Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Konamis Fußballexperten haben sich mit diesem Highlight wieder einmal selbst übertroffen!

    Verwarnung! Da kann sich der Nigerianer aufregen, wie er will! Verwarnung! Da kann sich der Nigerianer aufregen, wie er will! Der 25.4.2002 war ein ganz besonderes Datum für alle Fußballfans in Japan. An diesem denkwürdigen Donnerstag ist dort nämlich das mit Spannung erwartete Winning Eleven 6 erschienen. Wie, dieser Name sagt Ihnen nichts? Ist auch gar nicht so wichtig. Das Einzige, was Sie wirklich wissen müssen, ist, dass dieses Spiel zu 95 Prozent die Basis für Pro Evolution Soccer 2 bildet. Letzteres sollte aber wirklich jedem Fußballfan mit PlayStation 2 ein Begriff sein.
    Schneller und dynamischer
    Die Liste der Neuerungen und Anpassungen gegenüber den Vorgängerspielen ist schlichtweg riesig. Die schwerwiegendste Änderung betrifft die Spielgeschwindigkeit. Das Spiel läuft nicht nur deutlich schneller, es spielt sich auch arcadelastiger. Dadurch wirken die Aktionen der virtuellen Kicker nicht nur viel dynamischer, es gibt auch mehr Torraumszenen. Wer jetzt glaubt, darunter würde das komplexe Gameplay leiden, welches die Serie so beliebt gemacht hat, irrt sich. Winning Eleven 6 ist trotz dieser tief greifenden Änderung immer noch eine vielschichtige Fußballsimulation und kein anspruchsloses Gebolze. Daher wurde auch diesmal wieder auf unrealistische Tricks verzichtet, was aber nicht heißen soll, dass auf dem Platz nicht gezaubert wird. Mit etwas Übung, Fingerspitzengefühl und vor allem Timing setzen Sie kraftvolle Dribblings an, spielen Traumpässe und erzielen sehenswerte Treffer. Man hat einfach das Gefühl, dass die sowieso schon exzellente Steuerung noch weiter verfeinert und verbessert wurde. Dies gilt selbstverständlich ebenso für die Ballphysik, die bei WE 6 schlichtweg genial ist. Eine weitere Änderung betrifft die Zweikämpfe. Es ist jetzt unbedingt notwendig, behutsamer zu agieren, da die Schiedsrichter zu harte Tacklings viel öfter ahnden als früher. Wer in der Hitze des Gefechts an der falschen Stelle gar die Grätsche auspackt, muss sowieso mit roten und gelben Konsequenzen rechnen. Dabei gibt eigentlich keine richtige Ausrede mehr für derbe Fouls, da Ihre sehr intelligent agierenden Mitspieler viel zweikampfstärker sind als früher. Wer trotzdem zu einer Notbremse greifen muss, sollte darauf achten, dass der betreffende Spieler nicht schon gelb vorbelastet ist. Dies wird Ihnen neuerdings sogar durch eine gelb eingefärbte Auswahlmarkierung angezeigt. Es gibt noch eine ganze Reihe anderer neuer Features, die das Spielgeschehen noch interessanter und motivierender machen. Diese hier alle aufzuzählen, würde jedoch deutlich den Umfang dieses Artikels sprengen. Ein Großteil davon wird sowieso nur langjährigen Fans auffallen. Gelegenheitsspieler und Pro Evo-Neulinge werden sich einfach über eine (fast) perfekte Simulation ihres Lieblingssports freuen.
    Optionsvielfalt
    In puncto Spielmodi bietet Konamis neues Ausnahmespiel leider nicht viel Neues. Freundschaftsspiele, diverse Ligen und Turniere und die hervorragende Master-Liga (diesmal aufgestockt auf 40 Club-Mannschaften) gibt es aber auch in Winning Eleven 6 wieder. Wer will, darf sogar die aktuelle WM-Endrunde nachspielen. Viel umfangreicher als die Spielmodi sind hingegen die einstellbaren Optionen ausgefallen. Sie können jetzt nicht nur Witterungsverhältnisse, Tageszeit und Schwierigkeitsgrad einstellen, sondern auch die Form der Kicker oder die Einstellung der Fans zu den Teams. Dasselbe gilt für den Kommentar, der je nach Wunsch objektiv oder sehr subjektiv ist. Eine weitere interessante Neuerungen ist die Möglichkeit, das Wetter flexibel zu gestalten, d. h. es kann passieren, dass es mitten im Spiel zu regnen beginnt. Ebenso wichtig wie die einstellbaren Optionen sind die taktischen Möglichkeiten, die Sie unbedingt ausschöpfen sollten, um siegreich zu sein. Viele Stars haben jetzt beispielsweise spezielle Fähigkeiten, die sie noch wertvoller für die Mannschaft machen. Über 20 dieser Fertigkeiten gibt es, die Sie beachten sollten, wenn Sie die Taktik Ihres Teams festlegen. Wer einen Spielmacher (eine der neuen Spezialfähigkeiten) wie Beckham oder Zidane in seiner Mannschaft hat, kann sich glücklich schätzen. Ein ebenfalls sehr nützliches neues Feature ist die Anzeige, wie gut sich ein Spieler auf einer Position macht, die er normalerweise nicht einnimmt. Sollten Sie einen Spieler durch Verletzung oder Platzverweis ersetzen müssen, können Sie jetzt besser planen.

  • Pro Evolution Soccer 2
    Pro Evolution Soccer 2
    Developer
    Konami
    Release
    23.10.2002

    Aktuelles zu Pro Evolution Soccer 2

    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 12/2016 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 12/2016 SpieleFilmeTechnik 11/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
54513
Pro Evolution Soccer 2
Konamis Fußballexperten haben sich mit diesem Highlight wieder einmal selbst übertroffen!
http://www.videogameszone.de/Pro-Evolution-Soccer-2-Spiel-28558/News/Konamis-Fussballexperten-haben-sich-mit-diesem-Highlight-wieder-einmal-selbst-uebertroffen-54513/
02.06.2002
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2002/05/ACF8BA4.jpg
news