Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PES 2017 in der Vorschau: Anspiel-Eindrücke zum FIFA-Konkurrenten

    PES 2017 in der Vorschau - Wir durften den FIFA-Konkurrenten in Barcelona im legendären Camp Nou anzocken! Quelle: Konami

    PES 2017 in der Vorschau: Barcelona, Juli, 30 Grad im Schatten, 70 Prozent Luftfeuchtigkeit. Uns total egal, denn Konami lässt uns im Camp Nou an ein paar PES-Stationen das neue Pro Evolution Soccer 2017 anspielen. Unsere Eindrücke lest ihr in der folgenden Preview.

    PES 2017 in der Vorschau: Es war ein monumentaler Schritt in der Geschichte von Konami: Ende Juli verkündete kein geringerer Club als der aktuelle Champions-League-Sieger FC Barcelona, dass das japanische Software-Unternehmen künftig als Premium-Partner des spanischen Traditionsvereins fungieren wird. Gleichzeitig dienen die Blau-Grana als erster Premium-Partner für das neueste Pro Evolution Soccer 2017, werden mit allem Drum und Dran äußerst detailliert ins Spiel integriert und wandern als ganze Mannschaft sogar auf das Cover des Spiels - ein Bruch mit der Tradition, die in den vergangenen Jahren immer einen einzelnen Spieler als Hauptmotiv auserkoren hatte, zuletzt eben Barca-Star Neymar.

    Partner fürs Leben

    Nationalmannschaften waren auf dem Event auch schon spielbar. So konnten wir immerhin das EM-Halbfinale korrigieren. Nationalmannschaften waren auf dem Event auch schon spielbar. So konnten wir immerhin das EM-Halbfinale korrigieren. Quelle: Konami Wir waren auf Einladung von Konami selbst vor Ort in Barcelona und konnten im Nachgang der Pressekonferenz noch mit den Entwicklern plaudern, ein paar Informationen mehr ergattern und - vor allem - selbst ein paar Runden PES 2017 zocken. Doch kümmern wir uns zuerst um das Offensichtliche: Barcelona ist also Premium-Partner - als zwar wichtigster, aber "nur" erster Verein, wie die Entwickler immer wieder betonten. Im Spiel selbst hat das hauptsächlich erst einmal optische und akustische Auswirkungen: Nicht nur der gesamte Kader des Clubs wird detailliert per umfangreichem 3D-Scan ins Spiel übertragen, auch das Stadion Camp Nou und die Peripherie drumherum sehen beispielsweise bei Kamerafahrten vor dem Anstoß atemberaubend aus. Sogar die Vereinshymne ertönt vor jedem Spiel und wird gänsehauterzeugend von den Fans bis zum Anpfiff weitergesungen - hier wird sich FIFA mächtig strecken müssen, um eine ähnliche Atmosphäre zu erzeugen, zumal auch weitere Barca-exklusive Fangesänge ins Spiel eingebaut werden.

    Neymar hat künftig Gesellschaft auf dem Cover - denn das ziert nun ein jubelndes Barca-Team. Neymar hat künftig Gesellschaft auf dem Cover - denn das ziert nun ein jubelndes Barca-Team. Quelle: Konami Außerdem schick für Nostalgiker: Diverse klassische Trikotsätze lassen sich freischalten und etwa im myClub-Modus verwenden. Apropos myClub - hier können PES-Spieler künftig nicht nur aktuelle Barca-Stars verpflichten, sondern auch einige mittlerweile nicht mehr aktive Vereinslegenden, die übrigens ähnlich detailliert ausschauen wie die Kicker der Gegenwart. Zu diesen Legenden gehören unter anderem Rivaldo, Ronaldo (der dicke), Xavi, Ronaldinho oder Puyol. Insgesamt sollen weit mehr als 20 solcher Legenden im späteren Spiel vorhanden sein, und zwar nicht nur jene des FC Barcelona. Weitere Barca-Extras: Vorbesteller kriegen ein Starter-Kit für myClub spendiert, das unter anderem zwei Spieler enthält, und PS4-Besitzer können sich ein schickes Steelbook im Trikot-Look ins Regal stellen. Besitzer anderer Konsolen schauen allerdings in die Röhre.

    Der Motor läuft!

    Aber nicht nur in Sachen Präsentation und Lizenzen hat sich einiges getan, wie wir danach in ein paar Probematches feststellen konnten. Das Die Fahrten rund um das Stadion Camp Nou sehen fantastisch aus und sorgen für Atmosphäre. Die Fahrten rund um das Stadion Camp Nou sehen fantastisch aus und sorgen für Atmosphäre. Quelle: Konami Geschehen in PES 2017 fühlt sich noch einmal deutlich griffiger und direkter an, als es im Vorjahr eh schon der Fall war. Die Zeiten, in denen PES irgendwie träge wirkte, sind damit wohl endgültig vorbei. Auch kommen die Entwickler, wie sie uns auch auf Nachfrage bestätigten, mittlerweile viel besser mit der Fox-Engine zurecht. Deswegen sieht das Spiel nicht nur knackiger und detaillierter aus, man konnte sich nun auch Dingen wie einer neuen Kollisions-Engine oder völlig überarbeiteten Ballannahmen widmen.

    Auch die KI macht noch mal einen Sprung, vor allem die Defensive um den Torhüter wirkt noch einmal etwas schlauer - aber das ist eh etwas, das erst nach dem Release und ein paar Tagen Rasen-Praxis wirklich beurteilt werden kann. Was allerdings bereits auf dem Papier klasse klingt: Der Meisterliga-Modus wird auch generalüberholt und dadurch deutlich mehr Tiefe bieten - neuer Transfermarkt, neue Spielerentwicklung, neue Charakter-Typen, mehr Cutscenes. Und zu guter Letzt: PES 2017 wirkte bereits jetzt erstaunlich fertig - wir freuen uns also auf den Event im September!

    04:23
    PES 2017: Gameplay-Trailer mit den Stars des FC Barcelona
  • Pro Evolution Soccer 2017
    Pro Evolution Soccer 2017
    Publisher
    Konami
    Developer
    Konami
    Release
    15.09.2016

    Aktuelle Sportspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Steep Release: Steep
    Cover Packshot von FIFA 17 Release: FIFA 17 Electronic Arts , EA Canada
    Cover Packshot von EA Sports UFC 2 Release: EA Sports UFC 2 Electronic Arts
    Cover Packshot von WWE 2K16 Release: WWE 2K16 2K Games , 2K Games
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1203576
Pro Evolution Soccer 2017
PES 2017 in der Vorschau: Anspiel-Eindrücke zum FIFA-Konkurrenten
PES 2017 in der Vorschau: Barcelona, Juli, 30 Grad im Schatten, 70 Prozent Luftfeuchtigkeit. Uns total egal, denn Konami lässt uns im Camp Nou an ein paar PES-Stationen das neue Pro Evolution Soccer 2017 anspielen. Unsere Eindrücke lest ihr in der folgenden Preview.
http://www.videogameszone.de/Pro-Evolution-Soccer-2017-Spiel-57048/Specials/Vorschau-Preview-1203576/
04.08.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2016/08/PES2017-UCL-FCB-v-ARS_Messi-Vaselina_1469474511-pc-games_b2teaser_169.jpg
pes 2016,pro evolution soccer,konami
specials