Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Red Dead Redemption im Hands-on-Test: Wackelt der Thron von GTA 4?

    Endlich angespielt! In unserer Vorschau zu Red Dead Redemption verraten wir, was der Anfang des Western-Abenteuers taugt und ob GTA 4 um seinen Thron zittern muss.


    Was machen Menschen, wenn man ihre Familie bedroht? Sie setzen sich zur Wehr! Das war bereits Thema in so manchem Film und Spiel. Auch Rockstar widmet sich diesem Grundgerüst für eine spannende Geschichte. Vor Ort bei Rockstar in München spielten wir Red Dead Redemption ausführlich an und überzeugten uns davon, was der gebeutelte Held John Marston kann. Dessen Familie stellt also den Dreh- und Angelpunkt der Story dar. Anfang des 20. Jahrhunderts hat sich der einstige Outlaw zur Ruhe gesetzt, bis ihn zwielichtige Regierungsbeamte dazu zwingen, seinen ehemaligen Gangster-Kollegen Bill Williamson zur Strecke zu bringen. Erst dann sieht John seine Frau und seinen Sohn wieder. Derart in Zugzwang, machen wir uns in Johns Rolle zu Beginn von Red Dead Redemption mit dem Zug auf, Bill zu finden. Der erste Stopp, ein kleines Nest irgendwo in Texas, nahe der mexikanischen Grenze: Armadillo. Bereits innerhalb der ersten Spielminuten zeigen die Entwickler dort, was ihre Stärke ist: eine glaubwürdige Welt zu erschaffen. Armadillo wirkt genau so, wie man sich eine Klischee-Western-Stadt vorstellt.

    Aus dem Saloon dringt typische Klaviermusik, vor der Tür des Schuppens prügeln sich betrunkene Cowboys, leichte Mädels warten auf Kundschaft. Auf der Hauptstraße prescht eine Postkutsche an uns vorbei und zieht eine riesige Staubwolke hinter sich her, die uns die Sicht raubt, streunende Hunde suchen in den Gassen nach Futter. Dank der aufgebohrten RAGE-Engine, die auch schon in GTA 4 ihren Dienste verrichtete, sieht das Geschehen verblüffend gut aus. Die Euphoria-Bewegungs-Engine hilft außerdem, dass sich die Figuren glaubwürdig bewegen. Schießen wir einem Kerl ins Bein, fällt dieser zu Boden und krabbelt gepeinigt weiter. Genauso staunen wir, wenn etwa ein Revolverheld mit seinem Fuß im Steigbügel des Sattels hängen bleibt und dann von seinem durchgehenden Pferd durch die Wüste geschleift wird.

    Screenshots aus Red Dead Redemption:

    SCHLECHTER START
    In Verfolgungsjagden müsst ihr etwa eine Kutsche verteidigen. Übrigens: Gespräche wiederholen sich dabei wie in GTA 4 nicht, sondern sie variieren. In Verfolgungsjagden müsst ihr etwa eine Kutsche verteidigen. Übrigens: Gespräche wiederholen sich dabei wie in GTA 4 nicht, sondern sie variieren. Quelle: Rockstar Games Doch zurück zu Johns Suche nach Bill Williamson: Wir finden den Ganoven mitsamt Bande in einem nahe gelegenen Fort. Doch in der folgenden Zwischensequenz macht John dem Kerl nicht etwa den Garaus, sondern wird mit einer Ladung Schrot niedergeschossen und klappt blutüber strömt zusammen. Auffällig ist dabei, dass Red Dead Redemption - genau wie GTA 4 - seine Geschichte mit toll inszenierten Cutscenes und exzellent gezeichneten Charakteren vorantreibt. Vom zwielichtigen Revolverhelden bis zum skurrilen Typen - etwa dem ständig betrunkenen Landstreicher Irish - findet sich alles, was in einen typischen Wes tern gehört. In diese Kategorie fällt auch unsere Retterin: die schöne Farmerstochter Bonnie MacFarlane. Sie bringt John auf ihr Gut und päppelt den armen Pistolero wieder auf. Nach seiner Genesung startet das Tutorial mit ersten Missionen. Wir schieben zum Beispiel Nachtwache mit Bonnie und gehen auf Kojotenjagd oder wir bestreiten actionreichen Pferderennen. Die Steuerung der Vierbeiner setzt Rockstar für ein Actionspiel tadellos um. Sitzen wir im Sattel und wollen mit unseren Schießeisen Gegner aufs Korn nehmen, folgen die Gäule automatisch dem groben Verlauf des Weges, sodass wir in Ruhe zielen können. So füllt sich mit der Zeit die Dead-Eye-Funktion, mit der wir dann in Slowmotion Kontrahenten markieren und schnell ausschalten können.

