Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Professor Layton und die verlorene Zukunft: Preview zum neuen Rätselspaß für den Nintendo DS

    Unsere ausführliche Vorschau zu Professor Layton und die verlorene Zukunft bereitet euch auf den bevorstehenden Release der Nintendo-DS-Knobelei vor. Kurz vor dem Test präsentieren wir euch in dieser Preview alle wichtigen Fakten zum Rätselspiel.


    Wie schon aus den ersten beiden Teilen der Reihe gewohnt, beginnt auch Professor Layton und die verlorene Zukunft mit einem fulminanten Einstieg, der euch vor jede Menge mysteriöse Begebenheiten stellt. Hauptschauplatz des Spiels ist zum ersten Mal keine fiktive Stadt, sondern die englische Metropole London. Der Zylinder tragende Engländer und sein junger Assistent Luke sind bei der Enthüllung einer Zeitmaschine anwesend, als das Unglaubliche geschieht: Besagtes Gerät explodiert bei der Vorführung in einer riesigen Rauchwolke - und es kommt noch schlimmer, denn nach dem Unfall sind sowohl der Erfinder der Zeitmaschine sowie der Premierminister spurlos verschwunden!

    Kurz darauf erhält Layton einen Brief von seinem Assistenten Luke, der ihn um Hilfe bittet. Das Geheimnisvolle daran ist jedoch, dass das Schriftstück zehn Jahre aus der Zukunft stammt! Im Laufe der nun folgenden Ereignisse reisen unsere beiden cleveren Helden tatsächlich durch die Zeit und erforschen das London von morgen. Dort stehen sie bald vor einem weiteren Rätsel: Wieso haben die Bewohner Angst vor dem gutmütigen Professor Layton? Könnte das etwa mit seinem zukünftigen Ich zusammenhängen?

    Im Westen nichts Neues?
    Im einem weiteren Minispiel des dritten Professor Layton-Ablegers geht es zurück in eure Kindheit, denn ihr beschäftigt euch mit knallbunten Bilderbüchern Im einem weiteren Minispiel des dritten Professor Layton-Ablegers geht es zurück in eure Kindheit, denn ihr beschäftigt euch mit knallbunten Bilderbüchern Auch wenn die Layton-Spiele dank ihres genialen Gameplays, der witzigen und teils irrsinnigen Figuren, der spannenden Geschichte und zu guter Letzt der kniffligen Rätsel großartige Vertreter des Geschicklichkeitsgenres sind, könnte manch ein Kritiker bemängeln, dass die einzelnen Ableger der Reihe kaum Abwechslung bieten. Klar, die Abenteuer sind jedes Mal unterschiedlich, doch das Spielprinzip ist immer wieder das Gleiche: Umgebung erforschen, mit Passanten reden, Rätsel lösen, das nächste Gebiet betreten. Wer das als Einfallslosigkeit interpretiert, würde den Entwicklern Unrecht tun, denn Professor Layton und die verlorene Zukunft bietet einige kleine, aber feine Neuerungen. So stellt euch das Spiel beispielsweise erstmals einen Superhinweis zur Verfügung.

    Wer nicht auf die Lösung eines Rätsels kommt, konnte schon in den beiden Vorgängern auf Kosten von Münzen drei Tipps freischalten. Im neuesten Teil der Serie steht sogar noch ein vierter Hinweis bereit, der so formuliert ist, dass ihr praktisch mit der Nase auf die Antwort gestoßen werdet. Eine weitere Veränderung findet sich im öffentlichen Verkehrssystem Londons: Unsere Protagonisten fahren im Verlauf des Abenteuers mit der U-Bahn, da London um einiges größer als die Städte aus den Vorgänger-Titeln ist. Des Weiteren erwarten euch im Spielverlauf diesmal Puzzle Battles, bei denen ihr in einem Rätsel-Wettstreit eure Denkleistung gegen eine andere Figur unter Beweis stellt. Ihr seht also: Auch im dritten Professor Layton-Teil warten jede Menge spannende Neuerungen auf euch!

    Was steckt diesmal im Koffer?
    Wie in den Vorgängern öffnet ihr per Klick auf den kleinen Koffer im rechten oberen Bildschirmeck das Menü des Spiels. Neben altbekannten Funktionen bietet der neue Professor Layton-Teil auch einige neue Minispiele. Wir werfen für euch einen Blick auf Neues und Altbekanntes.

    Videogameszone.de erklärt, was diesmal im Koffer steckt. Videogameszone.de erklärt, was diesmal im Koffer steckt. 1. Was bisher geschah
    Die Ereignisse in Professor Layton und die verlorene Zukunft überschlagen sich manchmal geradezu! Damit ihr jederzeit den Überblick über die Handlung bewahrt, werden alle Geschehnisse des Spiels genau dokumentiert. Bei Bedarf überprüft ihr so jederzeit noch mal den genauen Hergang der Geschichte.

    2. Geheimnisse
    Auch im neuesten Professor Layton-Spiel erwarten die beiden schlauen Protagonisten zehn mysteriöse Begebenheiten, die sich erst im Laufe der Handlung nach und nach aufklären. Hier lest ihr alle genauen Informationen dazu nach.

    3. Das Rätsellexikon
    Wie schon in den Vorgängern wandern alle Rätsel, die ihr im Verlauf des Abenteuers entdeckt habt, in euer Rätsellexikon. Somit könnt ihr auf bereits geschaffte oder noch nicht gelöste Knobeleien jederzeit wieder zurückgreifen.

