Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Sony auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten - Horizon: Zero Dawn & Co
    Quelle: Sony

    Sony auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten - Horizon: Zero Dawn, Detroit: Become Human, The Last Guardian & VR

    Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Sony und die E3 2016.

    Die E3 2016 steht vor der Tür und wie jedes Jahr sind die Erwartungen und Wünsche der Spieler für die Messe in Los Angeles hoch. Lässt man alljährlich wiederkehrende Running Gags wie Half-Life 3 einmal weg, bleiben Themen, die in den letzten Monaten für viele Diskussionen im Netz gesorgt haben: PS4 Neo, Xbox One Scorpio, VR-Ankündigungen und Blockbuster-Hoffnungen wie Red Dead Redemption 2.

    In diesem Artikel widmen wir uns ganz dem Thema "Sony auf der E3 2016". Wir verraten euch, welche Themen bereits bekannt sind, wann die Live-Streams starten und wo sie zu finden sind. Außerdem stellen wir euch eine Reihe von Wünschen und Erwartungen vor, die wir an das Unternehmen hinter Serien wie Uncharted und Gran Turismo richten. Was wollen wir unbedingt sehen? Was darf auf keinen Fall fehlen? Übrigens: Alle relevanten Themen rund um die E3 2016 findet ihr wie gewohnt auf unserer umfangreichen Themenseite.

    Sony auf der E3 2016: Was wir wissen

          

    Eigentlich wissen wir noch gar nicht so viel, da Sony bislang kein Spiel fest bestätigt hat. Im folgenden lest ihr also über die Titel, welche mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit im E3-Aufgebot des japanischen Konzerns stehen werden. Wenigstens der Termin für die Pressekonferenz steht fest. Am 13. Juni um 18 Uhr lokaler Zeit findet die Präsentation des Branchen-Riesen statt. Für deutsche Sony- Jünger bedeutet das frühes Aufstehen (oder langes Wachbleiben), denn dank der Zeitverschiebung geht die PK für uns am 14. Juni um 3 Uhr morgens los. Über die offizielle Playstation-Website wird ein Live-Stream zur Veranstaltung angeboten.

    Doch nun aber zu den Spielen, denn das potenzielle Line-Up von Sony hat es durchaus in sich. Besonders das auf der letztjährigen Messe angekündigte Horizon: Zero Dawn vom Killzone-Studio Guerrilla Games dürfte im Fokus stehen. Vor allem da die die Entwickler trotz hartnäckiger Verschiebungs-Gerüchte immer wieder betonten, dass das postapokalyptische Action-RPG rund um die Heldin Aloy auf jeden Fall noch in diesem Jahr erscheine. Sollte dem tatsächlich so sein, stehen die Chancen gut, dass wir den Exklusivtitel in den folgenden Messetagen auch zum ersten Mal selbst anspielen dürfen und so schon einen kleinen Einblick geben können, ob Horizon dem massiven Hype auch gerecht wird. (Update: Wenige Stunden nach der Veröffentlichung dieses Artikels wurde Horizon: Zero Dawn auf den 1. März 2017 verschoben.)

    08:03
    Horizon: Zero Dawn - Acht Minuten Gameplay vom PS4-Rollenspiel


    Apropos Hype: Der König des Sich-Selbst-Hypens David Cage wird gewiss auch auf der Messe zugegen sein. Allerdings nicht nur, um sich selbst auf die Schulter zu klopfen, sondern auch, um das neue Quantic-Dream-Spiel Detroit: Become Human vorzustellen. Der aus der PS3-Tech-Demo Kara entstandene interaktive Film glänzte schon bei seiner Ankündigung auf der Paris Games Week im letzten Jahr mit cineastischer Präsentation und emotionalen Szenen hinsichtlich der gesellschaftlichen Ausgrenzung von Androiden.