    VIELE MÖGLICHKEITEN
    Die Steuerung der Pferde ist gut. Während der Schießereien oder in einer Formation halten die Tiere automatisch den Verlauf des Weges grob ein. Die Steuerung der Pferde ist gut. Während der Schießereien oder in einer Formation halten die Tiere automatisch den Verlauf des Weges grob ein. Quelle: Rockstar Wer keine Lust mehr hat, Story-Missionen zu erfüllen, darf die Welt erkunden. Da wir jederzeit und überall ein Lager aufschlagen können, an dem wir die Schnellreisefunktion nutzen dürfen, kommen wir auch leicht voran. In der Wildnis suchen wir dann Kräuter für Salben oder jagen Tiere, um deren Felle zu verkaufen. Mit dem Geld wiederum besorgen wir uns bessere Knarren, kaufen einen Speicherpunkt oder aber verzocken es beim Blackjack. Langeweile kommt in der Einöde also nicht auf. Nach etwa acht Stunden endete zwar unser Ausflug in den Wilden Westen Amerikas, aber mit der Gewissheit, dass Rockstar anscheinend mit Red Dead Redemption ein weiteres grandioses Open-World-Spiel in der Mache hat. Nur ein paar Bugs müssen bis zum Release noch beseitigt werden.

    Das nachfolgende Video erklärt euch die Waffenentwicklung und wie sich die Gegner am besten ausschalten lassen. Weitere Videos zu Red Dead Redemption findet ihr in unserem neuen Videoportal.


    [Werbung]
    Red Dead Redemption für PS3 im Videogameszone-Amazon-Shop vorbestellen
    Red Dead Redemption für Xbox 360 im Videogameszone-Amazon-Shop vorbestellen

  • Red Dead Redemption
    Red Dead Redemption
    Publisher
    Rockstar Games
    Developer
    Rockstar Games
    Release
    02.06.2010
    Es gibt 16 Kommentare zum Artikel
    Von German_Ripper
    Hab GTA4 bis zur 50% Fortschrittsmarke gezockt und dann wurde es zu eintönig. Fahr dahin, bring den um, fahr dahin,…
    Von the-floa
    ich hoffe dass sich rockstar jetzt auf bully 2 stürzt. geilstes spiel!
    Von Chemenu
    Das Hauptspiel GTA IV fand ich zwar nicht schlecht, aber so viel Spaß wie mit Vice City und San Andreas hatte ich…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 16 Kommentare zum Artikel

      • Von German_Ripper Benutzer
        Hab GTA4 bis zur 50% Fortschrittsmarke gezockt und dann wurde es zu eintönig. Fahr dahin, bring den um, fahr dahin, hau den um... gääähhhnnnn. Ich erhoffe mir von RDR viel mehr und bin überzeugt man wird mich nicht enttäuschen. .-D
      • Von the-floa Benutzer
        ich hoffe dass sich rockstar jetzt auf bully 2 stürzt. geilstes spiel!
      • Von Chemenu Benutzer
        Zitat von Sc4rFace
        GTA4 war nie auf dem Thron.
        Bite me!
        Das Hauptspiel GTA IV fand ich zwar nicht schlecht, aber so viel Spaß wie mit Vice City und San Andreas hatte ich dabei nicht. The Lost And Damned fand ich dann irgendwie total nervig und enttäuschend. Aber The Ballad of Gay Tony hat alles…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
747178
Red Dead Redemption
Red Dead Redemption im Hands-on-Test: Wackelt der Thron von GTA 4?
Endlich angespielt! In unserer Vorschau zu Red Dead Redemption verraten wir, was der Anfang des Western-Abenteuers taugt und ob GTA 4 um seinen Thron zittern muss.
http://www.videogameszone.de/Red-Dead-Redemption-Spiel-29668/News/Red-Dead-Redemption-im-Hands-on-Test-Wackelt-der-Thron-von-GTA-4-747178/
09.05.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/05/7572620100503_171007_3_big.jpg
red dead redemption,gta 4,grand theft auto,gta 5
news