Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Star Trek: Legacy

    Schalten Sie den Warp-Antrieb ein und donnern mit der Enterprise durchs All!

    Die grafische Präsentation überzeugt mehr als das Gameplay. Die grafische Präsentation überzeugt mehr als das Gameplay. Der Weltraum, unendliche Weiten - dies sind die Abenteuer des Raumschiffs Enterprise. Bei Star Trek Legacy sitzen Sie aber nicht nur im Kommandosessel der drei Enter­prise-Schiffe, sondern auch in der Ops von Deep Space Nine und auf der Brücke der U.S.S. Voyager. Bethesda Entertainment, die allen Rollenspiel-Fans noch durch The Elder Scrolls IV: Oblivion in bester Erinnerung sind, haben sich die Star Trek-Lizenz geschnappt und vereinen erstmals alle Star Trek-Serien in einem Spiel: The Original Series, The Next Generation, Deep Space Nine, Voyager und Enterprise.Um die fünf Universen geschickt miteinander zu verknüpfen, bedarf es einer intelligenten und packenden Story, für die sich Bethesda professionelle Hilfe geholt hat. Keine Geringere als Dorothy Fontana, die schon für geniale Original-Series-Episoden wie "Falsche Paradiese" verantwortlich zeichnete, schrieb auch hier die packende Story. Deshalb dürfen sich Trekker zumindest storytechnisch mit dem Spiel auf ein ganz besonderes Abenteuer freuen.

    Im ersten Star Trek-Spiel für die Xbox 360 starten Sie chronologisch korrekt als Jonathan Archer, der erste Captain eines Raumschiffs mit dem Namen Enterprise. Dieser erhält zu Beginn des Abenteuers den Auftrag, einen vulkanischen Frachter zu eskortieren. Was Archer jedoch nicht weiß, ist die Tatsache, dass der weibliche Captain des Frachters, TUerell, eine Schlüsselfigur in der Geschichte der Vulkanier ist. Nachdem die Dame die Spaltung des eigenen Volkes und damit auch die Geburt des Romulanischen Reiches miterlebt hat, versucht sie nun die beiden Völker mit allen Mitteln wieder zu vereinen. Wie so oft bei guten Plots trägt so ein Charakter Geheimnisse mit sich, die Auswirkungen auf alle Zeitepochen des Star Trek-Universums haben.

    Die ersten Minuten im All erfreuen Sie sich an der stimmungsvollen grafischen Inszenierung mit ihren farbenfroh schimmernden Planeten, hell strahlenden Sonnen, bedrohlichen Asteroidengürteln, undurchsichtigen Nebeln und den Star Trek-typischen unendlichen Weiten. Wer Wing Commander kennt, der findet sich auch bei Star Trek Legacy schnell zurecht. Denn im Mittelpunkt steht Weltraum-Action, die in diesem Fall aber etwas strategielastiger ausfällt, weil Sie bis zu vier Raumschiffe gleichzeitig befehligen. Diese können autark oder in der Gruppe agieren. Das ist besonders dann hilfreich, wenn Sie von größeren Flottenverbänden der Romulaner ins Kreuzfeuer genommen werden. An dieser Stelle versagt die sonst für Star Trek-Episoden typische Diplomatie, und Sie lassen die Phaser sprechen. Allerdings offenbaren sich hier auch die ersten Schwächen, denn die Steuerung ist überfrachtet und Ihr Schiff reagiert nur träge. Hier hätte Bethesda zugunsten der Spielbarkeit auf einen höheren Grad an Realismus verzichten sollen. Und wenn das Ganze schon in einem 3D-Weltraum stattfindet, dann sollte man wenigstens auch das Radar mit eben denselben Fähigkeiten ausstatten. Sonst suchen Sie verzweifelt dunkle Schiffe im schwarzen Weltraum.

    Trotzdem finden Star Trek-Fans zurzeit kein besseres Abenteuer - die über 60 detaillierten Raumschiffe sehen fantastisch aus, der raffinierte Plot sucht seinesgleichen und die deutsche Sprachausgabe mit den Original-Synchronsprechern ist gut gelungen. Wer noch mehr Argumente braucht, dem sei der Xbox-Live-Modus ans Herz gelegt, in dem Sie sich mit bis zu sieben weiteren Weltraum-Kommandanten im All duellieren. Energie!

    Star Trek: Legacy (X360)

    Spielspaß
    70 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    7/10
    Multiplayer
    7/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Detailgetreue Raumschiffe
    Packende Geschichte
    Überfrachtete Steuerung
    Träge Spieldynamik
    Schlechtes Radar
    Fazit
    Spannende Action-Strategie in allen Star-Trek-Universen, die vor allem mit Trägheit und der überfrachteten Steuerung zu kämpfen hat.
  • Star Trek: Legacy
    Star Trek: Legacy
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Bethesda Softworks
    Release
    12.2006

    Aktuelles zu Star Trek: Legacy

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von Styx: Shards of Darkness Release: Styx: Shards of Darkness
    Cover Packshot von Hollow Knight Release: Hollow Knight
    Cover Packshot von For Honor Release: For Honor Ubisoft , Ubisoft Montreal
    Cover Packshot von Conan Exiles Release: Conan Exiles
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 03/2017 PC Games Hardware 04/2017 PC Games MMore 04/2017 play³ 04/2017 Games Aktuell 04/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 04/2017 SpieleFilmeTechnik 03/2017
    PC Games 03/2017 PCGH Magazin 04/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
549241
Star Trek: Legacy
Star Trek: Legacy
http://www.videogameszone.de/Star-Trek-Legacy-Spiel-34883/Tests/Star-Trek-Legacy-549241/
20.01.2007
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2007/01/XBox_360_0107_Star_Trek_Legacy_01.jpg
tests