Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Autoscooter auf Speed

    Der Konkurrenzkampf ist hart, doch der Maniac sollte sich als überholt betrachten. Der Konkurrenzkampf ist hart, doch der Maniac sollte sich als überholt betrachten. Gerade ist man noch mit einem Dreifachüberschlag von der Klippe gesprungen, auf der Straße gelandet und ganz cool weitergefahren. Doch jetzt blockiert der Vordermann die Straße, es gibt kein Vorbeikommen. Kein Problem, einfach einen Schneeball werfen und ihm die Steuerung einfrieren - ruck, zuck ist die Fahrbahn frei. Schon an dieser Szene ist zu sehen, dass Rumble Racing kein gewöhnliches Rennspiel ist. Vielmehr handelt es sich um einen ungewöhnlichen Funracer. Natürlich gibt es Power-ups, die auf dem Weg an die Spitze hilfreich sind. Mit Bomben, Gesteinsbrocken, Ölfässern oder einem Tornado ist die Strecke bald von unliebsamer Konkurrenz freigeräumt. Aber es gibt noch ein weiteres Element: die Stunts. Auf jedem Kurs gibt es mehr oder weniger viele Rampen, die hohe Sprünge geradezu herausfordern. In der Luft lässt sich der Wagen in alle möglichen Richtungen überschlagen. Wenn er dann auch noch auf allen vier Rädern landet, gibt es einen Geschwindigkeitszuwachs. Der fällt umso höher aus, je gewagter das Kunststück war. So ist es schwierig, von Rumble Racing wieder loszukommen, wenn man es einmal angefangen hat. Und das, obwohl es nicht einmal besonders viele Spielmodi gibt. Im Prinzip sind hier nur die Varianten Geschwindigkeit und Kunststücke vorhanden. Der immense Spielspaß rührt aber von der Abwechslung und der stetigen Steigerung des Schwierigkeitsgrades her. Insgesamt 15 Kurse hat das Spiel, davon sind am Anfang aber nur drei spielbar. Wer die anderen ausprobieren will, muss Meisterschaften gewinnen. Zwar merkt man dabei schnell eine Verbesserung der eigenen Fahrkünste, doch auch die Konkurrenz schläft nicht. Je weiter fortgeschritten die Meisterschaft, desto fieser und besser werden die Gegner. Sind dann mal alle Pokale gewonnen und alle Kurse befahrbar, fällt der Variantenreichtum beim Streckendesign ins Auge. Alle glänzen durch charakteristische Schikanen, Rampen und Abkürzungen. Das Ganze wirkt auch noch unheimlich schnell, lässt sich aber relativ leicht steuern.

    Rumble Racing (PS2)

    Spielspaß
    86 %
    Grafik
    8/10
    Sound
    8/10
    Multiplayer
    -
    Leserwertung:
     
    Meine Wertung
  • Rumble Racing
    Rumble Racing
    Release
    01.06.2001

    Aktuelles zu Rumble Racing

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
7567
Rumble Racing
Autoscooter auf Speed
http://www.videogameszone.de/Rumble-Racing-Spiel-31104/Tests/Autoscooter-auf-Speed-7567/
17.04.2001
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2001/11/633811.jpg
tests