Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Stormrise - im Test für PlayStation 3

    Stormrise ist ein Echtzeitstrategiespiel, dessen Steuerung auf die Xbox 360 und PS3 zugeschnitten ist. Lohnt sich der Kauf?

    Welch ein befreiender Moment es doch für den Tester war, als er zum ersten Mal aus der Sicht einer hoch über dem Schlachtfeld schwebenden Flugeinheit so etwas wie Übersicht über das Geschehen hatte! Stormrise ist anstrengend, da unübersichtlich. Vor allem aber ist Stormrise ein Echtzeitstrategiespiel der etwas anderen Sorte.
    Stormrise - Manchmal geht die Post ab, trotzdem ist die Grafik alles andere als gut. (16) Stormrise - Manchmal geht die Post ab, trotzdem ist die Grafik alles andere als gut. (16) Quelle: Videogameszone.de
    Auf den ersten Blick mag das Game - aufgrund der Third-Person-Sicht - wie ein Actionspiel aussehen. Im Herzen steckt jedoch ein durchaus anspruchsvolles Strategiespiel mit stark taktischem Einschlag ... und einigen Mängeln. Trotzdem geht von Stormrise eine gewisse Faszination aus, was unter anderem an der interessanten Story liegt.

    Familienfehde
    Vor Tausenden von Jahren versuchte die Menschheit, das Wetter zu kontrollieren und löste dadurch gewaltige Feuerstürme aus, die das Leben auf der Erdoberfläche beinahe auslöschten. Zu Spielbeginn erwacht eure Spielfigur Commander Geary von den Echelon in einer Schlafkammer.

    Unplanmäßig. Irgendetwas ist schiefgelaufen, denn viele der Echelon haben den Tiefschlaf, in den sie vor den Stürmen tief im Erdinneren geflohen waren, nicht überlebt. Dann greifen plötzlich Truppen der Sai an und nach einer (technisch unspektakulären) Zwischensequenz findet ihr euch in eurem riesigen Kampfroboter wieder und stürzt euch in die Schlacht. Was es mit den mutierten Menschen, die sich Sai nennen, auf sich hat, erfahrt ihr im Spielverlauf.

    So interessant die Story mit ihren Wendungen (ihr spielt während der Kampagne auch aufseiten der Sai) auch ist, die Erzählweise ist denkbar unspektakulär und teilweise dilettantisch. Das liegt zum einen an den oft hölzern klingenden deutschen Sprechern, zum anderen an den etwas naiv wirkenden Charakteren.

    Alles neu
    Geklotzt haben die Entwickler dafür mit der Steuerung. Das Whip-Select-System funktioniert tadellos. So steuert ihr die Einheiten: Ihr blickt einem eurer Trupps über die Schultern. Eure übrigen Trupps werden als Symbole am Bildschirmrand dargestellt, sofern sie sich außer Reichweite befinden. Wollt ihr zu einer anderen Einheit wechseln, bewegt ihr den rechten Ministick in Richtung derselben, bis das gewünschte Einheitensymbol (zum Beispiel ein Fadenkreuz bei Scharfschützen) aufblinkt.
    Stormrise - In solch einem Kampfchassis steckt der Spieler. (1) Stormrise - In solch einem Kampfchassis steckt der Spieler. (1) Quelle: Videogameszone.de
    Sobald ihr den rechten Ministick loslasst, blickt ihr fortan der neuen Einheit über die Schultern. Problematisch wird es erst, wenn ihr etwa fünfzehn Einheiten produziert habt und sich diese alle an einem Ort befinden. Die kleinen Symbole am Bildschirmrand sind dann aufgrund ihrer Häufigkeit nur schwer voneinander zu unterscheiden.

    Nicht selten wählt man dann im Eifer des Gefechts versehentlich die falsche Einheit aus. Die Programmierer behelfen sich mit einer Zoomfunktion, wodurch die Symbole größer dargestellt werden und somit leichter auszuwählen sind. Spezialfunktionen eurer Einheiten - etwa einen Schutzschild - wählt ihr gewohnt komfortabel über ein Radialmenü aus, das ihr mit dem linken Trigger öffnet.

    Allerdings hat die Steuerung eine kleine Tücke. Sobald ihr nämlich einen direkten Angriffsbefehl gebt, stürmen eure Einheiten voran und nicht selten ins Verderben. Das muss man wissen, denn wenn ihr die eigenen Truppen in gesundem Abstand vor dem Feind zum Stehen bringt, beschießen sie den Feind automatisch, falls er sich in Feuerreichweite befindet.

    Wo kämpfen sie denn?
    Glücklicherweise ist das Spieltempo entsprechend langsam. Meist habt ihr ausreichend Zeit, um an mehreren Stellen auf der Karte gleichzeitig den Feind zurückzuschlagen, während ihr Energieknoten erobert und mit Geschütztürmen, Schilden oder Raffinerien aufrüstet. Wichtig: Ihr dürft jederzeit abspeichern und die Ladezeiten sind angenehm kurz.

