Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: Wie Disney ein ganzes Universum kastriert - Kolumne

    Star Wars ohne das Expanded Universe ist nicht mehr das, was es mal war.

    Freitag, der 25. April 2014, markiert einen Wendepunkt für viele Star Wars-Fans. Es ist der Tag, an dem Disney unser geliebtes Universum seines vielfältigen Expanded Universe beraubt hat. Damit sind auch unsere Abenteuer in den verschiedenen Videospielen nicht länger von Bedeutung. Kolumne eines enttäuschten Anhängers.

    Lange schwebte ein Damokles Schwert über dem Star Wars-Universum, den Disney als neuer Eigentümer von Lucasfilm hatte eine Neuordnung des Universums und des damit verbundenen Expanded Universe angekündigt. Trotz dieser düsteren Vorahnungen, traf die offizielle Entscheidung am vergangenen Freitag mitten ins Herz eines jeden Star Wars-Fans. Das komplette Erweiterte Universum von Star Wars wird ab sofort nicht mehr als Kanon anerkannt und spielt keine Rolle mehr bei der weiteren Entwicklung des Universums.

    Damit besteht das derzeit existierende offizielle Star Wars-Universum nur noch aus den sechs Kinofilmen und der TV-Serie Clone Wars. Für mich als großen Fan von Star Wars, ist das ein gewaltiger Schlag ins Gesicht. Star Wars war für mich schon immer mehr, als nur die sechs Filme rund um Anakin aka Darth Vader. Für mich war Star Wars stets ein Universum aus unzähligen Geschichten die sich über tausende von Jahren erstreckten. Das alles soll plötzlich nichts mehr wert sein, keine Bedeutung mehr haben.

    Ich habe von Anfang an sehr kritisch auf die kommenden Episode 7 bis 9 geblickt, weil mir klar war, dass vermutlich keine der EU-Geschichte dafür aufgegriffen werden, obwohl gerade die Zeit nach dem Untergang des Imperiums sehr ausführlich im Expanded Universe behandelt wurde. Ich bin mit der großartigen Trilogie von Timothy Zahn rund um Großadmiral Thrawn aufgewachsen und habe in diesen Büchern immer die legitime Fortsetzung von Star Wars gesehen.

    Die Degradierung des Expanded Universe von Star Wars betrifft aber nicht nur Comic- und Buchleser. Auch alle Computer- und Videospiele gehören zu diesem erweiterten Universum. The Old Republic ist nun nichts weiter als ein Science-Fiction-Szenario mit Lichtschwertern. Unsere Abenteuer mit Kyle Katarn in Jedi Knight haben nie stattgefunden. Unsere Enthüllung der wahren Identität von Darth Revan in Knights of the Old Republic, einem der noch immer besten Rollenspiele, ist plötzlich nicht mehr von Bedeutung.

    Lucasfilm verspricht unter der Führung einer sogenannten Story-Group einen neuen Start für das Star Wars-Universum in Filmen, Büchern, Comics und Videospielen mit wesentlich verknüpfteren Geschichten. Doch das bringt uns die tollen vorhandenen Geschichten nicht zurück. Ich trauere um ein vielfältiges Universum, das von Disney einfach in die Tonne getreten wird, nur weil es viel einfacher ist sich in Star Wars auszubreiten, wenn man auf nichts Rücksicht nehmen muss. Ruhet in Frieden Großadmiral Thrawn, Starkiller, Mara Jade, Revan, Jaina und Jacen Solo und wie ihr alle heißt.

    Infos zum Ende des Expanded Universe lest ihr auf der offiziellen Star Wars-Seite.

  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von LOX-TT
    naja es gab halt verschiedene Kanon-Stufen unter George Lucas
    Von Sc4rFace
    Warum der Aufstand. Hat Lucas selbst nicht schon vor Jahren gesagt, dass nur die Filme das "echte" Universum…
    Von Tingle
    Ich hab mit Star Wars zwar nie mehr am Hut gehabt, als die sechs Kinofilme zu kennen und das ein oder andere Spiel…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1118989
Star Wars
Wie Disney ein ganzes Universum kastriert
Freitag, der 25. April 2014, markiert einen Wendepunkt für viele Star Wars-Fans. Es ist der Tag, an dem Disney unser geliebtes Universum seines vielfältigen Expanded Universe beraubt hat. Damit sind auch unsere Abenteuer in den verschiedenen Videospielen nicht länger von Bedeutung. Kolumne eines enttäuschten Anhängers.
http://www.videogameszone.de/Star-Wars-Brands-25101/Specials/Wie-Disney-ein-ganzes-Universum-kastriert-1118989/
28.04.2014
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2014/04/star_wars-pc-games_b2teaser_169.jpg
star wars,disney
specials