. Mit der Pointer-Funktion der Wii-Fernbedienung könnt ihr einen kleinen Schmetterling über den Bildschirm bewegen, um mit eurer Umgebung zu inter-agieren. An bestimmten Stellen im Spiel lernen die Helden neue Fähigkeiten. So kann sich Mario seitlich drehen und kommt als papierdünne Figur sogar durch engste Passagen.

    Ungleiches Trio

    BILD: NINTENDO BILD: NINTENDO Als weiteres cooles Feature könnt ihr jederzeit zwischen Mario, Bowser und Peach wechseln. Das Steuern der drei Charaktere war bereits in Paper Mario 2: Die Legende vom Äonentor möglich, wenn auch nur in einzelnen Abschnitten. Dass dies nun permanent funktioniert, ist schlichtweg genial. Wer wollte nicht schon immer als König der Koopas den Gegnern mit mächtigen Feuersbrünsten einheizen?

    Weit eleganter geht Prinzessin Peach an das Abenteuer heran: Mit ihrem Regenschirm schwebt sie selbst über die weitesten Abgründe in den abwechslungsreichen Welten. Viele der bisher vorgestellten Areale sind Mario-Kennern bestens bekannt: Wüsten, Ozeane, der Weltraum und die dunkle Kanalisation - natürlich lassen dort auch die gewohnten Gegner nicht lange auf sich warten: Gumbas, Koopas und viele vertraute Fratzen gesellen sich zu einer Riege neuer Kontrahenten.

    Ihr seht also, dass es dem Titel kaum an spielerischer Abwechslung mangeln wird. Das Oldschool-Jump&Run könnte dank der vielen frischen Elemente und einem gelungenen Einsatz der Wii-Fernbedienung noch vor dem Weltraumabenteuer Super Mario Galaxy dafür sorgen, dass sich der bärtige Klempner einen Platz an der Wii-Spitze sichert.

  • Super Paper Mario
    Super Paper Mario
    Publisher
    Nintendo
    Release
    14.09.2007
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
601789
Super Paper Mario
Super Paper Mario
http://www.videogameszone.de/Super-Paper-Mario-Spiel-3784/News/Super-Paper-Mario-601789/
05.05.2007
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2007/05/NZone_0507_Wii_Super_Paper_Mario_06.jpg
news