Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Rayman Origins: Test der Wii-Version

    Keine Arme, keine Beine, aber ganz viel Spielwitz: Ubisofts legendäres Maskottchen feiert mit Rayman: Origins sein erstaunlich brillantes Wii-Comeback! Unser Test verrät euch, warum!

    Der englische Untertitel Origins bedeutet so viel wie "Ursprünge" – und genau zu denen kehrt Rayman in seinem neuen Wii-Abenteuer zurück. 3D-Schnickschnack? Nix da! Durchgedrehte Karnickel? Braucht niemand! Und öde Minispiele? Auch nicht! Stattdessen erwartet euch ein reinrassiges Jump & Run im Stile der New Super Mario-Titel – und noch dazu ein verdammt gut gemachtes!

    In künstlerischer Hinsicht ist Rayman: Origins ein echtes Meisterstück: Die zweidimensionalen Hintergründe stecken voll liebevoller Details, das Geschehen flimmert stets ruckelfrei über eure Mattscheibe und die Animationen könnten glatt aus einem Disney-Film stammen. Egal ob Lava-Level, Eis-Höhle oder Zauberwald: Selten war ein 2D-Spiel so schick, so abwechslungsreich, so packend inszeniert. Schade jedoch, dass Ubisoft bis auf Vor- und Abspann komplett auf Zwischensequenzen verzichtet – hier hätten wir uns mehr Slapstick- Einlagen gewünscht.

    Bossbombe: Diesen Riesenvogel erledigt ihr mittels zuvor eingesaugter Sprengkörper. Bossbombe: Diesen Riesenvogel erledigt ihr mittels zuvor eingesaugter Sprengkörper. Einfach genial, genial einfach

    Das Spielprinzip ist herrlich altmodisch und wirkt dennoch erstaunlich frisch: Ihr spurtet mit eurem Helden von links nach rechts durch die Levels, hüpft über Plattformen und vertrimmt nebenbei ein paar Gegner. Später erlernt Rayman dann noch Spezialfähigkeiten: Mit dem Propeller-Upgrade schwebt ihr durch die Lüfte, die Spurtfunktion lässt euch an senkrechten Wänden hochlaufen. Sammelwütige schnappen sich zudem wertvolle Goldmünzen und die überall verstreuten Lums. Letztere sind deshalb wichtig, weil am Ende jedes Abschnitts abgerechnet wird: Je besser ihr agiert habt, desto mehr Electoons werden euch gutgeschrieben. Und diese Währung schaltet wiederum neue Welten und zusätzliche spielbare Charaktere frei. In jeder der insgesamt 10 Welten mit je 5 Levels wartet außerdem eine optionale, zumeist bockschwere Verfolgungsjagd auf euch. Und dann wären da ja noch die Shooter- Passagen: Rayman schwingt sich regelmäßig auf einen Moskito, schwirrt dann durch die Lüfte und ballert unzählige Widersacher ab. Was wie lästige Pflicht klingt, entpuppt sich als tolle Abwechslung: Denn die kunterbunten Schießereien werden immer komplexer und steuern sich nahezu perfekt. Wirklich klasse sind auch die Bosskämpfe: Riesenvogel, Monsterblume, Flammenechse und Wasserschlange fordern sowohl euer Geschick als auch eure Auffassungsgabe. Denn jeder der gigantischen Gegner erfordert eine spezielle Angriffstaktik, um ihn zu besiegen.