    Totgeglaubte leben länger. Vielleicht darf man sie dieses Jahr auch anspielen. Totgeglaubte leben länger. Vielleicht darf man sie dieses Jahr auch anspielen. Quelle: Sony Das dritte sichere große Spiele-Thema ist unserer Meinung nach The Last Guardian. Das totgeglaubte Action-Adventure mit dem komischen Riesenvogel wurde letztes Jahr an gleicher Stelle wiederbelebt und jetzt ist es endlich mal Zeit, uns echte Spielszenen zu präsentieren oder gar eine spielbare Demo freizugeben. Sony kann sich bei dem Titel von Team Ico auf keinen Fall erlauben, ihn totzuschweigen. Irgendwann muss das Ding ja mal rauskommen. Wir tippen auf einen langen Gameplay-Trailer auf der PK, eine spielbare Demo auf der Messe selbst und einen Release Ende 2016/Anfang 2017.

    Neben den drei genannten Titeln werden aber auch sicherlich zwei Spiele präsent sein, die wir bereits anspielen durften. So wird Gran Turismo Sport, das wir erst kürzlich am Nürburgring spielen durften, wohl mit einer Demo vertreten sein. Und auch das kurzerhand auf August verschobene No Man's Sky von Hello Games wird wohl kurz vor dem Release auch noch einmal vorgeführt. Außerdem gehen wir stark davon aus, dass auch letzte Details zu PlayStation VR sowie ein endgültiger Release-Termin dazu genannt werden. Zahlreiche Spiele, welche die Zusatz-Hardware unterstützen, wie beispielsweise The London Heist oder Until Dawn: Rush of Blood, werden wohl auch zu sehen sein.

    Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: No Man's Sky verschiebt sich in den August. Auf der Messe wird wohl nochmal kräftig die Werbetrommel gerührt. Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: No Man's Sky verschiebt sich in den August. Auf der Messe wird wohl nochmal kräftig die Werbetrommel gerührt. Quelle: Sony
    Ganz besonders gespannt sind wir jedoch auf Sonys Statement zur PS4K / PS4 Neo. Auf der Mega-Messe muss sich Sony endlich zu den seit Monaten kursierenden Hardware-Gerüchten äußern. Ist es lediglich ein neues Modell für Besitzer von 4K-Fernsehern? Ist die Konsole nötig, um PS VR zu nutzen? Ist die aufgestockte Hardware letztendlich doch nur ein Hirngespinst, welches die Branche verrückt machte? Was auch immer, auf der Sony-PK werden wir es jedenfalls erfahren.

    Sony auf der E3: Gerüchteküche

          

    Bevor wir auf die beiden offensichtlichsten Gerüchte rund um Sonys Messe-Auftritt zu sprechen kommen, möchten wir uns erstmal zwei Titeln widmen, welche die Spieler bei ihren Ankündigungen erstmal etwas verdutzt zurückließen und nun, so munkelt man, durch neue Gameplay-Eindrücke Licht ins Dunkel bringen sollen. Die beiden Titel sind natürlich Wild von Rayman-Schöpfer Michel Ancel und seinem Team Wild Sheep sowie Dreams, der virtuelle Baukasten der Little-Big-Planet-Erfinder Media Molecule.

    Wild klingt auf dem Papier erstmal wie ein klassisches Luftschloss, welches wohl sogar Märchenonkel Peter Molyneux als Hirngespinst abtun würde. Die offene Welt soll dynamisches Wetter sowie wechselnde Jahreszeiten bieten und dabei so groß sein wie Europa. Als wäre das noch nicht genug, kann man angeblich als jedes Lebewesen in der Welt spielen. Eine Freude für alle Forellen-Freunde, die schon immer mal selbst laichen wollten. Doch Spaß beiseite, die bisher gezeigten Szenen von Wild sahen gleichermaßen faszinierend als auch verwirrend aus. Wir hoffen sehr, dass sich die Gerüchte bewahrheiten und uns auf der E3 endlich Einblicke in dieses ungewöhnliche, aber interessante Spiel gewährt werden.

