Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Split/Second-Vorschau für PS3 und Xbox 360: Rasante und fette Rennaction von den Pure-Machern

    Bei diesen Rennen entsteht mehr Sachschaden als bei einem Erdbeben. Und das ist pure Absicht! Willkommen bei Split/Second - alle Details zum rasend schnellen Rennspiel lest ihr in unserer Vorschau.

    Fernsehsendungen in Split/Second sind ein ganzes Stück actionreicher als in der Realität. In diesem Rennspiel vermüllen weder Supernannys noch Dieter Bohlens die Prime- Time. Stattdessen treibt ein adrenalingeladenes und richtig männliches Format die Einschaltquoten nach oben: eine Automobil-Show, bei der die Teilnehmer ganze Straßennetze verwüsten und mehrstöckige Gebäude in sich zusammenkrachen lassen. Alles nur, um die Konkurrenten auszuschalten, die Ziellinie als Erster zu überqueren und das Preisgeld abzusahnen. Wer sich an den Rennen beteiligt, muss sein Auto verdammt gut steuern können und … völlig verrückt sein!

    Explosiv: Auf den ersten Blick wirkt Split/Second wie ein gewöhnliches Rennspiel, zumindest so lange, bis dem Spieler Teile der Umgebung um die Ohren fl iegen. Explosiv: Auf den ersten Blick wirkt Split/Second wie ein gewöhnliches Rennspiel, zumindest so lange, bis dem Spieler Teile der Umgebung um die Ohren fl iegen. Quelle: Disney Int.

    ZERSTÖRUNGSWUT
    Viel Realitätsnähe dürft ihr bei diesem Szenario trotz der Reality- Show als Hintergrundgeschichte nicht erwarten. Zumindest konnten wir bei unseren Proberunden auch nach schwersten Unfällen unbeschadet weiterfahren. Der Entwickler Black Rock Studio (Pure, 2008) betont, Split/Second sei keine trocken-ernste Simulation, sondern ein actionlastiges Arcade-Rennspiel, das einfach Spaß machen soll. Sämtliche Wagen sind daher frei erfunden. Optisch tut das den Karossen keinen Abbruch - die Autos sehen sehr imposant aus. Außerdem ersparen sich die Macher dadurch die oft schwierigen Verhandlungen um Lizenzen und das Schadensmodell. Dieses war in der von uns gespielten Fassung noch nicht implementiert, in der finalen Version soll der Spieler seinen Wagen jedoch schrottreif fahren können. Das Schadensmodell der Rennstrecken war aber drin. Rennspiel-Gurus unter euch erinnern sich vielleicht an die Flatout-Serie des finnischen Entwicklers Bugbear. Euer virtueller Fahrer konnte dort zum Beispiel einen Stapel schwerer Baumstämme umstoßen und somit die Strecke verändern (da er diese Stelle für die nächste Runde schwer passierbar machte). Split/ Second treibt das Konzept der Streckenzerstörung konsequent voran. Die gesamte Stadt, in der die Rennen stattfinden, existiert nur für den Zweck der Reality- Show. Daher darf (und soll) hier alles zu Bruch gehen.

    Neuer Weg: Eine Explosion zerstörte in der vergangenen Runde die Leitplanke, sodass sich in der nächsten Runde ein neuer Streckenabschnitt öffnet. Neuer Weg: Eine Explosion zerstörte in der vergangenen Runde die Leitplanke, sodass sich in der nächsten Runde ein neuer Streckenabschnitt öffnet. Quelle: Disney Int.

    DA IST DER TURM DRIN!
    An einer bestimmten Stelle in dem von uns gespielten Flughafen-Level ragte ein gigantischer Fernsehturm in den Himmel. Er stand mehrere Dutzend Meter von der eigentlichen Strecke entfernt. Ein Teilnehmer sprengte das Gebäude im Vorbeifahren in die Luft. Zunächst sackte es ein Stückchen nach unten, um gleich danach mit einem ohrenbetäubenden Krach zur Seite zu kippen - und zwar auf die Straße vor unserem Wagen, der mit über 200 Sachen direkt unter den fallenden Turm raste! Wir traten gerade noch rechtzeitig auf die Bremse. Der überdimensionale Klotz zerbröselte wenige Meter vor unserer Stoßstange den Asphalt der Straße in Stücke und wirbelte eine dichte Staubwolke auf. Erst einige Sekunden später erkannten wir - immer noch mit recht hohem Tempo rasend -, dass der Turm bei seinem Fall in zwei Teile zerbrochen war und wir soeben per Zufall in einen schmalen Schlitz zwischen den beiden Teilen gepasst hatten. Zwei computergesteuerte Fahrer hinter uns hatten weniger Glück: Sie bretterten frontal in den am Boden liegenden Turm. Metall knallte auf Asphalt und ein nervenzerreißendes Klirren begleitete die beiden bei ihren Überschlägen auf der Straße. Die zwei Pechvögel verloren wertvolle Sekunden, bevor sie an der Unfallstelle erneut in das Rennen einstiegen. Das war aber nicht die einzige Folge. Der sozusagen am Boden zerstörte Fernsehturm versperrte die Straße für die nächste Runde. Bei seinem Fall zertrümmerte er eine Straßenbegrenzung und öffnete einen verborgenen Streckenabschnitt. In der nächsten Runde folgten also alle Teilnehmer einem neuen Streckenverlauf.

