Games World
Login Registrieren
Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
als Startseite festgelegt.
    Möchtest du diese Seite als Startseite festlegen?
    Playstation als Startseite festgelegt.
    Login Registrieren
  • Playstation Move im Hands-on-Test: Tolle Technik - für Solospieler

    Wir konnten Sonys Bewegungssteuerung Playstation Move für die PS3 ausführlich antesten. Wie sich Playstation Move im Vergleich zur bekannten Wii-Steuerung schlägt und ob die Spiele auch HD-Fans überzeugen, lest ihr in unserem Hands-On-Test.

    Playstation Move in Aktion - einige Spiele unterstützen auch zwei Controller. Playstation Move in Aktion - einige Spiele unterstützen auch zwei Controller. Quelle: PC Games Hardware Mit Playstation Move will Sony für die PS3 eine Bewegungssteuerung ähnlich der Wii anbieten. Bis das Gerät im September in den Handel kommt, ist noch ein wenig Zeit - aber wir können heute schon unsere detaillierten Eindrücke schildern, wie sich Move in der Praxis schlägt. Wir (bzw. unsere Kollegen von PC Games Hardware für uns) waren auf Einladung von Sony in München, um Playstation Move live zu testen. Allerdings war bei unserer Vorführung der Navigations-Controller noch nicht einsatzbereit, sodass wir uns mit dem Motion-Controller zufrieden geben mussten. Er reicht jedoch völlig aus, um die zum Launch angebotenen Spiele wie Sports Champions auszuprobieren. Für Playstation Move ist die bekannte PS3-Kamera erforderlich, die einzeln für rund 33 Euro verkauft wird. Es wird auch ein Starter Pack mit Kamera, dem Motion-Controller und einer Demo-Disc für 61,95 Euro (UVP) geben. Ein Navigations-Controller, der beispielsweise für Heavy Rain erforderlich sein wird, schlägt mit weiteren 30,95 Euro (UVP) zu Buche. Launch-Titel wie Start the Party, Sports Champions oder Kung Fu Rider kosten je 40,95 Euro (UVP). Wer bereits Heavy Rain besitzt, darf sich über den kostenlosen Patch mit Move-Unterstützung freuen.

    Zurück zu unserem Praxis-Test von Playstation Move: Sonys Motion-Controller ist sehr gut verarbeitet und liegt prima in der Hand. An der Spitze befindet sich eine Kugel, die in verschiedenen Farben leuchtet und von der Kamera benötigt wird, um euch im Raum zu erkennen und die Bewegungen entsprechend umsetzen zu können. Die Kugel besteht aus einem gummiartigen und sehr flexiblen Material - es besteht somit auch bei heftigen Aktionen keine Verletzungsgefahr. Neben den klassischen vier Playstation-Buttons besitzt das Gerät zwei zusätzliche Tasten, die hauptsächlich für Move-Titel zum Einsatz kommen. In den von uns getesteten Sielen funktionierte der Controller sehr gut und gab Bewegungen verzögerungsfrei wieder - siehe auch das Video. Wer bereits schon mal einen Wii-Controller in der Hand gehalten hat, fühlt sich gleich sehr vertraut - vom Gefühl her sind beide Verfahren nahezu identisch.

    Der Motion-Controller aus der Nähe. Der Motion-Controller aus der Nähe. Quelle: PC Games Hardware Playstation Move eher für Solo-Spieler?
    Die von uns angespielten Party-Games mussten immer abwechselnd gespielt werden. Dabei musste der Controller bei jedem Spielerwechsel neu kalibriert werden. Einige Spiele bieten auch eine Profilfunktion. Ein großer Nachteil scheint jedoch zu sein, dass nicht mehrere Spieler gleichzeitig in Aktion treten können. Die Playstation-Kamera erfasst nur einen bestimmten Winkel und ist eigentlich nur auf einen Spieler fixiert. Bei der Wii können dagegen mehrere Spieler gleichzeitig gegeneinander antreten und auch die Steh- oder Sitzposition spielt dort nicht so eine große Rolle, da keine Kamera erforderlich ist. Eventuell folgen später auch Spiele, bei denen mehrere Anwender gleichzeitig vor der Kamera agieren können - das Einsatzgebiet mit dem begrenzten Kamera-Winkel scheint uns aber sehr begrenzt. Ein Vorteil ist hingegen, dass Playstation Move den Spieler direkt ins Spiel projizieren kann und die Software auch erkennt, in welcher Hand der Controller gehalten wird.

