Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Spider-Man 2

    Dank Spinnensinne sind hinterhältige Attacken früh zu erahnen. Dank Spinnensinne sind hinterhältige Attacken früh zu erahnen. Peter Parker, durch den Biss einer radioaktiv verstrahlten Spinne mit übermenschlichen Fähigkeiten ausgestattet, bekämpft seit bereits 40 Jahren das Böse, ist aber noch immer fit wie ein Turnschuh. Davon kann man sich im Kino sogar selbst überzeugen. Auf der großen Leinwand sorgt im Film Spider-Man 2 derzeit Doc Ock, ein gerissener Wissenschaftler, der vier mechanische Tentakel auf seinem Rücken trägt, im Spider-Man-Universum für Unruhe. Im gleichnamigen Spiel zum Hollywood-Spektakel bringt der Superschurke sogar noch ein paar Kollegen mit, die Spidey an den Kragen wollen. Dabei hat der Superheld eigentlich schon alle Hände voll zu tun. Im New Yorker Stadtteil Manhattan, der für das Spiel originalgetreu nachgebildet wurde, werden nämlich permanent Verbrechen begangen, die es zu verhindern gilt.

    Was mach ich als Nächstes?
    Sprechen Sie Passanten an, berichten Ihnen diese über andere Menschen in Not oder über Verbrechen, die in diesem Moment begangen werden. Unser maskierter Held muss dann so schnell wie möglich zum Ort des Geschehens eilen und für Recht und Ordnung sorgen. Wann Sie wem helfen, liegt aber ganz bei Ihnen. In Spider-Man 2 genießen Sie also absolute Handlungsfreiheit. Vernachlässigen sollten Sie die Nebenmissionen, die vom Retten eines abstürzenden Bauarbeiters bis hin zum Verhindern eines Überfalls reichen, aber auf keinen Fall. Bestehen Sie diese, werden Sie nämlich mit so genannten Heldenpunkten belohnt. Diese sollten Sie wiederum in den Ausbau Ihrer Fähigkeiten stecken, die nötig sind, um die teilweise anspruchsvollen Hauptmissionen zu bestehen.

    Aufs Maul oder was?
    Dank Schwung-Upgrades, verbesserter Spinnenreflexe und coolerer Special Moves ist es für Spidey dann viel einfacher, den bösen Buben so richtig auf die Finger zu hauen. Das Kampfsystem funktioniert dabei recht gut - und das, obwohl es gerade mal einen Angriffs-Knopf gibt. Dieser wird für die zahlreichen Combos einfach mit den anderen Aktionstasten kombiniert. Wer nach einem gelandeten Treffer beispielsweise ein Netz auswirft und dann einen Sprung ausführt, kann Bösewichte so etwa an Laternenpfosten aufknüpfen.

    Schwing Dein Ding
    Nicht nur böse Buben, auch Spider-Man selbst kann an Laternenpfosten baumeln. Die Netzfäden bleiben im neuen Spider-Man-Titel tatsächlich an allen "festen" Objekten wie Pfosten, Häusern und sogar Hubschraubern kleben. Hat man einen Faden gezielt an einem solchen Objekt platziert, kann man zusätzlich mit der L2-Taste Schwung holen. Nach einem Absprung wird dann ein neuer Netzfaden verschossen und so weiter. Das erfordert allerdings auch sehr viel mehr Übung als das vergleichsweise simple Schwingen im Vorgänger. Deswegen darf man jederzeit auf eine vereinfachte Steuerung ausweichen. Die schränkt Sie allerdings in der Beweglichkeit ein. Gewöhnen Sie sich also lieber so früh wie möglich an die neue Schwungphysik. Das bringt Sie nicht nur im Spiel schneller vorwärts, es macht auch viel mehr Spaß!

    Kehrseite der Helden-Medaille
    Letztendlich wurde unsere Euphorie durch die zum Großteil ähnlich verlaufenden Nebenmissionen gebremst. Das etwas eintönige Sammeln der nötigen Heldenpunkte, die Sie sich meist durch stumpfe Prügeleien mit ein paar Gangstern verdienen, lenkt von den Hauptmissionen ab. Diese spinnen die Storyfäden zu einem spannenden Handlungsnetz zusammen, das von den deutschen Stimmen von Tobey Maguire, Kirsten Dunst und Alfred Molina kommentiert wird. Die Synchronsprecher machen ihren Job zwar ordentlich, können die originale englische Sprachausgabe aber nicht übertrumpfen, die eigentlich optional anwählbar sein sollte. Wer seine PS2 im Hauptmenü auf Englisch umstellt, bekommt lediglich französisches Geplapper zu hören. Auch die Grafik des Titels konnte uns nicht vollends überzeugen. Zwar ist das virtuelle Manhattan groß, zieht flüssig am Spieler vorbei und kommt ohne jegliche Ladezeiten aus, dafür sind Passanten, Autos und Texturen sehr detailarm und wirken oft sogar etwas lieblos. Ein Kompromiss, der auf der derzeitigen Konsolengeneration anscheinend unumgänglich ist. Spider-Man-Fans sollten sich davon allerdings nicht abschrecken lassen. Die neue Schwungphysik, das simple, aber intuitive Kampfsystem, große Handlungsfreiheit und eine klassische Spider-Man-Story machen dieses Spiel mit zum besten Stück Lizenzsoftware, das Comicfans derzeit kriegen können.

    Spider-Man 2 (PS2)

    Spielspaß
    85 %
    Grafik
    7/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Spider-Man 2
    Spider-Man 2
    Developer
    Treyarch Corporation
    Release
    08.07.2004

    Aktuelles zu Spider-Man 2

    PS2 Film GBA GC NDS XB Ohne doppelten Boden, dafür aber mit doppelten Netzen. 0

    Spider-Man 2

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
329164
Spider-Man 2
Spider-Man 2
http://www.videogameszone.de/Spider-Man-2-Spiel-34281/Tests/Spider-Man-2-329164/
11.08.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/08/21_1111117.jpg
tests