Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • SSX On Tour

    Kennt man die einzelnen Abschnitte besser, findet man eine Ideallinie nach der anderen für den High-Score. Kennt man die einzelnen Abschnitte besser, findet man eine Ideallinie nach der anderen für den High-Score. Gerade noch rechtzeitig hat es die Testversion von SSX On Tour in unsere Redaktion geschafft - besser spät als nie. Gierig haben wir uns ins neue Schneegestöber der wintersporterfahrenen Kanadier gestürzt, nur um eines erstaunt feststellen zu müssen: Die Entwickler haben es tatsächlich geschafft, mit Teil 4 den bisherigen Zenit der Serie zu erreichen. Das Urteil: absolut genial, einfach nur fett, der neue Stoff für Wintersportsüchtige. So, es ist eigentlich alles gesagt, der Test ist beendet, wir müssen ganz dringend weiterspielen. Wir danken für eure Aufmerksamkeit...auf Wiedersehen!
    ... kleiner Scherz.

    Feine Unterschiede

    Einiges haben die Entwickler beibehalten, vieles haben sie verbessert. Die augenscheinlichste Neuerung ist die Integration von Skifahrern. Trotz vieler Befürchtungen machen die Neuzugänge eine überaus gute Figur und bringen durch ein verändertes Handling und Trickrepertoire genügend spielerische Unterschiede mit. Der beste Grund also, um das Spiel sowohl mit einem Snowboarder als auch mit einem Skifahrer in Angriff zu nehmen - ein fliegender Wechsel ist nach der anfänglichen Auswahl leider nicht möglich.

    Wintersport-Verrückte müssen sich dieses Mal mit nur einem Bergmassiv und 14 Strecken zufrieden geben - im Vorgänger waren es noch drei Gipfel mit insgesamt 17 Abfahrten. Im Rahmen des neuen und überaus motivierenden Ranglistensystems nimmt der Spieler an Medaillenwettbewerben oder speziellen Shred-Herausforderungen teil. Bei Ersteren muss der Spieler beispielsweise in Slope-style-Rennen als Erster und mit dem dicksten Punktekonto die Ziellinie überqueren.

    Ein spezieller Shred-Event ist zum Beispiel dann geschafft, wenn ein Vorsprung von 250 Metern zum Kontrahenten aufgebaut wurde. Die Variationen sind sehr abwechslungsreich und motivieren durch einen konstant steigenden Schwierigkeitsgrad. Bei den Wettbewerben erkennt man zwar recht bald Wiederholungen, durch den stetig wachsenden Anspruch kommt hier aber keine Langeweile auf. Alle gemeisterten Events kann der Spieler auch mit einem Kumpel im Zwei-Spieler-Splitscreen-Modus bewältigen. Hier läuft das Geschehen flüssig, allerdings mit einer geringeren Sichtweite.

    Bombastische Präsentation

    Die Supertricks sehen dank Slowmotion und tollem Hintergrund einfach umwerfend aus.  Die Supertricks sehen dank Slowmotion und tollem Hintergrund einfach umwerfend aus. Wachsende Erfolge ebnen den Weg zu spendablen Sponsoren, die eine zusätzliche Einnahmequelle darstellen. Um überhaupt so weit zu kommen, sind natürlich völlig absurde und total abgedrehte Tricks nötig. SSX-Veteranen kommen mit der Steuerung sofort zurecht und zaubern durch teilweise gleichzeitiges Betätigen der Schulter-Tasten und des C-Sticks irrwitzige Manöver auf den Bildschirm, die durch coole Zeitlupen-Effekte noch fetter rüberkommen.

    Neulinge müssen in der Eingewöhnungsphase allerdings etwas Geduld beweisen. Das Geschwindigkeitsgefühl wird in Teil 4 durch eine tolle Kameradynamik und grafische Effekte fantastisch vermittelt und sorgt zusammen mit den großartigen Wettereffekten und vielen, lebendigen Details, wie andere Skifahrer und Snowboarder, für häufige Bombastmomente. Diese werden auch nicht durch die dezenten, aber häufigen Ruckler und die niedrig aufgelösten Texturen - gerade im Vergleich zur Xbox-Version des Spiels - getrübt.

    Akustisch ist der Titel mit einer exzellenten Auswahl an lizenzierten Songs, stimmigen Soundeffekten und toller Dolby-Pro-Logic-II-Unterstützung ebenfalls eine Wucht. EA hat mit Teil 4 innerhalb der Serie einen kleinen Richtungswechsel zu mehr und schnellerer Action vollzogen. Das zeigen die flüssigere Verkettung der einzelnen Strecken und ihre wesentlich temporeichere Gestaltung. Nicht zuletzt deshalb ist SSX On Tour ein geniales Stück Digital-Wintersport.

    SSX On Tour (GC)

    Spielspaß
    90 %
    Grafik
    9/10
    Sound
    9/10
    Multiplayer
    8/10
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Fazit
    Schnell, fett und überaus motivierend. SSX On Tour rockt jede Konkurrenz aus dem Weg.
  • SSX On Tour
    SSX On Tour
    Publisher
    Electronic Arts
    Release
    18.10.2005

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von FIFA 07 Release: FIFA 07 Electronic Arts
    Cover Packshot von FIFA Street 2 Release: FIFA Street 2 Electronic Arts
    Cover Packshot von Mario Superstar Baseball Release: Mario Superstar Baseball Nintendo
    Cover Packshot von Mario Smash Football Release: Mario Smash Football Nintendo , Next Level Games (CA)
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
430940
SSX On Tour
SSX On Tour
http://www.videogameszone.de/SSX-On-Tour-Classic-34560/Tests/SSX-On-Tour-430940/
23.10.2005
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2005/11/NZone1105_SSX_on_Tour_2.jpg
tests