    Wildes Spiel mit wilder Idee. Wir hoffen auf neue Gameplay-Eindrücke auf der E3. Wildes Spiel mit wilder Idee. Wir hoffen auf neue Gameplay-Eindrücke auf der E3. Quelle: Sony
    Dasselbe gilt auch für Dreams, welches bei seiner Ankündigung vor allem für Kopfkratzen bei uns sorgte. Im Sandbox-Spiel steuert man einen sogenannten Imp, den man vollkommen frei gestalten kann, welcher Level und sogar komplette Spiele mitsamt Charakteren in einem Traum entstehen lässt. Die verschiedenen erstellten Träume sollen per PSN anschließend auch anderen Usern zugänglich gemacht werden. Wie sich die Träumerei spielt und ob das angestrebte Konzept überhaupt so funktioniert wie angekündigt, steht aber noch in den Sternen. Sollte der Titel auf der Messe spielbar sein, werden wir dem angeblich so mächtigen Editor aber gerne auf den Zahn fühlen.

    Kratos wütet sich durch die nordische Mythologie? Aber immer her damit! Kratos wütet sich durch die nordische Mythologie? Aber immer her damit! Quelle: Sony Jetzt aber zu den ganz großen Brocken. God of War 4. Mehr muss man eigentlich nicht sagen. Schon seit einiger Zeit fiebern Serienfans dem Comeback von Kratos entgegen und wurden auf den großen Spiele-Messen dann doch immer wieder enttäuscht. Diesmal aber nicht, wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf. Angeblich soll der neue Teil mit unserem Lieblings-Götter-Schlächter auf der E3 2016 angekündigt werden. Bereits im April sorgte ein angeblicher Leak für Wirbel als ein Branchen-Insider auf Twitter Andeutungen machte, dass sich Kratos nun der nordischen Mythologie zuwendet und kurz darauf tauchten Konzeptzeichnungen auf, welche den Krieger in eben diesem Setting zeigen.

    Und direkt geht es weiter mit dem nächsten großen Blockbuster: The Last of Us 2. Nachdem die Entwickler von Naughty Dog erst im letzten Monat das fantastische Uncharted 4 abgeliefert haben, soll nun angeblich die Fortsetzung zum PS3-Action-Adventure mit Joel und Ellie angekündigt werden. So sehr wir uns auch einen Nachfolger wünschen, sind wir hier jedoch ein wenig skeptisch, da wir nicht davon ausgehen, dass Sony zwei richtig fette Neuankündigungen raushaut, die sich gegenseitig die Show stehlen. Zudem ja auch Horizon: Zero Dawn mit seinem Releasetermin Anfang nächsten Jahres auf der Messe beworben werden will. Sony wird wohl eher einen richtigen Blockbuster ankündigen und die Zeichen deuten momentan mehr auf God of War 4. Wir sind uns jedoch sicher, dass The Last of Us 2 auch noch irgendwann angekündigt wird. Vielleicht sogar noch dieses Jahr, aber eben auf einer anderen Messe, wo es sich nicht das Rampenlicht teilen muss.

    Sony auf der E3 2016: Was wir uns wünschen

          

    Bei dem (fast) sicheren Aufgebot an guten Spielen und interessanten Neuigkeiten muss noch nicht einmal die Hälfte der Gerüchte wahr sein, damit Sony einen tollen Messeauftritt hinlegt. Da bleiben kaum Wünsche offen. Ein paar haben wir dann aber doch, auch wenn diese nicht immer realistisch erscheinen.

