Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von Raise-Fall Benutzer
        Ich weiß nicht, was ich dazu sagen soll.
        Soetwas kann und darf heutzutage doch wohl nicht mehr passieren.
        Dieser Trend des "Ih, bloß nichts neues oder anderes!" ist wirklich nicht gut. Es gibt genug Spiele mit übertrieben "männlichen" (Gewalt = männlich?) Hauptpersonen, ein bisschen Abwechslung kann da…
      • Von Retro-Fan
        Jetzt gibt es schon Sexismus in der Spiele-Entwicklung?
        Das ist enttäuschend.
      • Von linktheminstrel Erfahrener Benutzer
        ja genau! es gibt keine erfolgreichen videogames mit weiblichen hauptcharakteren. samus, lara, go and get 'em!!!
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1061367
Remember Me
Remember Me: Publisher lehnten Spiel wegen weiblichem Hauptcharakter ab
Das französische Entwicklerstudio Dontnod tat sich schwer, Publisher für das Action-Adventure Remember Me zu begeistern. Nach Angaben Creative Director Jean-Max Morris haben viele potenzielle Partner eine Zusammenarbeit abgelehnt, weil sich das Team für eine weibliche Titelheldin namens Nilin entschieden hat. Außerdem gibt es eine Szene aus Nilins Privatleben, die wenig Zuspruch gefunden hat.
http://www.videogameszone.de/Remember-Me-Spiel-17105/News/Remember-Me-Publisher-lehnten-Spiel-wegen-weiblichem-Hauptcharakter-ab-1061367/
20.03.2013
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/02/0033-0031-v8ys92s.jpg
remember me,action-adventure,capcom
news