    DER SPRENGENDE PUNKT
    Den Fernsehturm darf der Spieler auch eigenhändig sprengen. Zumindest, wenn er genug Aktionspunkte gesammelt hat. Diese Punkte erhaltet ihr auf drei Arten. Möglichkeit 1: Ihr folgt einem Kontrahenten in dessen Windschatten. Möglichkeit 2: Ihr legt mit eurem Fahrzeug Sprünge hin, etwa über Abgründe. Oder Möglichkeit 3: Ihr driftet, also ihr schlittert in den Kurven. Alle genannten Aktionen füllen euer Konto mit mal mehr, mal weniger Aktionspunkten. Mit genug Punkten löst der Spieler zweierlei Aktionen aus. Bei unseren Proberunden auf einer Flughafen und einer Docks-Strecke blendete Split/Second an bestimmten Stellen blaue Sprengsymbole ein. Sobald sie aufleuchteten, hatten wir wenige Augenblicke Zeit, mit einem Tastendruck unseren Konkurrenten direkt zu schaden. Beispielsweise an einem Baukran. Dieser schwenkte seinen Arm über die Straße und plättete mit seiner Abrissbirne sich nähernde Autos. An einer anderen Stelle kreiste ein Hubschrauber über der Straße. Wenn sich ein Kontrahent, der 100 bis 200 Meter vor uns fuhr, unter dem Heli befand, konnten wir den Hubschrauber Bomben auf die Straße werfen lassen. Der Konkurrent flog daraufhin durch die Luft und wir konnten ihn überholen. Allerdings nicht jedes Mal. Manchmal fuhren auch wir selbst in die Explosion. Wir mussten also auch unseren eigenen Fallen ausweichen.

    Verkehrsunfall: Zusammenstöße mit konkurrierenden Fahrern sind in Split/Second ebenfalls an der virtuellen Tagesordnung. Verkehrsunfall: Zusammenstöße mit konkurrierenden Fahrern sind in Split/Second ebenfalls an der virtuellen Tagesordnung. Quelle: Disney Int.

    ROT IST DIE FARBE DER HIEBE
    Rote Sprengsymbole lösten hingegen gravierendere Ereignisse aus, die die Strecke nachhaltig veränderten. Etwa den Fall des Fernsehturms, den wir zuvor beschrieben haben. An anderen Stellen legte ein Passagierflugzeug eine Bruchlandung auf der Straße hin. Oder ein mehrstöckiges Gebäude ging in Flammen auf und spuckte dabei seine Glasscheiben auf die Straße. Oder ein gigantisches Kreuzfahrtschiff kippte auf die Seite. Solche Ereignisse erinnern uns an Katastrophenfilme aus Hollywood - nur mit dem Unterschied, dass man hier mittendrin steckt. Oder - noch treffender ausgedrückt - auf jene Katastrophe unaufhaltsam zurast! Die Zerstörung der virtuellen Stadt sei nicht der einzige Inhalt, versicherte man uns bei der Präsentation. So soll der Spieler unter anderem auch sein Auto aufrüsten können und eine spannende Geschichte erleben. In unserer Vorschau-Version haben wir jedoch nichts davon gesehen. Für die bald versprochene Testversion sind dem Hersteller aber unsere "Einschaltquoten" ziemlich sicher!

    Screenshots aus Split/Second:

  • Split/Second: Velocity
    Split/Second: Velocity
    Publisher
    Disney Interactive Studios
    Developer
    Blackrock Studio
    Release
    20.05.2010

    Aktuelles zu Split/Second: Velocity

    Aktuelle Rennspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Forza Horizon 3 Release: Forza Horizon 3 Microsoft
    Cover Packshot von F1 2016 Release: F1 2016 Koch Media , Codemasters
    Cover Packshot von Trials of the Blood Dragon Release: Trials of the Blood Dragon Ubisoft , RedLynx
    Cover Packshot von The Collider 2 Release: The Collider 2 Techland
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
705482
Split/Second: Velocity
Split/Second-Vorschau für PS3 und Xbox 360: Rasante und fette Rennaction von den Pure-Machern
Bei diesen Rennen entsteht mehr Sachschaden als bei einem Erdbeben. Und das ist pure Absicht! Willkommen bei Split/Second - alle Details zum rasend schnellen Rennspiel lest ihr in unserer Vorschau.
http://www.videogameszone.de/Split-Second-Velocity-Spiel-15779/News/Split-Second-Vorschau-fuer-PS3-und-Xbox-360-Rasante-und-fette-Rennaction-von-den-Pure-Machern-705482/
24.02.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2009/06/SplitSecond_Image_Airport_08.jpg
vorschau
news