    Heavy Rain wird per Patch kostenlos nachgerüstet und unterstützt dann ebenfalls Playstation Move. Heavy Rain wird per Patch kostenlos nachgerüstet und unterstützt dann ebenfalls Playstation Move. Quelle: http://www.sony.de Launch-Titel nur eine Tech-Demo?
    Das größte Manko der Wii ist die eher bescheidene Grafik. Hier war unsere Hoffnungen groß, dass Playstation Move das Potenzial der leistungsstarken Playstation 3 voll ausschöpft. Die gezeigten Spiele wie Start the Party, The Shoot oder Kung Fu Rider bieten jedoch eine eher enttäuschende Qualität, wie ihr auch in der Galerie selbst sehen könnt. Bei der Entwicklung liegt der Fokus momentan eher auf dem neuen Steuerungsverfahren. Sports Champions kann da schon eher überzeugen. Wir sind aber zuversichtlich, dass in einigen Monaten auch Titel mit sehenswerter Grafik erscheinen. Mit Heavy Rain (Gratis-Patch) steht zumindest ein Move-Highlight mit in den Regalen, wobei es sich hier um ein Singleplayer-Spiel handelt.

    Erstes Fazit: Playstation Move
    Wer sich vom hohen Anschaffungspreis von mindestens 100 Euro inklusive Spiel nicht abschrecken lässt, erhält mit Playstation Move eine funktionierende Technik und ein gutes Konkurrenzprodukt zur Wii. Spieler ohne hohe Ansprüche bei der Grafik werden auch mit den Launch-Titeln viel Spaß haben. Die Anforderungen an den Spieler sind teils aber sehr hoch, sodass Anwender ohne Spielerfahrungen - anders als bei der Wii - wohl eher Probleme haben. Enttäuschend ist hingegen, dass nicht mehrere Spieler gleichzeitig vor der Kamera agieren können.

  • PlayStation Move
    PlayStation Move
    Hersteller
    Sony Computer Entertainment
    Release
    15.09.2010
    Es gibt 16 Kommentare zum Artikel
    Von Foxioldi
    Na ja, so richtig kann ich mich nicht anfreunden.Da ich noch die Wii habe, interessiert mich diese Sache für die PS 3…
    Von FlintenFutter187
    HALBGAR!!!2 Jahre Entwicklung und es kann nur nacheinander gedaddelt werden???LOL SONY!!!Bringt bitte eine Cam mit…
    Von OldSalmon
    Ich bin noch nicht wirklich von der neuen Hardware überzeugt, da kann sie noch so gut funktionieren. Denn ohne…
    • Es gibt 16 Kommentare zum Artikel

      • Von Foxioldi Erfahrener Benutzer
        Na ja, so richtig kann ich mich nicht anfreunden.
        Da ich noch die Wii habe, interessiert mich diese Sache für die PS 3 erstmal nicht.
        Auf alle Fälle warte ich erstmal ab.
      • Von FlintenFutter187 Neuer Benutzer
        HALBGAR!!!
        2 Jahre Entwicklung und es kann nur nacheinander gedaddelt werden???
        LOL SONY!!!
        Bringt bitte eine Cam mit Breitwinkel zur Ablösung der Eyecam!!!
      • Von OldSalmon Benutzer
        Ich bin noch nicht wirklich von der neuen Hardware überzeugt, da kann sie noch so gut funktionieren. Denn ohne vernünftige Games verkommt sie zur kostspieligen und überflüssigen Spielerei. Ich warte lieber noch ab, bevor ich mein Geld in Move investiere.
  • Print / Abo
    Apps
    PC Games 12/2016 PC Games Hardware 01/2017 PC Games MMore 01/2016 play³ 01/2017 Games Aktuell 12/2016 buffed 12/2016 XBG Games 11/2016 N-Zone 12/2016 WideScreen 01/2017 SpieleFilmeTechnik 12/2016
    PC Games 12/2016 PCGH Magazin 01/2017 PC Games MMORE Computec Kiosk On the Run! Birdies Run
article
763572
PlayStation Move
Playstation Move im Hands-on-Test: Tolle Technik - für Solospieler
Wir konnten Sonys Bewegungssteuerung Playstation Move für die PS3 ausführlich antesten. Wie sich Playstation Move im Vergleich zur bekannten Wii-Steuerung schlägt und ob die Spiele auch HD-Fans überzeugen, lest ihr in unserem Hands-On-Test.
http://www.videogameszone.de/PlayStation-Move-Konsolen-234323/News/Playstation-Move-im-Hands-on-Test-Tolle-Technik-fuer-Solospieler-763572/
09.07.2010
http://www.videogameszone.de/screenshots/medium/2010/07/Sony_Playstation_Move_6.jpg
playstation move,ps3 playstation 3
news