    Das Comeback von Jak & Daxter

          

    Schon lange gibt es Gerüchte darüber, dass Sony ein neues Team an die einstige Naughty-Dog-Marke gesetzt hat und die Serie auf der PS4 weitergehen soll. Warum nicht? Schließlich haben Ratchet & Clank dieses Jahr bereits bewiesen, dass das Gameplay auch heutzutage noch Spaß macht, und dass auch genug Käufer für ein eventuelles Remake/Reboot/Sequel vorhanden sind. Wir würden eine Rückkehr des sympathischen Duos jedenfalls begrüßen. Und sollte das nicht klappen, nehmen wir auch gerne einen zweiten Teil vom Lombax und seinem Robo-Begleiter.

    Shenmue 3

          

    Wird es Neuigkeiten zu Shenmue 3 geben? Wahrscheinlich nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Wird es Neuigkeiten zu Shenmue 3 geben? Wahrscheinlich nicht, aber die Hoffnung stirbt zuletzt. Quelle: Ys Net So lange wie das Projekt tot war, ist es wahrscheinlich zu viel verlangt jetzt schon auf aussagekräftige Gameplay-Szenen zum finalen Abenteuer von Ryo Hazuki zu hoffen. Das ist uns aber vollkommen wurscht. Wir wollen endlich sehen, wie es weitergeht, und ob diese geniale Serie endlich das Ende bekommt, dass sie verdient. Sollten wir nichts Neues zu Shenmue 3 erfahren, geben wir uns allerdings auch mit einem PS4-Remaster-Bundle von den ersten beiden Teilen zufrieden.

    Ein neues Spiel von thatgamecompany

          

    Was ist los mit den Machern von flow, flower und dem herausragenden Journey? Seit Ewigkeiten hört man immer nur, dass sie an einem neuen Projekt arbeiten. Die E3 2016 ist doch der ideale Zeitpunkt, um dies endlich der Welt vorzustellen. Ein neues Spiel von thatgamecompany würde wohl dem einen oder anderen seelenlosen Blockbuster auf der messe klar die Show stehlen.

    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von zockerfreak Erfahrener Benutzer
        Onne Crash Bandicoot brauchen die dieses Jahr gar nicht erst anzukommen.
        Seit einiger Zeit mehren sich die Gerüchte um den Wüsentfuchs so dermaßen,
        das kann kein Zufall mehr sein.:-)
        Ich bin davon überzeugt, dass sich Sony die Rechte an Crash
        zurückgekauft, oder zumindest eine Art Nutzungsvertrag mit Activision abgewicket hat.
      • Von Kraxe Erfahrener Benutzer
        Zitat von LukasSchmid
        Prinzipiell schlüssig, allerdings besteht Naughty Dog seit inzwischen doch einiger Zeit aus zwei miteinander verknüpften, aber im Kern unabhängig voneinander arbeitenden Teams. Es ist also mehr als wahrscheinlich, dass neben Uncharted 4 seit geraumer Zeit ein…
      • Von LukasSchmid Redakteur
        Zitat von Kraxe
        Von The Last of Us 2 wird man wohl auch nichts sehen. Immerhin ist Uncharted 4 noch relativ neu auf den Markt. Deshalb glaube ich, dass The Last of Us 2 sich noch sehr früh in der Entwicklungsphase befindet.
        Prinzipiell schlüssig, allerdings besteht Naughty Dog seit inzwischen…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1197527
Sony
Sony auf der E3 2016: Was wir wissen, was wir erwarten - Horizon: Zero Dawn, Detroit: Become Human, The Last Guardian & VR
Alle Jahre wieder: Kurz vor der E3 brodelt die Gerüchteküche in der Spielebranche und Spekulationen, Wünsche sowie Hoffnungen der Fans bestimmen die Diskussionen im Internet. Auch wir wollen uns diesem Brauchtum anschließen und verraten euch alles Wissens- und Wünschenswerte rund um Sony und die E3 2016.
http://www.videogameszone.de/Sony-Firma-15716/Specials/E3-2016-PS4-PSVR-1197527/
06.06.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/06/Sony-E3-2016-Teaser-pc-games_b2teaser_169.jpg
e3,sony,horizon zero dawn
specials