Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Gran Turismo 6: Entwicklung für PS3 war purer Stress - nicht so bei GT Sport

    Gran Turimso 6 erfüllte offenbar nicht Sonys Verkaufserwartungen. Quelle: Polyphony Digital

    Auch Sony-eigene Studios wie Polyphony Digital waren mit der komplizierten PS3-Hardware hin und wieder überfordert. Die Entwicklung von Gran Turismo 6 sei deshalb geradezu in Stress ausgeartet, verriet nun Studiochef Kazunori. Beim PS4-Nachfolger Gran Turismo Sport hätte man nicht mit derlei Problemen zu kämpfen.

    Berichte über die überaus komplizierte und damit schwer beherrschbare Hardwarearchitektur der PS3 sind inzwischen beinahe schon legendär. Davon geplagt waren keineswegs nur Dritthersteller. Auch das Team von Sony-Tochter Polyphony Digital hatte so seine Probleme mit der PS3, wie Studiochef Kazunori Yamauchi gegenüber den Kollegen von IGN einräumte: "Wir haben immer den Druck, große Stückzahlen absetzen zu müssen. Bei Gran Turimso 6 hatten wir mit schwierigen Bedingungen zu kämpfen, in erster Linie wegen der PS3-Hardware, für die es sehr schwer war zu entwickeln, was in unserem Team für eine Menge Stress sorgte". Die Entwicklung von Gran Turismo 5 und Gran Turismo 6 sei ein Albtraum gewesen.

    Gran Turismo 6 kam nach mehreren Verschiebungen erst im Dezember 2013 auf den Markt, also nach dem Launch der PS4. Dieser eigentlich zu späte Release hatte zur Folge, dass von Gran Turismo 6 nur etwa halb so viele Exemplare (knapp 5 Millionen) über die Ladentheke gingen wie vom direkten Vorgänger (über 10 Millionen) - trotz signifikant größerer Hardwarebasis. Auf diese Tatsache zielte auch die Frage von IGN ab. Die Bezeichnung als (wirtschaftlicher) Flop verdient Gran Turismo 6 deshalb aber wohl noch lange nicht.

    Mit Gran Turismo Sport, dem ersten PS4-Teil der Rennspiel-Reihe, will Polyphony aber wieder in die gewohnten (Verkaufs-) Dimensionen vorstoßen: "Gran Turismo Sport wird einen Innovationsgrad bieten, den es seit Gran Turimso (1) nicht mehr gab und wir haben bei der Entwicklung wirkliche eine Menge Spaß", so Yamauchi weiter. Das läge vor allem an der PS4, die, im Vergleich zum Konsolenvorgänger, "ein Stück Hardware ist, mit dem es wirklich möglich ist, unsere Erwartungen zu befriedigen." Ob Yamauchi Recht behält, erfahren wir am 16. November. Dann erscheint Gran Turismo Sport - natürlich exklusiv für PS4.

    Quelle: IGN

    09:05
    Gran Turismo: Sport - Neun Minuten Gameplay zur E3 im Video
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 02/2017 PC Games Hardware 02/2017 PC Games MMore 02/2017 play³ 02/2017 Games Aktuell 02/2017 buffed 12/2016 XBG Games 01/2017 N-Zone 02/2017 WideScreen 02/2017 SpieleFilmeTechnik 01/2017
    PC Games 02/2017 PCGH Magazin 02/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
1200316
Polyphony Digital
Gran Turismo 6: Entwicklung für PS3 war purer Stress - nicht so bei GT Sport
Auch Sony-eigene Studios wie Polyphony Digital waren mit der komplizierten PS3-Hardware hin und wieder überfordert. Die Entwicklung von Gran Turismo 6 sei deshalb geradezu in Stress ausgeartet, verriet nun Studiochef Kazunori. Beim PS4-Nachfolger Gran Turismo Sport hätte man nicht mit derlei Problemen zu kämpfen.
http://www.videogameszone.de/Polyphony-Digital-Firma-15667/News/Entwicklung-fuer-PS3-ein-Albtraum-1200316/
01.07.2016
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2013/12/Gran_Turismo_6_Red_Bull_Challenge__6_-gamezone_b2teaser_169.jpg
gran turismo,rennsimulation,sony
news