Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Runaway: The Dream of the Turtle

    Runaway: The Dream of the Turtle Eigentlich sollte alles nur ein entspannender Urlaub auf einer traumhaften hawaiianischen Insel werden, doch endete eine kleine Exkursion ins Landesinnere in einem Albtraum. Die Freundin des Hauptcharakters Brian ist seit einem Fallschirmsprung vermisst und Brian hat gerade einen Flugzeugabsturz inmitten des Dschungels mit einem blauen Auge überlebt. In dieser misslichen Lage übernehmt ihr die Kontrolle über den smarten Helden, der in diesem Moment noch absolut keine Ahnung hat, dass alles noch viel schlimmer kommen wird...

    Im Dschungel sammelt ihr erste Erfahrungen im Umgang mit der Steuerung, die anfangs etwas umständlich wirkt, aber nach einiger Spielzeit doch meistens sehr gut funktioniert. Um eure Gegend zu untersuchen fahrt ihr mit dem Stylus über den Touchscreen und seht dann leicht herangezoomt die Umgebung. Mit dem Steuerkreuz wechselt ihr dabei zwischen den möglichen Aktionen mit den entdeckten Objekten hin und her. Brians Inventar ist auf der oberen Bildschirmhälfte zu sehen und kann per Druck auf das Touchpad geöffnet werden. Alternativ schaltet ihr einfach eure Gegenstände mit den Schultertasten durch.

    Damit Brian sein Abenteuer auch heil übersteht, bedarf es nicht nur dem cleveren Einsatz der verschiedensten Gegenstände; er muss auch mit zahlreichen anderen Personen reden, um an Informationen zu kommen. So trefft ihr im Spielverlauf auf eine Menge cooler und auch sehr schräger Charaktere, deren Aussagen und Verhalten für eine Menge Lacher gut ist. Auch einige der Rätsel sind wirklich abgedreht, so müsst ihr beispielsweise einen Spielzeughund mit Whiskey füllen, um einen lästigen Affen unschädlich zu machen. Doch hört sich der Spaß beim teilweise zu hohen Schwierigkeitsgrad einiger Rätsel auf, die ohne Lösungshilfe wohl nur wenige Spieler schaffen werden.

    Was die Technik anbelangt glänzt das Spiel durch seine quietsch bunte Comic-Optik, die sehr netten Umgebungen und unterhaltsamen Zwischensequenzen. Auch der Sound trägt viel mit zur gelungenen Atmosphäre des Spiels bei: Musik und Hintergrundgeräusche klingen sehr gut, lediglich auf eine Sprachausgabe muss der Spieler verzichten. Der Umfang mit seinen 6 Kapiteln geht voll in Ordnung, doch bleibt auch hier ein negativer (genretypischer) Beigeschmack: Der Wiederspielwert eines Point & Click-Adventures ist nach dem Durchspielen verhältnismäßig gering. Freunde des Genres, denen dieser Umstand wenig ausmacht und die keine Herausforderung scheuen, werden mit Runaway auf jeden Fall ihre Freude haben!

    Runaway: The Dream Of The Turtle (NDS)

    Spielspaß
    77 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
    Pro & Contra
    Schöne Präsentation
    Humorvolle Story
    Teils zu schwere Rätsel
    Wenig Wiederspielwert
    Fazit
    Spaßiges aber stellenweise auch sehr schweres Point&Click-Adventure mit schicker Optik und großem Umfang.
  • Runaway: The Dream Of The Turtle
    Runaway: The Dream Of The Turtle
    Publisher
    dtp
    Developer
    Pendulo Studios
    Release
    30.11.2007
    Leserwertung
     
    Meine Wertung

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 05/2017 PC Games Hardware 05/2017 PC Games MMore 05/2017 play³ 05/2017 Games Aktuell 05/2017 buffed 12/2016 XBG Games 04/2017 N-Zone 04/2017 WideScreen 05/2017 SpieleFilmeTechnik 05/2017
    PC Games 05/2017 PCGH Magazin 05/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
625115
Runaway 2: The Dream Of The Turtle
Runaway: The Dream of the Turtle
http://www.videogameszone.de/Runaway-The-Dream-Of-The-Turtle-Spiel-6150/Tests/Runaway-The-Dream-of-the-Turtle-625115/
16.12.2007
tests