Games World
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
  • Pokémon Colosseum

    Auf dieser Landkarte bestimmt ihr das Ziel eurer Reise. Auf dieser Landkarte bestimmt ihr das Ziel eurer Reise. Seit der Vorgänger Pokémon Stadium 2 auf dem N64 unter Fans der japanischen Kampfmonster für Furore sorgte, ist geraume Zeit vergangen. Nintendos Software-Knüller wurde den Händlern damals regelrecht aus den Händen gerissen. Rasch waren die Lagerbestände ausverkauft und man konnte sich glücklich schät-zen, wenn man von der Erstlieferung tatsächlich noch ein Exemplar ergattern konnte. Pokémon Colosseum wird Liebhaber der japanischen Kampf-monster mit Sicherheit wieder ebenso begeistern. Denn alles, was Pokémon Stadium 2 so erfolgreich machte, findet man in Pokémon Colosseum in aufgepeppter Form wieder. Genau genommen erwarten euch mit dieser Disk nun sogar zwei Spiele in einem: ein spannender Abenteuer- bzw. Story-Modus sowie ein ordentlich aufpolierter Duell-Modus für bis zu vier Spieler.

    Coole Rahmenhandlung
    Der Story-Modus wartet mit einer brandneuen, fesselnden Story auf, die nicht nur Fans begeistern wird. Um euch die Spannung nicht völlig zu nehmen, wollen wir nur so viel verraten: Die Zeiten, als Trainer allesamt fürsorglich für das Wohl ihrer Pokémon sorgten, sind längst vorbei. Mittlerweile tummeln sich darunter auch einige fiese Schurken, die vor nichts zurückschrecken. Es hat sich sogar ein regelrechtes Verbrechersyndikat gebildet. Dieser niederträchtige Verein hat tatsächlich einen Weg gefunden, die Herzen der gutmütigen, treuen Pokémon-Gesellen künstlich zu versiegeln. Die Störenfriede setzen nun alles daran, sich so viele Pokémon wie möglich zu schnappen, ihnen ihr Gewissen zu rauben und sie dadurch in so genannte Crypto-Pokémon zu verwandeln. Diese feindselige Gattung schreckt während eines Kampfes übrigens nicht einmal davor zurück, einen Menschen anzugreifen! Eure Aufgabe ist es nun, diese geschundenen Kreaturen aus den Fängen ihrer Peiniger zu befreien. Euer Einsatz beginnt mitten in einer tristen Wüstenlandschaft na-mens Orre. In dieser Region ist nicht viel geboten, lediglich eine alte, umgebaute Tankstelle steht reichlich einsam in der Prärie. Wenn ihr einen Blick hineinwerft, findet ihr eine gemütlich eingerichtete Bar vor, die eine Hand voll Gäste beherbergt. Die Reisenden, die hier für Speis und Trank Rast machen, werden euch bereitwillig über die schrecklichen Vorkommnisse in der letzten Zeit berichten. Bereits diese kurzen, aber enorm aufschlussreichen Smalltalks saugen euch unaufhaltsam ins Geschehen.

    Hilfsbereite Partnerin
    Spätestens an dieser Stelle werdet ihr euch zum glorreichen Pokémon-Retter auserkoren fühlen! Bevor ihr allerdings erstmals Bekanntschaft mit den hinterlistigen Kidnappern macht, müsst ihr euer Können zuerst gegen andere, friedfertige Trainer unter Beweis stellen. Praktischerweise habt ihr da-zu gleich von Anfang an die wahnsinnig edlen Pokémon Psiana und Nachtara im Gepäck.

    Leichter Einstieg
    Mit diesen beiden lassen sich ganz leicht erste Kampferfahrungen sammeln. Nachdem ihr die ersten Battles bestanden habt, trefft ihr schon bald auf eure Teamkollegin. Das arme Mädchen wurde zuvor vom Pokémon-Ripper-Team gefangen genommen, da es zu viel von den bösen Machenschaften des Syndikats wusste. Außerdem hat das hübsche Ding die Fähigkeit, Crypto-Pokémon auf einen Blick zu erkennen, was der Gang natürlich abso-lut nicht in den Kram passt! Glücklicherweise stoßt ihr genau in dem Moment dazu, als sich die Gauner daranmachen, das Mädchen aus dem Weg zu räumen. Beherzt stellt ihr euch ihnen entgegen, schlagt die fiesen Jungs in die Flucht und befreit das hilflose Opfer. Das gerettete Mädchen wird euch fortan dabei unterstützen, misshandelte Pokémon zu finden und zu retten. Dank ihrer Hilfe lassen sich
    die Pokémon, die erfolgreich einer Gehirnwäsche unterzogen wurden, nun ganz leicht erkennen. Die bösen Kreaturen umgibt nämlich eine ganz seltsame, düstere Aura.

  • Pokémon Colosseum
    Pokémon Colosseum
    Publisher
    Nintendo
    Developer
    Nintendo
    Release
    13.05.2004

    Aktuelle Rollenspiel-Spiele Releases

    Cover Packshot von Chibi Robo Release: Chibi Robo Nintendo
    • Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 10/2016 PC Games Hardware 09/2016 PC Games MMore 10/2016 play³ 10/2016 Games Aktuell 10/2016 buffed 10/2016 XBG Games 09/2016 N-Zone 10/2016 WideScreen 10/2016 SpieleFilmeTechnik 08/2016
    PC Games 10/2016 PCGH Magazin 09/2016 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
317240
Pokémon Colosseum
Pokémon Colosseum
http://www.videogameszone.de/Pokemon-Colosseum-Classic-28043/Tests/Pokemon-Colosseum-317240/
02.06.2004
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2004/06/9_1140.jpg
tests