Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Star Wars: Republic Commando

    Per Knopfdruck dürfen Sie gefallene Kameraden wiederbeleben. Per Knopfdruck dürfen Sie gefallene Kameraden wiederbeleben. Ab kommendem Frühjahr befehligen Sie in dem Ego-Shooter Star Wars Republic Commando als Anführer ein maximal vierköpfiges Elite-Team von Klonkriegern. Zeitlich ist das Szenario zwischen den Kinofilmen Episode 2 und der im Mai 2005 anlaufenden Episode 3: Revenge of the Sith angesiedelt. Einblicke in den wohl letzten Teil der Lucas-Saga sind im Spiel inklusive - beispielsweise werden Sie dem Heimat-Planeten der Wookiees Kashyyyk einen Besuch abstatten und dort heftige Auseinandersetzungen erleben. Republic Commando wird jedoch keine entscheidenden Geheimnisse der Hintergrundhandlung von Episode 3 preisgeben.

    Die fantastischen Vier
    Nach dem ersten genaueren Blick wird klar: Republic Commando ist ein taktisch angehauchter Shooter mit sagenhafter Atmosphäre. Das erscheint nach der Massenballerei Battle-front und dem Rollenspiel Knights of the Old Republic zwar recht ungewöhnlich, trotzdem erwartet uns ein unverblümter Action-Titel. Anhand einer fortgeschrittenen Vorschau-Version konnten wir uns selbst von den Qualitäten des Titels überzeugen. In düsteren Gängen liefern sich beispielsweise Spezialkräfte der Klone und die Droidenarmee erbitterte Kämpfe. Nach einer kurzen Fahrstuhlfahrt finden Sie sich inmitten dieser Schusswechsel wieder. Sie schleichen an Gegnermassen vorbei und schauen zu, wie Ihre drei Kollegen ge-rade die Blechhaufen zu Schrott verarbeiten. Kaum ist der letzte Droide erledigt, kommt Nachschub: Die nervigen Droidikas mit ihren fiesen Schutzschilden rollen an. Einer Ihrer Partner schmeißt sich auf eines der Viecher, lässt geschickt eine Granate fallen und flüchtet in Sicherheit. Von der rollenden Kampfmaschine bleiben nur qualmende Trümmer übrig.

    Führungsqualitäten
    Als Kommandeur der Truppe haben Sie stets das Sagen und können mit einem simplen Tastendruck Ihre Recken von Deckung zu Deckung treiben (siehe INFO "Einfaches Befehlssystem"). In welcher Verfassung die Mitstreiter sind, entnehmen Sie den Gesundheitsanzeigen im Sichtfeld. Sie tragen nämlich einen praktischen Kampfhelm, der wichtige Informationen oder Levelziele direkt einblendet. Wenn es mal etwas brenz-liger zugeht, kann es schon vorkommen, dass Ihnen Überbleibsel erledigter Gegner aufs Visier klatschen. Dann kommt der elektronische Scheibenwischer zum Einsatz: Von rechts nach links beseitigt dieser Schmutz und Alien-Reste - eine feine Erfindung! Einen weiteren großen Beitrag zur fantastischen Atmosphäre im Spiel liefert der rege Funkverkehr zwischen den Teammitgliedern. Die verfremdeten Stimmen klingen einfach super und spannende Schusswechsel werden durch die ständige Kommunikation noch aufregender. Was die Grafik betrifft, gibt es ebenfalls kaum Grund zum Meckern. Die Grafik-Engine läuft weitgehend flüssig, auch bei zahlreichen herumhuschenden und bal-lernden Gegnern. Die Qualität der Optik ist aber unterschiedlich: Einige wenige Passagen sehen noch etwas trist aus, während in engen, metallischen Gängen nicht an spektakulären Licht- und Glanzeffekten gespart wird. Der Schattenwurf der Teamkameraden ist übrigens eine Klasse für sich: Je länger die Schemen der Brüder werden, umso mehr werden sie zerstreut - das wirkt sehr realistisch. Texturen und Animationen gehen ebenfalls in Ordnung und lassen insgesamt auf ein grafisch höchst opulentes Game hoffen.

    Gelungenes Abenteuer
    Mit insgesamt zwölf mehr oder weniger typischen Star Wars-Waffen gehen Sie in 15 Missionen auf die Jagd nach den Feinden der Alten Republik. Auf Kashyyyk dürfen Sie sogar auf diverse Wookiee-Ballermänner wie den brandgefährlichen Raketenwerfer zurückgreifen. Dieser verschießt selbstlenkende Geschosse und sorgt für Angst und Schrecken bei allen Gegnertypen. Außerdem gibt es hier noch eine durchschlagende Armbrust. Für Mehrspielerfans spendierte LucasArts dem Titel einen speziellen Modus inklusive Xbox-Live-Unterstützung. Dabei warten die üblichen Varianten wie Deathmatch, Team-Deathmatch und CTF auf Sie. Bis zu 16 Zocker haben auf den schön designten und vom Einzelspieler-Modus inspirierten Karten Platz. Ins-gesamt macht die Reise in die Kriegswirren der Alten Repu--blik einen hervorragenden Eindruck. Star Wars-Freaks können sich also auf einen weiteren interaktiven Hit noch vor dem Start des wahrscheinlich letzten Kinospektakels freuen.

  • Star Wars: Republic Commando
    Star Wars: Republic Commando
    Developer
    LucasArts
    Release
    02.03.2005

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Bioshock: The Collection Release: Bioshock: The Collection 2K Games
    Cover Packshot von Eisenhorn: XENOS Release: Eisenhorn: XENOS
    Cover Packshot von Space Rift Release: Space Rift bitComposer Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
353260
Star Wars: Republic Commando
Star Wars: Republic Commando
http://www.videogameszone.de/Star-Wars-Republic-Commando-Spiel-35037/News/Star-Wars-Republic-Commando-353260/
04.02.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/03/XBZ0305RepublicCommando45.jpg
news