    Das ermöglicht es euch, eine Taktik auszuprobieren und bei deren Scheitern (das passiert ständig) einfach neu zu laden. Eine typische Taktik besteht beispielsweise darin, weitschießende Scharfschützen auf einem hoch gelegenen Punkt zu platzieren, um heranrückende Truppen aus der Ferne zu dezimieren. Außerdem gehen Feinde schneller in die Knie, wenn man sie von verschiedenen Seiten gleichzeitig ins Kreuzfeuer nimmt.
    Stormrise - Mit der Infrarot-Ansicht der Scharfschützen lassen sich auch getarnte Einheiten erspähen. (3) Stormrise - Mit der Infrarot-Ansicht der Scharfschützen lassen sich auch getarnte Einheiten erspähen. (3) Quelle: Videogameszone.de
    Die Wegfindung der eigenen Truppen ist erstaunlich gut, sofern ihr nicht gerade mit einer Hand voll Buggys in einem engen Korridor manövriert. Als wir einen Trupp Schützen von einem Ende eines riesigen Gebäudes zum anderen schickten, marschierte dieser auf dem kürzesten Weg und scheiterte auch nicht an den vielen Treppen.

    Nicht sonderlich anspruchsvoll agiert hingegen die Feind-KI. Meist schickt diese in unregelmäßigen Abständen ihre Einheiten einfach in den Tod oder sendet eine Übermacht, die ihr nur mit Ach und Krach abwehrt.

    Anspruchsvoll wird Stormrise vor allem aufgrund der mangelnden Übersicht, die allerdings für ein ganz eigenes Spielgefühl sorgt. Ständig fühlt man sich überfordert, wodurch eine gewisse Portion Stress entstehen kann. Das Spiel ist nichts für Strategieneulinge sondern nur etwas für Hardcore-Fans!

    Ebenfalls interessant:
    Zum Test von Command & Conquer: Alarmstufe Rot 3
    Zum Test von Command & Conquer 3: Tiberium Wars
    Zum Test von Command & Conquer 3: Kanes Rache
    Testbericht zu Warhammer: Battle March

    Werbung:
    Stormrise bei Amazon bestellen

    Stormrise (PS3)

    Spielspaß
    62 %
    Grafik
    5/10
    Sound
    6/10
    Multiplayer
    4/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Nur ausgeklügelte Taktiken haben Erfolg
    Steuerung funktioniert schnell und intuitiv, ...
    ... sofern man nicht zu viele Einheiten besitzt
    Man verliert leicht die Übersicht
    Schlechtes Balancing im Mehrspielermodus
    Fazit
    Sackschweres Hardcore-Echtzeitstrategiespiel mit intuitiver Steuerung.
  • Stormrise
    Stormrise
    Developer
    Creative Assembly
    Release
    27.03.2009
    Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von Mastersith
    Oh mann ey... das wurde so fett angekündigt und dann wieder so ein flop... Irgendwie passiert das voll oft in letzter…
    Von Zero399
    Oh mein Gott, ich hab die Disc eingelegt, Tutorial gestartet, nach 2 Minuten war ich bereits im Halbschlaf. Disc raus,…
    Von Hans-the-Freak
    Schade hab mich eigentlich auf das Game gefreut aber so nicht

    Aktuelle Strategie-Spiele Releases

    Cover Packshot von Rollercoaster Tycoon World Release: Rollercoaster Tycoon World Atari , Pipeworks Software
    Cover Packshot von Transport Fever Release: Transport Fever
    Cover Packshot von Civilization 6 Release: Civilization 6 2K Games , Firaxis Games
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Mastersith Erfahrener Benutzer
        Oh mann ey... das wurde so fett angekündigt und dann wieder so ein flop... Irgendwie passiert das voll oft in letzter Zeit das gehypte titel total baden gehen xD Command and Conquer is ja auch nicht sehr viel besser auf Konsole 
      • Von Zero399 Erfahrener Benutzer
        Oh mein Gott, ich hab die Disc eingelegt, Tutorial gestartet, nach 2 Minuten war ich bereits im Halbschlaf. Disc raus, in Packung rein, Rechnung gesucht, und sofort wieder zurückgegeben.... ähem...
      • Von Hans-the-Freak Erfahrener Benutzer
        Schade hab mich eigentlich auf das Game gefreut aber so nicht
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
681136
Stormrise
Stormrise - im Test für PlayStation 3
Stormrise ist ein Echtzeitstrategiespiel, dessen Steuerung auf die Xbox 360 und PS3 zugeschnitten ist. Lohnt sich der Kauf?
http://www.videogameszone.de/Stormrise-Spiel-3746/Tests/Stormrise-im-Test-fuer-PlayStation-3-681136/
08.04.2009
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/04/stormrise_ps3_test_review16.jpg
Stormrise, game, test, xbox, 360, xbox 360, ps3, pc, Whip Select, Konsole, Echtzeitstrategie
tests