Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • PokéPark Wii Vorschau: Gelingt Pikachu die Rettung des Vergnügungsparks?

    In unserer Vorschau zu PokéPark: Pikachus großes Abenteuer erfahrt ihr, weswegen der Umfang des Spiels doch ein wenig mau ausfällt, die Grafik aber toll ausschaut.

    Seit fast 15 Jahren flimmern die Pokémon in aller Welt über die Bildschirme. Logisch, dass sie auf ihrem Siegeszug schon so manches Videospielgenre aufgemischt - und andere eher stiefmütterlich behandelt - haben. Ein Abenteuer auch einmal in 3D abseits von Arenen und Ranches zu erleben, blieb deswegen lange Zeit ein Wunschtraum der Fans. Das im Sommer hierzulande erscheinende PokéPark Wii: Pikachus großes Abenteuer könnte da endlich Abhilfe schaffen: Ihr schlüpft in die Rolle Pikachus und macht euch auf das verzweifelte Bitten des legendären Pokémons Mew hin auf, den PokéPark zu retten. Dieses weitläufige Freizeitareal der quirligen Taschenmonster steckt nämlich in der Krise - und nur wenn ihr die sogenannten Prismensplitter zusammentragt, rettet ihr den Park. Diese glitzernden Kristallstücke sind über den PokéPark verteilt und müssen von euch in zahlreichen Wettkämpfen errungen werden. Fast 200 verschiedene, so farbenfroh und knuddelig wie nie zuvor gestaltete Pokémon aus allen vier Handheld-Generationen warten dabei darauf, mit euch Bekanntschaft zu schließen.

    Unter Strom: Neben Jump&Run-Einlagen besteht ihr in PokéPark Wii auch Kämpfe gegen andere Sammelmonster. Hier setzt Pikachu gerade seine Spezialattacke ein. Unter Strom: Neben Jump&Run-Einlagen besteht ihr in PokéPark Wii auch Kämpfe gegen andere Sammelmonster. Hier setzt Pikachu gerade seine Spezialattacke ein. Verschiedene Areale
    Der PokéPark ist in mehrere abwechslungsreiche Gebiete unterteilt, die jeweils verschiedene Eigenschaften besitzen. Während des Abenteuers landet ihr beispielsweise in einer feurigen Magma-Umgebung, einer kalten Eislandschaft oder einer unterirdischen Höhlenzone. In jedem dieser Parkabschnitte findet ihr sogenannte Attraktionen. Dabei handelt es sich um verschiedene Aufgaben, die ihr meistern müsst. Beispielsweise fliegt ihr durch den Himmel, schlittert durch einen Eisparcours oder saust bei einem Wettschwimmen über das Wasser. Hier kommt natürlich die Wii-FB zum Einsatz: Durch das richtige Timing schlagt ihr zum Beispiel entgegenfliegende Felsen zurück oder passiert beim Slalom auf dem Eis durch Neigung der Wii-FB aufgestellte Tore.

    Unterstützung von Freunden

    Obwohl sich euer Pikachu in den verschiedenen Aufgaben ganz gut schlägt, gibt es Attraktionen, die nicht gerade seine Spezialität sind. Doch hier schafft ihr schnell Abhilfe, denn zum Glück ist der weitläufige Park von vielen verschiedenen Pokémon bevölkert, mit denen ihr bei Bedarf Freundschaft schließt. Einige der Sammelmonster, mit denen ihr euch angefreundet habt, sind dann in den verschiedenen Attraktionen an Pikachus Stelle einsetzbar. Damit tut ihr euch wiederum bei einigen Aufgaben viel leichter. Beispiel gefällig? Pikachu ist kein allzu begnadeter Schwimmer, doch wenn ihr mit Corasonn im Wasserlauf antretet, stehen eure Chancen auf einen Sieg um einiges besser. Freundschaften zu schließen gestaltet sich in PokéPark Wii allerdings gar nicht so einfach: Damit sich ein Pokémon mit euch abgibt, müsst ihr zuvor ein Minispiel absolvieren. Auch hier ist die Auswahl recht vielfältig: Manche Pokémon stellen euch Rätselaufgaben, andere spielen Fangen mit euch und wiederum andere treten euch im Kampf gegen über. Je mehr Freunde ihr im Verlauf des Spiels sammelt, desto mehr neue Pokémon kommen nach und nach in den Park, um sich mit euch zu messen. Ob das Spiel nur was für eingefleischte Pokémon-Fans ist oder auch für andere Gamer genug Interessantes bietet, verraten wir euch demnächst in einem ausführlichen Test!

    Screenshots zu Pképark für Wii:

  • Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
    Von Pit93
    An der Grafik bibt's ja echt nichts zu meckern, allerdings wünsche ich mir schon lange einen richtigen Nachfolger der…
    • Es gibt 1 Kommentare zum Artikel

      • Von Pit93 Erfahrener Benutzer
        An der Grafik bibt's ja echt nichts zu meckern, allerdings wünsche ich mir schon lange einen richtigen Nachfolger der Crypto-Saga, also eine Fortsetzung von Pokémon XD. Ist ja sicher schön, für Kinder, aber es gibt ja noch nicht mal ein Bonus für die Edis (wie damals Jirachi bei Pokémon Channel, kann man…
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
759180
Poképark Wii: Pikachus grosses Abenteuer
PokéPark Wii Vorschau: Gelingt Pikachu die Rettung des Vergnügungsparks?
In unserer Vorschau zu PokéPark: Pikachus großes Abenteuer erfahrt ihr, weswegen der Umfang des Spiels doch ein wenig mau ausfällt, die Grafik aber toll ausschaut.
http://www.videogameszone.de/Pokepark-Wii-Pikachus-grosses-Abenteuer-Spiel-28098/News/PokePark-Wii-Vorschau-Gelingt-Pikachu-die-Rettung-des-Vergnuegungsparks-759180/
26.06.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/06/Poke12.JPG
pokemon,pokémon gold,pokémon silber,pokemon platin
news