    4. Speichern
    Dieser Punkt bedarf keiner sonderlich ausführlichen Erklärung: Im Speichermenü ist es euch jederzeit möglich, den Fortschritt eures Abenteuers zu sichern. Dazu stehen euch insgesamt drei verschiedene Spielstände zur Verfügung
    .
    5. Das Spielzeugauto
    In diesem Minispiel lenkt ihr ein kleines, rotes Auto durch zehn Parcours, Start- und Zielpunkt eures Fahrzeugs sind festgelegt. Es befinden sich auch Gegenstände auf der jeweiligen Hindernisstrecke, die es einzusammeln gilt. Dafür steht euch allerdings nur eine begrenzte Anzahl von Markierungen, etwa in verschiedene Richtungen zeigende Pfeile, zur Verfügung. Euer Spielzeuggefährt folgt auf seinem Weg zum Ziel diesen Zeichen, ihr müsst sie also so verteilen, dass es den richtigen Pfad entlangfährt.

    Während ihres neuesten Abenteuers finden Professor Layton und sein tierlieber Assistent Luke einen sprechenden Papagei. Während ihres neuesten Abenteuers finden Professor Layton und sein tierlieber Assistent Luke einen sprechenden Papagei. 6. Der sprechende Papagei
    Während ihres neuesten Abenteuers finden Professor Layton und sein tierlieber Assistent Luke einen sprechenden Papagei! Alsbald zieht das bunte Federvieh in euer Koffermenü ein und sorgt für eine weitere Abwechslung vom regulären Spielverlauf. Der muntere Vogel schnappt nach und nach die verschiedensten Worte auf – und kann sie danach selbst in den unterschiedlichsten Gesprächen anwenden. Einige der Spielfiguren sind ganz heiß darauf, Gespräche mit eurem pfiffigen Haustier zu führen, was natürlich nur möglich ist, wenn der Papagei die korrekten Phrasen bereits beherrscht. Bevor ihr den plappernden Piepmatz auf Fremde loslasst, übt er sich außerdem mit Luke in korrekter Konversation.

    7. Das mysteriöse Bilderbuch
    Im einem weiteren Minispiel des dritten Professor Layton-Ablegers geht es zurück in eure Kindheit, denn ihr beschäftigt euch mit knallbunten Bilderbüchern! Ihr bekommt im Spielverlauf insgesamt drei verschiedene Bildbände in eure Hände, jedoch sind die einzelnen Seiten verdächtig leer. Zum Glück geratet ihr im Verlauf des Abenteuers auch an Aufkleber in den unterschiedlichsten Farben und Formen. Mit diesen Stickern ist es euch zwar möglich, die Geschichten der jeweiligen Bilderbücher zu vervollständigen – doch vorher gilt es herauszufinden, welcher Aufkleber an welche Stelle gehört. Und das ist natürlich mal wieder einfacher gesagt als getan!

    Laytons geistige Väter
    Wenn man es genau nehmen will, begann die Geschichte rund um Professor Layton eigentlich schon am 25. Februar 1926, denn an diesem Tag wurde der Japaner Akira Tago geboren. Die Puzzle-Bücher des Pädagogik- Professors erfreuen sich großer Beliebtheit, über 12 Millionen Stück gingen mittlerweile über die Ladentheke. Genau diese Werke sind es auch, auf denen die Professor Layton- Videospiele basieren. Auch Akihiro Hino, seines Zeichens Präsident des Entwickler-Studios Level-5, ist schon seit seiner Kindheit ein großer Fan von Professor Tagos Knobeleien. Genau daher stammt übrigens auch Hinos Inspiration für die DS-Spiele rund um den smarten Zylinderträger - viele der Rätsel finden sich in den Titeln in einer an den Touchscreen angepassten Version wieder. Professor Tago gab sich außerdem die Ehre und entwickelte einige Aufgaben exklusiv für die Spielreihe.

  • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
    Von engelmaus
    ich brauche mal hilfe bei den Dimitri wie ich das da machen müsste ich verzweifel hier schon und komme nicht weiter
    Von meisternintendo
    1423
    Von hallo22
    hi kann mir jemnad die antwort von rätsel 135 sge wer echt eil xD

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    • Es gibt 3 Kommentare zum Artikel

      • Von engelmaus Neuer Benutzer
        ich brauche mal hilfe bei den Dimitri wie ich das da machen müsste ich verzweifel hier schon und komme nicht weiter
      • Von meisternintendo Community Officer
        Zitat von hallo22
        hi kann mir jemnad die antwort von rätsel 135 sge wer echt eil xD
        1423
      • Von hallo22 Neuer Benutzer
        hi kann mir jemnad die antwort von rätsel 135 sge wer echt eil xD
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
794377
Professor Layton und die verlorene Zukunft
Professor Layton und die verlorene Zukunft: Preview zum neuen Rätselspaß für den Nintendo DS
Unsere ausführliche Vorschau zu Professor Layton und die verlorene Zukunft bereitet euch auf den bevorstehenden Release der Nintendo-DS-Knobelei vor. Kurz vor dem Test präsentieren wir euch in dieser Preview alle wichtigen Fakten zum Rätselspiel.
http://www.videogameszone.de/Professor-Layton-und-die-verlorene-Zukunft-Spiel-28585/News/Professor-Layton-und-die-verlorene-Zukunft-Preview-zum-neuen-Raetselspass-fuer-den-Nintendo-DS-794377/
17.10.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/10/Art2.jpg
professor layton,nintendo ds
news