Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Wars: Battlefront - Imposante Weltraumschlachten endlich selbst ausprobiert

    Star Wars: Battlefront: Imposante Weltraumschlachten endlich selbst ausprobiert (1) Quelle: EA

    Die Macht ist stark in Electronic Arts: Millionenfach haben die Fans von Star Wars: Battlefront nach imposanten Weltraumschlachten geschrien, nun liefert EA sie endlich nach - vorerst aber nur per Season Pass. Wir durften allerdings schon jetzt das Imperium zum Kampf herausfordern.Und das sogar im doppelten Ausmaße!


    Auf zum Todesstern!

    Dass es auch mit Raumschiffen und Sternzerstörern geht, bewies ja schon der geistige Vorvater aus dem Jahr 2004: Dort war es wie im aktuellen Vertreter möglich, nicht nur zu Fuß ins Feld zu ziehen, sondern auch im Cockpit eines Sternenjägers. Bereits kurz vor Release von Star Wars: Battlefront wurde die Kritik seitens der Fans laut, dass EA aus Zeitnot Modi dieser Art gekürzt hat, um das Spiel noch vor Release in den Handel zu kriegen. Rückgängig machen lässt sich dieser Ärger nicht, weshalb man nun voller Vorfreude auf das kommende Update namens "Battle Station" blickt.Dieser wird sich aus insgesamt drei Phasen zusammensetzen, von denen wir die erste selbst anspielen konnten.

    00:50
    Star Wars Battlefront - Teaser-Trailer zum Todesstern-DLC
    Spielecover zu Star Wars: Battlefront
    Star Wars: Battlefront

    Auf Seiten der Rebellen ist es euer Auftrag, an Bord eines X-Wing oder wendigen A-Wing den Platz für computergesteuerte Y-Wings freizuschießen, damit diese einen imperialen Sternenzerstörer unter Beschuss nehmen können. Imperiale Piloten, wahlweise im Cockpit eines TIE-Jägers oder Interceptors, müssen wiederum Zeit gewinnen und die Rebellen solange zurückhalten, bis die Zeit abgelaufen ist. Jedes Raumschiff verfügt dabei über verschiedene Fertigkeiten. Der A-Wing etwa darf mit einem Extra-Boost besonders schnell fliegen, der X-Wing hingegen aktiviert kurzzeitig seine Schilde. Ist die Fertigkeit einmal eingesetzt, dauert es einige Sekunden, bis ihr sie erneut verwenden könnt. Selbiges gilt auch, wenn ihr es mit dem Gebrauch eurer Laserkanonen übertreibt. Demach sollte man nur Ziele unter Beschuss nehmen, die ihr auch wirklich treffen könnt.

    In den anderen beiden Spielmodi werdet ihr euch zunächst wieder zu Fuß fortbewegen müssen, nämlich an Bord des berühmt-berüchtigten Todessterns! Wie EA zu entnehmen war, werden sich diese Areale an berühmte Orte des ersten Teils inspirieren. Es darf also davon ausgegangen werden, dass ihr sowohl im Hangar als auch im Inhaftierungsblock AA-23 wilde Schießereien liefert. Als besondere Helden geben sich hier Bossk und Chewbacca die Ehre. Als großes Finale wartet in der letzten Phase der Anflug auf den Todessterngraben auf euch, wo ihr entweder mit Luke Skywalker die Schlacht von Yavin für euch entscheidet oder an der Seite von Darth Vader die Rebellion vorzeitig beendet. Wann genau "Battle Station" per Season Pass erscheint, ließ sich noch nicht in Erfahrung bringen, im kommenden September wird es aber definitiv soweit sein.

    Die virtuelle Seite der Macht

    Ein recht ähnliches und doch grundverschiedenes Szenario bot sich uns beim Anspielen des PlayStation-VR-exklusiven Minispiels Star Wars Battlefield Roque One: X-Wing VR Mission. Wie sich dem Untertitel schon entnehmen lässt, spielt das Game ungefähr zur selben Zeit wie der im Dezember anlaufende, gleichnamige Film. Auch hier nehmt ihr in einen Sternenjäger der X-Flügel-Klasse Platz, steuert das Schiff allerdings jederzeit aus der Cockpit-Perspektive. Wie man sich schon denken kann, müsst ihr für einen genaueren Überblick euren Kopf in die gewünschte Richtung neigen - der rechte Analogstick dient lediglich dazu, um euer Raumschiff zu steuern. Inhaltlich ging es in der Demo aber nicht um den Angriff auf den Todesstern: Stattdessen muss euer Schwadron einem Blockadebrecher zu Hilfe kommen, welche von einem Verband TIE-Jäger angegriffen wird. Diese ließen sich per Zielerfassung reicht leicht ins Nirvana pusten, sofern sie nicht vorher aus dem eigenen Feuerwinkel entkommen konnten.
    Den Überblick über das Geschehen zu behalten stellte dabei nicht nur die große Herausforderung, sondern auch einen Großteil des Spielspaßes dar. Kurz vor Schluss tauchte dann, unterlegt vom Imperialen Marsch, ein Sternenzerstörer aus dem Hyperraum auf - und entließ uns wieder in die langweilige Realität. Optisch machte die X-Wing VR Mission deutlich mehr her als das Gegenstück vom "normalen" Battlefield. Allerdings muss fairerweise gesagt werden, dass das Bild ein wenig krisselig wirkte, besonders wenn man sein eigenes Raumschiff gerade nicht in eine Richtung steuerte. Für den normalen Zuschauer, der das Geschehen auf dem Fernsehgerät beobachtet, bietet sich dafür ein deutlich klareres Bild. Der Release des VR-Spiels ist für Ende dieses Jahres vorgesehen, passenderweise wohl rechtzeitig zum neuen Film.

    01:18
    Star Wars Battlefront: Rogue One VR Mission - Anspiel-Fazit von der Gamescom
    Spielecover zu Star Wars: Battlefront
    Star Wars: Battlefront
  • Star Wars: Battlefront
    Star Wars: Battlefront
    Publisher
    Electronic Arts
    Developer
    DICE - Digital Illusions Creative Entertainment
    Release
    19.11.2015

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Dead Rising 4 Release: Dead Rising 4 Capcom , Capcom
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1204929
Star Wars: Battlefront
Star Wars: Battlefront - Imposante Weltraumschlachten endlich selbst ausprobiert
Die Macht ist stark in Electronic Arts: Millionenfach haben die Fans von Star Wars: Battlefront nach imposanten Weltraumschlachten geschrien, nun liefert EA sie endlich nach - vorerst aber nur per Season Pass. Wir durften allerdings schon jetzt das Imperium zum Kampf herausfordern.Und das sogar im doppelten Ausmaße!
http://www.videogameszone.de/Star-Wars-Battlefront-Spiel-34950/News/Imposante-Weltraumschlachten-ausprobiert-1204929/
17.08.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/07/Star-Wars-BF-Death-Star-DLC-2--pc-games_b2teaser_169.jpg
star wars,vr,battlefront
news