    Perfekt positioniert: Das überaus kluge Leveldesign könnte glatt von Nintendo stammen. Perfekt positioniert: Das überaus kluge Leveldesign könnte glatt von Nintendo stammen. Mehr Spieler, mehr Spaß

    Könnt ihr euch noch an Zelda: Four Swords Adventures erinnern? Die GameCube-Gaudi bot einen 4-Spieler-Modus, der eine Mischung aus Koop und Schadenfreude war. Rayman: Origins macht es genauso: Alle Levels lassen sich nämlich auch gemeinsam absolvieren. Was folgt, ist eine wunderbar abgedrehte Team-Action: Schnappt euren Kumpels Goldmünzen vor der Nase weg, haut ihnen einfach aus Boshaftigkeit eins auf die virtuelle Rübe und lasst euch bei Bedarf wiederbeleben. Der Mehrspieler-Modus hat aber auch seine Schwächen: Einige der Levels (Stichwort: Verfolgungsjagden) lassen sich gemeinsam kaum bewältigen, da die Übersicht enorm unter den zusätzlichen Spielfiguren leidet.

    Kleine, aber nervige Macken

    Während das Spiel zu Beginn noch überaus simpel ist und selbst Einsteiger unterfordert, wird es gegen Ende sackschwer. Dann offenbaren sich leider auch einige fiese Design-Fehler: Wenn ihr etwa bei einem Bosskampf von der ungenauen Kollisionsabfrage oder einem Steuerungs- Aussetzer sabotiert werdet, dann kommt Frust auf. Außerdem sind einige Levels auf pures "Erst auswendig lernen, dann perfekt meistern" getrimmt – was ungeduldige Spieler schnell in den Wahnsinn treiben dürfte.

  • Rayman Origins
    Rayman Origins
    Publisher
    Ubisoft
    Developer
    Ubisoft
    Release
    24.11.2011
    Es gibt 4 Kommentare zum Artikel
    Von Kraxe
    Ich würds auch gerne spielen, aber derzeit gibts mit Skyrim, Battlefield 3, Super Mario 3D Land, Mario Kart 7 und…
    Von meisternintendo
    bei ign gab's ne 9.5 und bei gampro.de 89%Das Spiel wird einfach nur hammergeil und meine Collector's Edition ist…
    Von Mamagotchi
    Die Wertung vermisse ich auch, aber ich schätze mal es werden so 87% sein. Ich werde mich gedulden bis die 3DS-Version…

    Aktuelle Action-Spiele Releases

    Cover Packshot von I Expect You To Die Release: I Expect You To Die
    Cover Packshot von Watch Dogs 2 Release: Watch Dogs 2 Ubisoft , Ubisoft
    • Es gibt 4 Kommentare zum Artikel

      • Von Kraxe Erfahrener Benutzer
        Ich würds auch gerne spielen, aber derzeit gibts mit Skyrim, Battlefield 3, Super Mario 3D Land, Mario Kart 7 und Zelda SS zuviele gute Spiele die ich bevorzuge. Rayman muss noch warten bis es in mein Laufwerk darf.  Sogar Sonic Generations würde ich jetzt schon gerne zocken, aber das lässt die Zeit nicht zu. Das ganze Jahr wartet man auf diese Spiele und wie immer in den letzten zwei Monaten, werden die ganzen Spiele veröffentlicht.
      • Von meisternintendo Community Officer
        bei ign gab's ne 9.5 und bei gampro.de 89%

        Das Spiel wird einfach nur hammergeil und meine Collector's Edition ist schon lange vorbestellt 
      • Von Mamagotchi Erfahrener Benutzer
        Die Wertung vermisse ich auch, aber ich schätze mal es werden so 87% sein. Ich werde mich gedulden bis die 3DS-Version veröffentlicht wird 
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
853942
Rayman Origins
Rayman Origins: Test der Wii-Version
Keine Arme, keine Beine, aber ganz viel Spielwitz: Ubisofts legendäres Maskottchen feiert mit Rayman: Origins sein erstaunlich brillantes Wii-Comeback! Unser Test verrät euch, warum!
http://www.videogameszone.de/Rayman-Origins-Spiel-44085/Tests/Rayman-Origins-Test-der-Wii-Version-853942/
10.11.2011
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2011/11/Rayman-Origis-Bild_klein_3.jpg
rayman,ubisoft
tests