Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • EA macht zukünftig Star Wars Spiele - welche Studios kämen für was in Frage? - Leser-Special von LOX-TT

    Disney verkauft die Lizenz zum "Star Wars-Spiele"-Machen an den riesigen Publisher Electronic Arts. LOX-TT hat sich überlegt, welches Studio für welches Spiel in Frage käme.

    Der Disney Konzern hat nach der Schließung von LucasArts nun Nägel mit Köpfen gemacht und an EA die Lizenz zum entwickeln von Core-Games im Star Wars Universum vertickt. Aber welche Spiele wären denn überhaupt möglich? Eigentlich doch eine ganze Menge, welche das sein könnten, seht ihr in der Bildergalerie.

    Von Action über Strategie, von RPG bis Rennspiel. Die Star Wars Lizenz hat für (fast) jeden Spielergeschmack etwas zu bieten. Electronic Arts hat nun erstmal den Star Wars Vertrag für die drei Studios Dice, (Battlefield; Mirror's Edge) Visceral, (Dead Space; Dantes Inferno) sowie Bioware (Mass Effect; Dragon Age; SW: KotoR 1 sowie. SW: ToR) aber es werden sicher weitere in Zukunft folgen, etwa Criterion, (Burnout; Black; Need for Speed) Insomniac, (Fuse; Resistance) Danger Close (Medal of Honor) oder sogar unabhängige Studios die EA unterstützen wie CryTek bzw. CryTek UK ehemals FreeRadical (Crysis; TimeSplitters und das gecancelte erste Modell von Battlefront 3)

    Man darf gespannt sein was die Zukunft bringt, aber eines ist schon jetzt klar. Die Macht ist stark bei EA.

  • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
    Von GF0P
    Das Special ist echt gut! Manche der Spiele hatte ich schon garnicht mehr auf dem Schirm! Republic Commando bspw. Wie…
    Von Tingle
    Vor dem nächsten Artikel bitte durchlesen:http://deppenleerzeichen.de/wie-kommt-es-zum-deppen-leerzeichen/
    Von Shadow_Man
    Schlecht sind die meisten Spiele von EA ja nicht. Sie machen sich nur fast immer alles durch ihre miese Firmenpolitik…
    • Es gibt 5 Kommentare zum Artikel

      • Von GF0P Erfahrener Benutzer
        Das Special ist echt gut! Manche der Spiele hatte ich schon garnicht mehr auf dem Schirm! Republic Commando bspw.

        Wie schon bei der Übernahme des Star-Wars Universum durch Disney ist auch hier der erste Gedanke: Ach Du heilige Sch...

        Aber wie Disney bei Marvel ein gutes Händchen gezeigt hat, kann es…
      • Von Tingle Erfahrener Benutzer
        Vor dem nächsten Artikel bitte durchlesen:
        http://deppenleerzeichen.de/wie-kommt-es-zum-deppen-leerzeichen/
      • Von Shadow_Man Community Officer
        Schlecht sind die meisten Spiele von EA ja nicht. Sie machen sich nur fast immer alles durch ihre miese Firmenpolitik zunichte. Sei es durch übertriebenen Kopierschutz, völlig überzogene DLCs, Mikrotransaktionen oder große Versprechungen, die nicht gehalten werden.

        Ich würde auch tippen, was als erstes…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1068814
Star Wars
EA macht zukünftig Star Wars Spiele - welche Studios kämen für was in Frage? - Leser-Special von LOX-TT
Disney verkauft die Lizenz zum "Star Wars-Spiele"-Machen an den riesigen Publisher Electronic Arts. LOX-TT hat sich überlegt, welches Studio für welches Spiel in Frage käme.
http://www.videogameszone.de/Star-Wars-Brands-25101/Specials/EA-macht-zukuenftig-Star-Wars-Spiele-welche-Studios-kaemen-fuer-was-in-Frage-Leser-Special-von-LOX-TT-1068814/
08.05.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/05/EA_DeathStar.jpg
star wars
specials