Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Start the Party im Test: Dank PS3-Move interagiert ihr so direkt wie nie zuvor

    EyeToy war gestern! Dank PlayStation Move interagiert ihr in Start the Party! so direkt wie nie zuvor mit dem Spielgeschehen. Im Test verraten wir, ob sich der Kauf des Partyspiels wirklich lohnt.


    Start the Party! erinnerte uns während des Tests stark an das gute alte EyeToy. Darin hampelt ihr vor der Kamera herum, seht euch dabei selbst im Fernseher und absolviert simple Minispiele. Simpel sind die Minigames von Start the Party! ebenfalls, doch die Technik dahinter ist brandneu. Das Spiel nutzt Augmented Reality, was so viel wie erweiterte Realität bedeutet. Konkret heißt das, dass der PlayStation-Move-Controller in eurer Hand im Kamerabild zu verschiedensten Gegenständen mutieren kann. Bevor ihr eine Spielrunde beginnt, müsst ihr etwa ein Foto von euch knipsen. Und während ihr euch im Fernseher wie in einem Spiegel betrachtet, verwandelt sich der Move-Controller zu einer übergroßen Schaumstoffhand. Und egal, wohin ihr eure Hand schwingt - das Teil wird stets auf korrekte Weise dargestellt. Toll!

    Erweiterte Realität
    In die Tiefe: Hier lässt unsere Layouterin Fische zerplatzen. Dazu muss sie den Controller wirklich in die Tiefe bewegen. In die Tiefe: Hier lässt unsere Layouterin Fische zerplatzen. Dazu muss sie den Controller wirklich in die Tiefe bewegen. Dieses Prinzip wird das ganze Spiel hindurch genutzt. Ihr plättet Insekten mit einer Fliegenklatsche, putzt Krokodilen die Zähne, verjagt Geister mit einer Taschenlampe oder zerschnippelt Gemüse mit einem Schwert in der Luft. Das unterhält sofort und ist wirklich drollig inszeniert. Sogar der deutsche Kommentator macht seinen Job prima und ist immer wieder für einen Lacher gut. Doch so richtiger Partyspaß wollte bei unserer Test-Session nicht aufkommen. Der Grund dafür ist vor allem die Tatsache, dass der Titel zwar bis zu vier Spieler unterstützt, die aber stets abwechselnd zum Move-Controller greifen. Kein einziges Minispiel wird gemeinsam gezockt. Dazu kommt, dass es insgesamt nur vier simple Modi gibt - zwei für Solo-Spieler und zwei für Gruppen. Und so kommt es, dass ihr recht bald jedes der knapp über 20 Minispiele erlebt habt. Und sobald der Aha-Effekt der Augmented-Reality-Spielerei nachgelassen hat, bleiben nicht mehr viele Gründe übrig, die Spieledisc im Laufwerk zu behalten.

    Abnutzungserscheinungen
    Falls ihr regelmäßig mit Freunden zockt, eure Familie von der PS3 überzeugen wollt oder öfters ein Rudel kleiner Kinder beschäftigen müsst, dann ist Start the Party! keine schlechte Wahl. Es ist einer dieser Titel, die man immer wieder hervorkramen und einem verdutzten Unwissenden vorsetzen kann. Es ist eine Freude, das Glänzen in den Augen neuer Spieler zu sehen. Schade nur, dass es nicht allzu lange anhält. Diesbezüglich hat sich im Vergleich zu EyeToy also nichts getan.

    Den Test zu PlayStation Move lest ihr ebenfalls auf Videogameszone.de!

    Werbung:
    Start the Party! im Videogameszone-Amazon-Shop kaufen

    Start the Party! (PS3)

    Spielspaß
    67 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Toller Aha-Effekt durch die Vermischung von Realität und virtuellen Objekten.
    Witzige Aufmachung und unterhaltsamer deutscher Sprecher.
    Die Spiele sind schnell begriffen und machen sofort großen Spaß …
    … der sich aber rasch abnutzt, sobald man eine Weile gespielt hat.
    Der Umfang fällt zu klein aus. Wir vermissen mehr Modi und Spiele.
    Im Mehrspielermodus zockt man nur nacheinander, nie gemeinsam.
  • Start the Party!
    Start the Party!
    Publisher
    Sony Computer Entertainment
    Developer
    Sony Online Entertainment
    Release
    15.09.2010

    Aktuelle Sonstiges-Spiele Releases

    Cover Packshot von Just Dance 2016 Release: Just Dance 2016
    Cover Packshot von Rocksmith 2014 Edition Release: Rocksmith 2014 Edition
    Cover Packshot von Bandfuse: Rock Legends Release: Bandfuse: Rock Legends
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
770580
Start the Party!
Start the Party im Test: Dank PS3-Move interagiert ihr so direkt wie nie zuvor
EyeToy war gestern! Dank PlayStation Move interagiert ihr in Start the Party! so direkt wie nie zuvor mit dem Spielgeschehen. Im Test verraten wir, ob sich der Kauf des Partyspiels wirklich lohnt.
http://www.videogameszone.de/Start-the-Party-Spiel-34939/Tests/Start-the-Party-im-Test-Dank-PS3-Move-interagiert-ihr-so-direkt-wie-nie-zuvor-770580/
01.09.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/08/Start_the_Party_Move_1.jpg
playstation move
tests